Kapitel 103

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
102 Tod während der Live-SendungListe der Manga-Kapitel — 104 TV Detektiv Japan – Sonderausgabe
Geheime Wege
Cover zu Kapitel 103
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 103
Manga-Band Band 11
Im Anime Episode 32
Japan
Japanischer Titel 幻の道
Titel in Rōmaji Maboroshi no michi
Übersetzter Titel Der Weg der Illusion
Veröffentlichung 6. März 1996
Shōnen Sunday #14/1996
Deutschland
Deutscher Titel Geheime Wege
Veröffentlichung 15. März 2003

Geheime Wege ist das 103. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 11 zu finden.

Fall 28
Fall-Abschnitt 1 Band 11: Kapitel 102
Kapitel 103
Fall-Abschnitt 2 Band 11: Kapitel 103
Fall-Auflösung Band 11: Kapitel 104

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro kommt ins Schwitzen

Kommissar Megure untersucht den Mordfall Suwa. Seine Leute finden zahlreiche Einschusslöcher im Zimmer, sowie Patronenhülsen und die Tatwaffe. Conan macht die Anwesenden auf das blutverschmierte Handy des Opfers aufmerksam, und somit auf einen möglichen Zeugen.

Kommissar Megure verhört Takashi Matsuo, der kurz vorher vor der Tür von einem Kamerateam verhört wurde und dabei behauptet hat, dass es Suwas Wunsch war, dass er die Show fortführt. Matsuo gibt an, dass er zum Tatzeitpunkt in der Liveshow gewesen war und die Zeit während des Filmeinspielers zu knapp gewesen wäre um hin und wieder zurück zu kommen, was Megure sofort von Kogoro testen lässt. Auch die Überwachungskameras haben niemand verdächtiges aufgenommen.

Conan, der an Matsuos Schuld glaubt, sucht nach einer Abkürzung und findet einen Vorratsraum genau über dem Tatort, doch ein Abseilen des Täters kommt nicht in Frage. Die Blutspritzer am Fenster des Tatortes und die dadurch entdeckte Kugel im Bürgersteig vor dem Gebäude, sowie die Sache mit dem Telefongespräch bringen Conan auf die Lösung des Falles.

Weiter geht's in Kapitel 104!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände