Kapitel 160

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
159 Der SchlussaktListe der Manga-Kapitel — 161 Der Beweis
Die Intrige des Kunsttöpfers
Cover zu Kapitel 160
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 160
Manga-Band Band 16
Im Anime Episode 104 & Episode 105
Japan
Japanischer Titel 陶芸家達の企み
Titel in Rōmaji Tōgeikatachi no takurami
Übersetzter Titel Die Intirige der Töpfer
Veröffentlichung 14. Mai 1997
Shōnen Sunday #24/1997
Deutschland
Deutscher Titel Die Intrige des Kunsttöpfers
Veröffentlichung 15. Juli 2003

Die Intrige des Kunsttöpfers ist das 160. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 16 zu finden.

Fall 45
Fall-Abschnitt 1 Band 16: Kapitel 160
Kapitel 160
Fall-Abschnitt 2 Band 17: Kapitel 161
Fall-Auflösung Band 17: Kapitel 162

Handlung[Bearbeiten]

Die Windwasservase ist zerbrochen

Der Kunsttöpfer Kikuemon lädt Kogoro, Ran und Conan zu sich nach Hause ein, da er ein großer Fan Kogoros ist. Er lässt ihn eines seiner Werke als Geschenk wählen. Dann zeigt er seinen Gästen den großen Töpferofen im Garten. Plötzlich hören sie Kikuemons Schwiegertochter Masuko Tsuchiya laut im Gartenhaus aufschreien, wo ihr auf der Leiter Kikuemons neuestes Kunstwerk entglitten ist und auf dem Boden zerbrach. Neben der Leiter findet Conan eine Murmel.

Beim Abendessen betrinkt sich Masuko und wird von Yoshihiko Arita ins Bett gebracht. Am nächsten Morgen ist sie nicht mehr in ihrem Bett und an ihr Handy geht sie auch nicht. Plötzlich hören die Anwesenden das Zerbrechen eines Gegenstandes aus dem Gartenhaus und finden dort die erhängte Masuko.

Weiter geht's in Kapitel 161!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Haus der Familie Tsuchiya