Kapitel 15 (Kaito Kid)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
14 Krieg der SterneListe der Manga-Kapitel — 16 Das Phantom des Untergrunds
Der Meisterdetektiv
Cover zu Kapitel 15 (Kaito Kid)
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 15
Manga-Band Band 3
Magic Kaito nicht umgesetzt
Magic Kaito 1412 Episode 4
Japan
Japanischer Titel 名探偵登場!!
Übersetzter Titel Auftritt des Meisterdetektivs
Shōnen Sunday 3/1990 (Sondernummer)
Deutschland
Deutscher Titel Der Meisterdetektiv
Veröffentlichung 15. Juni 2006

Der Meisterdetektiv ist das 15. Kapitel der Manga-Serie Kaito Kid. Es ist in Band 3 zu finden.

Handlung[Bearbeiten]

Ein junger Meisterdetektiv ist aus London nach Japan zurückgekehrt. Kommissar Nakamori ist verärgert, da viele Menschen derzeit glauben, dass es dem Detektiv gelingen wird Kaito Kid zu fangen. Eine Ankündigung des geheimnisvollen Diebes lässt auch nicht lange auf sich warten. Diesmal will er das Gemälde "Adams Lächeln" aus einer Galerie nahe dem Tropical Land stehlen.

Aoko und Kaito sind zum Schlittschuhlaufen im Tropical Land. Kaito möchte vornehmlich die Galerie beobachten und hat sich seine Klassenkameradin als Tarnung mitgenommen. Als sich herausstellt, das Kaito ein sehr schlechter Schlittschuhläufer ist, revanchiert sich Aoko für die Demütigungen auf dem Skiausflug[1].

Kommissar Nakamori trifft auf Saguru Hakuba.

Am Abend des 23. Februars sind Kommissar Nakamori und sein Team auf den nächsten Coup des Gentlemandiebes vorbereitet, doch sind sie diesmal nicht die einzigen, die in der Galerie Stellung beziehen. Auch der Oberschülerdetektiv Saguru Hakuba, der seit einigen Tagen die tokioter Leserschaft in Atem hält, möchte Kaito Kid treffen und stellen. Da er der Sohn des Polizeipräsidenten Hakuba ist, soll Kommissar Nakamori sich seiner annehmen und dem Jungen die Einzelheiten zu den Kaito Kid-Operationen erläutern. Saguru Hakuba nutzt seine Chance und stellt den Kommissar sofort auf die Probe. Schnell merkt er, dass er von Kommissar Nakamori nicht allzu viel Hilfe erwarten kann und ermittelt auf eigene Faust. Außerhalb der Galerie findet er ein Notizbuch eines Polizeibeamten und kurz darauf dessen bewusstlosen Besitzer in einem Polizeiwagen geknebelt und ohne Uniform. Ihm ist sofort klar, dass sich Kaito Kid demnach, verkleidet als Beamter, in die Galerie geschlichen hat.

Zu der angekündigten Zeit gelingt es Kaito Kid, die Polizei mit einem kleine Trick zu täuschen und aus dem Raum zu locken. Mithilfe einer seiner Rauchbomben umhüllt er das Gemälde mit Nebel und überdeckt es mit einer seiner Nachrichten, sodass die Polizisten denken, dass Bild wurde erfolgreich gestohlen. Anschließend hat Kid genügend Zeit, dass Gemälde aus dem Rahmen zu nehmen und zusammenzurollen. Dabei wird er jedoch von Saguru Hakuba überrascht, der die Finten des Gentlemandiebes vorausgesehen hat. Auch hat er diesem seine vorbereiteten Fluchtwege abgeschnitten. Kaito bleibt nichts anderes übrig, als von einem Balkon der Galerie mit seinem Drachengleiter zu entfliehen. Er hat jedoch seine Rechnung ohne den starken Westwind gemacht, der mit dem Gleiter einen Moment lang spielt und ihn schließlich dem Kommissar vor die Füße legt. Verfolgt von einer Mannschaft Polizeibeamter, flieht Kid zu Fuß. Als er auf der Eisfläche des Tropical Lands ist, bläst eine seiner Puppen auf und schickt sie in eine entgegengesetzte Richtung, so als hätte sich der Meisterdieb in zwei Teile geteilt. Die Polizisten folgen schließlich dem Dummy, da sie davon ausgehen, dass Kid ein guter Eisläufer ist und das Stolpern Kaitos für eine Farce halten.

Am nächsten Tag bekommt die Klasse von Aoko und Kaito einen neuen Mitschüler, den Meisterdetektiv Saguru Hakuba.

Weiter geht's in Kapitel 16!

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • In diesem Kapitel hat Saguru Hakuba seinen ersten Auftritt. Vergleicht man ihn mit Shinichis erstem Auftritt[2], so ist er nicht weniger spektakulär und weist einige parallelen zu dem ersten Auftritt der Hauptfigur aus der Serie Detektiv Conan auf.
  • Die Kleidungsstücke, die Saguru Hakuba in diesem Kapitel trägt, zeugen von Gosho Aoyamas Vorstellung eines Sherlock Holmes. Auch sein Auslandsaufenthalt in London kann als Anspielung auf den berühmten Londoner Privatdetektiv gesehen werden.
  • An der Ekoda-Oberschule gibt es Samstagunterricht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Polizeipräsident Hakuba

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kaito KidBand 2: Kapitel 7 ~ Aoko und Kaito sind mit ihrer Klasse auf einem Skiausflug.
  2. Detektiv ConanBand 1: Kapitel 1 ~ Shinichi Kudo hat seinen ersten Auftritt.