Kapitel 217

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
216 Hinter der MaskeListe der Manga-Kapitel — 218 Endstation
Fortsetzung folgt
Cover zu Kapitel 217
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 217
Manga-Band Band 22
Im Anime Episode 154 & 155
Japan
Japanischer Titel To be continued...
Titel in Rōmaji To be continued...
Übersetzter Titel To be continued...
Veröffentlichung 15. Juli 1998
Shōnen Sunday #33/1998
Deutschland
Deutscher Titel Fortsetzung folgt
Veröffentlichung 15. Januar 2004

Fortsetzung folgt ist das 217. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 22 zu finden.

Fall 62
Fall-Abschnitt 1 Band 22: Kapitel 215
Kapitel 217
Fall-Abschnitt 2 Band 22: Kapitel 216
Fall-Abschnitt 3 Band 22: Kapitel 217
Fall-Auflösung Band 22: Kapitel 218

Handlung[Bearbeiten]

Conan weiß jetzt wer der Täter ist

Yukiko Kudo gibt sich ihrem Sohn zu erkennen und erklärt, dass sie einen Zeitungsartikel über den Raub im Juwelengeschäft gelesen hat und ihr und ihrem Mann die Ähnlichkeit zu Yusakus Roman aufgefallen ist. Sie haben Isumo angerufen und ihm von ihren Befürchtungen erzählt, dass er bei dieser Reise ermordet werden könnte. Weil dieser aber nicht auf sie hören wollte, haben sie beschlossen, auch mit dem Zug zu fahren, um so den Mord zu verhindern suchen. Dadurch, dass mehrere Züge an diesem Tag fahren, mussten sie sich aufteilen.

Unglücklicherweise weiß Yukiko nicht, wie der Roman weitergeht, da das Manuskript vor zehn Jahren bei einem Banküberfall von Yasuji Asama gestohlen wurde. Ran holt Conan ab, denn ihr Vater will die Aufklärung des Mordes präsentieren. Seiner Theorie nach arbeiteten Isumo und Asama bei dem Raub zusammen, um den Versicherungserlös zu kassieren. Doch Isumo wollte als Held dastehen und betrog Asama, der jedoch fliehen konnte, sich mit Isumo im Zug verabredet hat und ihn tötete.

Conan glaubt aber, dass noch mehr dahinter steckt. Daher fragt er Inspektor Nishimura nach den anderen Mitgliedern von Asamas Räuberbande und erfährt, dass einer von ihnen verschwunden ist. Davon ausgehend stellt Conan die Vermutung auf, dass dieser sich unter den Zuggästen befindet, Asama getötet, sich als dieser verkleidet, Isumo getötet und dann Asama aus dem Zug geworfen hat.

Doch Conan weiß noch nicht, wie der Täter aus dem Zimmer entkommen konnte. Als er hört, dass in der Nähe von Asamas Leiche keine Scherben vom zerbrochenen Fenster gefunden wurden, dafür aber Klebeband an dessen Hose, erkennt Conan, mit welchem Gegenstand der Täter den Trick durchgeführt hat. Plötzlich fallen ihm weitere Zeilen vom Roman ein, die beschreiben, wie ein brilletragender junger Detektiv bei der Aufklärung der Morde getötet wird.

Weiter geht's in Kapitel 218!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Hokutosei Express