Kapitel 234

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
233 CountdownListe der Manga-Kapitel — 235 Stockdunkel
Noch ein halbes Jahr...
Cover zu Kapitel 234
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 234
Manga-Band Band 24
Im Anime Episode 181 & 182
Japan
Japanischer Titel あと半年
Titel in Rōmaji Ato hantoshi...
Übersetzter Titel Noch ein halbes Jahr...
Veröffentlichung 25. November 1998
Shōnen Sunday #52/1998
Deutschland
Deutscher Titel Noch ein halbes Jahr...
Veröffentlichung 15. März 2004

Noch ein halbes Jahr... ist das 234. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 24 zu finden.

Fall 67
Fall-Abschnitt 1 Band 24: Kapitel 234
Kapitel 234
Fall-Abschnitt 2 Band 24: Kapitel 235
Fall-Abschnitt 3 Band 24: Kapitel 236
Fall-Auflösung Band 24: Kapitel 237

Handlung[Bearbeiten]

Hikaru geht los, um den Strom wieder an zu machen

Conan ist der Meinung, dass sich Ran in letzter Zeit seltsam benimmt. Sie geht jeden Abend aus dem Haus und bleibt lange weg. Zum Karatetraining, wie sie behauptet. Eines Tages nimmt Kogoro die Beiden mit zu einem Arzttermin. Dr. Yoshiteru Araide verbietet ihm für ein halbes Jahr jeglichen Alkoholkonsum, da seine Leber angegriffen ist.

Auf dem Weg zur Toilette stößt Ran mit einem jungen Arzt zusammen, der sich ihr als Tomoaki Araide vorstellt. Ihr Gespräch wird jedoch unterbrochen, als Hikaru Yasumoto eine Vase fallenlässt und von Yoshiteru angeschrien wird, dass sie das nächste Mal gefeuert wird. Als Yoshiteru Araide erfährt, dass sein Patient der berühmte Kogoro Mori ist, lädt er die Drei zum Abendessen in sein Haus ein. Vor dem Essen nimmt der Arzt immer ein Bad, deshalb unterhalten sie sich mit seinem Sohn. Plötzlich geht das Licht aus und Hikaru geht zum Sicherungskasten, um nachzusehen. Das Licht geht wieder an, doch gleich darauf wieder aus, bis es dann eingeschaltet bleibt. Yoko und Hikaru sehen nach dem Hausherren und finden ihn tot in der Badewanne.

Weiter geht's in Kapitel 235!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände