Kapitel 122

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
121 Seine wahre GestaltListe der Manga-Kapitel — 123 Die tatverdächtigen Drillinge
Was sahen die Augenzeugen?
Cover zu Kapitel 122
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 122
Manga-Band Band 13
Im Anime Episode 74
Japan
Japanischer Titel 目撃者は...!?
Titel in Rōmaji Mokugekisha wa...!?
Übersetzter Titel Und die Augenzeugen...!?
Veröffentlichung 24. Juli 1996
Shōnen Sunday #34/1996
Deutschland
Deutscher Titel Was sahen die Augenzeugen?
Veröffentlichung 15. April 2003

Was sahen die Augenzeugen? ist das 122. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 13 zu finden.

Fall 34
Fall-Abschnitt 1 Band 13: Kapitel 122
Kapitel 122
Fall-Abschnitt 2 Band 13: Kapitel 123
Fall-Auflösung Band 13: Kapitel 124

Handlung[Bearbeiten]

Ayako erkennt den vermeintlichen Täter

Ran und Conan sind zu Besuch bei Sonoko in deren Haus am Strand. Sie treffen Yuzo Tomizawa, den Verlobten von Sonokos Schwester Ayako. Er will Ayako seiner Familie vorstellen und dann auswärts essen gehen, doch sein Vater Tetsuharu möchte lieber, dass Ayako kocht, damit er danach das Baseballspiel im Suzuki-Haus ansehen kann. Während das Spiel wegen eines Unwetters unterbrochen wird, spricht Tetsuharu abfällig über seine Söhne, sodass Yuzo sich verärgert in sein Atelier zurückzieht. Nach dem Ende des Spiels geht auch Tetsuharu zurück in sein Haus.

Als plötzlich das Licht ausgeht, hören die Frauen und Conan einen Schrei und glauben Yuzo zu sehen, wie er gerade seinen Vater mit einem Stein erschlägt. Als sie zur Leiche hinlaufen, bemerkt Conan, dass sich am Arm des Opfers ein Streifen ohne Blut befindet. Am nächsten Morgen befragt Inspektor Yokomizo die Anwesenden, was sie gesehen haben. Gerade als Conan Yuzo beschuldigen will, der das Telefon ausgeschaltet hatte und die Nacht über nicht erreichbar war, kommen seine zwei Drillingsbrüder hinzu, die ihm sehr ähnlich sehen.

Weiter geht's in Kapitel 123!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände