Kapitel 20

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.svg Dieser Artikel behandelt das 20. Detektiv Conan-Kapitel. Für das 20. Kapitel der Short Stories-Reihe siehe Kapitel 20 (Short Stories). Für das 20. Kapitel der Kaito Kid-Reihe siehe Kapitel 20 (Kaito Kid).
19 Alptraum im KellerListe der Manga-Kapitel — 21 Das Geheimnis um den abgeschlossenen Raum
Der Hatamoto-Clan
Cover zu Kapitel 20
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 20
Manga-Band Band 3
Im Anime Episode 23 & 24
Japan
Japanischer Titel 籏本家の一族
Titel in Rōmaji Hatamoto ke no ichizoku
Übersetzter Titel Die Familie Hatamoto
Veröffentlichung 1. Juni 1994
Shōnen Sunday #26/1994
Deutschland
Deutscher Titel Der Hatamoto-Clan
Veröffentlichung 15. März 2002

Der Hatamoto-Clan ist das 20. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 3 zu finden.

Fall 7
Fall-Abschnitt 1 Band 3: Kapitel 20
Kapitel 20
Fall-Abschnitt 2 Band 3: Kapitel 21
Fall-Abschnitt 3 Band 3: Kapitel 22
Fall-Abschnitt 4 Band 3: Kapitel 23
Fall-Abschnitt 5 Band 3: Kapitel 24
Fall-Auflösung Band 3: Kapitel 25

Handlung[Bearbeiten]

Takeshi und Gozo Hatamoto werden belauscht

Conan, Ran und Kogoro haben das letzte Schiff zurück nach Tokio verpasst, werden aber von der Hatamoto Familie auf dessen gemietetem Schiff mitgenommen. Auf dem Deck lernen Ran und Conan Natsue Hatamoto und ihren Ehemann Takeshi kennen. Beide hatten kurz zuvor auf der Hatamoto-Insel geheiratet. Plötzlich schreit ein alter Mann namens Gozo Hatamoto was diese Leute hier zu suchen hätten, und kritisiert Kitaro, da er seinen Sohn Ichiro zeichnen lasse. Gozo bittet Takeshi später, in sein Zimmer zu kommen. Mariko Hatamoto erscheint und spricht zu ihrem Mann, dass er noch etwas Geduld bräuchte. Schon bald werde Gozo sterben, sodass die Hatamoto-Gruppe dann Kitaro gehöre. Geschockt erfährt sie jedoch von Akie Hatamoto, dass Gozo seine eigenen Pläne habe, die er in Tokio bekanntgeben wird.

Als Takeshi Gozos Zimmer betritt, enttarnt dieser ihn als den Sohn von Isao Zaiki. Er fragt, ob er sein Geld wolle oder vielleicht sogar sein Leben. Die Beiden werden von einer dritten Person an der Tür belauscht. Natsue erklärt derweil im Speisesaal den Moris und Conan die Verwandschaftsverhältnisse in ihrer Familie. Ichiro kommt ziemlich spät zum Essen und Joji fragt, wo denn Gozo sei. Der Butler Kenji Suzuki beruhigt ihn mit der Aussage, dass Gozo bestimmt bald komme. Als Ran laut erwähnt, dass ihr Vater ein Detektiv sei, sind alle Anwesenden geschockt. Währenddessen geht Kenji zu Gozos Zimmer und findet eine Blume vor dessen Tür. Als er die Tür öffnet, beginnt er zu schreien. Sofort eilen die anderen vom Speisesaal zu ihn und sehen den tot am Boden liegenden Gozo.

Weiter geht's in Kapitel 21!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Kreuzfahrtschiff

Siehe auch[Bearbeiten]