Kapitel 155

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
154 Mysteriöse Vorgänge an der SchuleListe der Manga-Kapitel — 156 Die Begegnung
Ist da jemand?!
Cover zu Kapitel 155
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 155
Manga-Band Band 16
Im Anime Episode 118
Japan
Japanischer Titel 誰かいる!?
Titel in Rōmaji Dareka iru!?
Übersetzter Titel Ist da jemand!?
Veröffentlichung 2. April 1997
Shōnen Sunday #18/1997
Deutschland
Deutscher Titel Ist da jemand?!
Veröffentlichung 15. Juli 2003

Ist da jemand?! ist das 155. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 16 zu finden.

Fall 43
Fall-Abschnitt 1 Band 16: Kapitel 154
Kapitel 155
Fall-Auflösung Band 16: Kapitel 155

Handlung[Bearbeiten]

Fräulein Kobayashi ist für den Spuk verantwortlich

Conan bemerkt den Beobachter, doch er kann ihn nicht erwischen. Er will vom Lehrerzimmer aus den Wachmann anrufen, doch dieser schläft seinen Rausch aus und auch Kogoro ist betrunken und schläft kurz darauf ein. Conan durchsucht noch einmal die Schule. Er und die Detective Boys finden auf der Treppe eine rote Flüssigkeit und Rauch, mit dem der Eindringling die Kinder offensichtlich erschrecken will. Diese gehen zum Schein darauf ein, verstecken sich aber in der Toilette.

Nach einer Stunde verlassen sie ihr Versteck wieder und sehen durch das Fenster ihres Klassenraumes zahlreiche Personen. Für Conan ist der Fall jetzt klar. Er betritt den Klassenraum, nachdem er angeklopft hat. Dort befinden sich die Puppen und Büsten, die Schüler und Eltern darstellen sollen, und Frau Kobayashi versteckt sich unter dem Pult. Sie hat jede Nacht eine Elternkonferenz nachgestellt und geprobt, um ihre Nervosität in den Griff zu bekommen. Sie verspricht wieder netter zu ihren Schülern zu sein. Der Lehrer, der seit zwei Tagen verschwunden ist, ist derjenige, der die Kinder auf der Treppe erschrecken wollte. Er hat sich geschämt, weil er sein Toupet verloren hat.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 156!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände