Kapitel 233

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
232 Der TatortListe der Manga-Kapitel — 234 Noch ein halbes Jahr...
Countdown
Cover zu Kapitel 233
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 233
Manga-Band Band 24
Im Anime Episode 166 & 167
Japan
Japanischer Titel カウントダウン
Titel in Rōmaji Kauntodaun
Übersetzter Titel Countdown
Veröffentlichung 18. November 1998
Shōnen Sunday #51/1998
Deutschland
Deutscher Titel Countdown
Veröffentlichung 15. März 2004

Countdown ist das 233. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 24 zu finden.

Fall 66
Fall-Abschnitt 1 Band 23: Kapitel 231
Kapitel 233
Fall-Abschnitt 2 Band 24: Kapitel 232
Fall-Auflösung Band 24: Kapitel 233

Handlung[Bearbeiten]

Conan schlägt Agasa bewusstlos

Während Sato und Herr Higashida sich darüber wundern, dass bisher noch niemand gekommen ist, um die Toilette zu putzen, obwohl man draußen eine riesige Menschenmenge hört, wartet diese auf die Sprengung in 34 Minuten.

Takagi und die Detective Boys suchen den wahren Mörder Herr Kitagawa in dessen Haus auf und lassen sich von ihm die Geschichte erzählen, wie er angeblich die Leiche gefunden hat. Die Detective Boys sagen ihm geradeheraus, dass er der Täter ist. Und auch Takagi lässt sich von ihm nicht einschüchtern und beschreibt ihm genau, wie er den betrunkenen Higashida in Muranishis Wohnung gebracht hat, die er vorher umdekoriert hat, damit dieser nichts merkt. Kitagawa weist Takagi darauf hin, dass er keinerlei Beweise hat, doch Conan macht die Beiden auf Kitagawas Daumen aufmerksam, mit dem er sich am Kaktus des Opfers gepiekst haben muss, den sie erst am Tag ihres Todes nach Hause gebracht hat.

Währenddessen haben Sato und Higashida durch eine Lautsprecheransage von ihrer bedrohlichen Lage erfahren. Es sind nur noch drei Minuten bis Professor Agasa die Bombe, die er selbst erfunden hat, zünden wird. Die Kommissare Megure und Shiratori, die die ganze Nacht schon nach den Vermissten Sato und Takagi gesucht haben, haben letztendlich in Erfahrung bringen können, dass Takagi Kitagawas Haus aufgesucht hat. Die Beiden treffen ihn davor an, als er gerade den verhafteten Kitagawa abführen will. Takagi berichtet ihnen von seinen Ermittlungen und wo Sato gerade ist.

Da Shiratori weiß, was mit dem Gebäude geschehen wird, und eine Warnung übers Telefon nicht erfolgreich ist, begeben sich alle Polizeieinheiten sofort dorthin. Conan schießt Professor Agasa mit der Sirene eines Polizeiautos k. o., da dieser gerade den Knopf drücken wollte. Sato und Higashida werden befreit und Higashida bekommt noch seinen Flug zur Hochzeit seiner Tochter.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 234!

Verschiedenes[Bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haido Kunstmuseum
  • Narita Flughafen