Kapitel 124

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
123 Die tatverdächtigen DrillingeListe der Manga-Kapitel — 125 Der Fenstersturz
Traurige Bruderbeziehung
Cover zu Kapitel 124
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 124
Manga-Band Band 13
Im Anime Episode 74
Japan
Japanischer Titel 哀しき兄弟の絆
Titel in Rōmaji Kanashiki kyōdai no kizuna
Übersetzter Titel Das traurige Bündnis der Brüder
Veröffentlichung 7. August 1996
Shōnen Sunday #36–37/1996
Deutschland
Deutscher Titel Traurige Bruderbeziehung
Veröffentlichung 15. April 2003

Traurige Bruderbeziehungen ist das 124. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 13 zu finden.

Fall 34
Fall-Abschnitt 1 Band 13: Kapitel 122
Kapitel 124
Fall-Abschnitt 2 Band 13: Kapitel 123
Fall-Auflösung Band 13: Kapitel 124

Handlung[Bearbeiten]

Taichi gesteht

Conan weiß jetzt, wer der Täter ist. Er will Sonoko betäuben, doch Ran bemerkt jedes Mal, wenn er mit seiner Uhr auf Sonoko zielt. Also macht er die Beiden auf den Stromausfall aufmerksam, erkennt jedoch schnell, dass es für die Mädchen etwas zu schwierig ist. Diesmal schafft er es, Sonoko zu betäuben und er fängt mit der Aufklärung des Mordes an.

Keiner der Brüder hat ein richtiges Alibi, doch einer lügt und ist der Täter. Taichi hat gelogen, denn jede Pachinko-Halle schließt per Gesetz schon um 23 Uhr. Er hat die Uhr des Anrufbeantworters verändert und danach auf das Band über das Baseballspiel gesprochen, das er durch ein Mikrofon in der Uhr des Opfers mitgehört hatte. Der Beweis dafür ist die Nachricht, da der AB während eines Stromausfalles nicht funktioniert. Taichi gesteht daraufhin den Mord an seinem Vater, der seinen Editor dazu gebracht hat, alle seine Arbeiten zurückzuweisen.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 125!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände