Haido Park

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haido Park.jpg
Standort
Stadt Tokio
Land Japan
Debüt
Im Manga Band 49: Kapitel 501
Im Anime Episode 425
Jodie im Haido Park

Der Haido-Park ist ein fiktiver Park in Tokios Stadteil Haido.

Black Impact[Bearbeiten]

Im Haido-Park soll der Politiker Yasuteru Domon von der Organisation ermordet werden. Dafür soll die Moderatorin Rena Mizunashi den Politiker im Park interviewen. Während des Interviews möchte die Organisation ihn mithilfe der Scharfschützen Chianti und Korn ermorden.

Eddie P.[Bearbeiten]

Die Organisation verwendet für den Haido-Park das Codewort „Eddie P.“. Dabei ist das Eddie eine Kurzform für Edward und das "P" steht für Park. Der Name Edward ist der Vorname von Edward Hyde. Im Japanischen wird das Hyde wie Haido ausgesprochen, weshalb es sich um den Haido-Park handelt.[1]

Gescheitertes Attentat[Bearbeiten]

Die Organisation postiert ihre Scharfschützen auf nahegelegenen Hochhäusern von wo aus man Yasuteru Domon gut treffen kann. Die Moderatorin soll während des Interviews Domon auf eine Parkbank führen auf der er dann erschossen werden soll. Conan und Jodie kommen allerdings rechtzeitig und können mithilfe von Sprinklern einen künstlichen Regen erzeugen, wodurch die Passanten um Domon die Sicht durch die Regenschirme auf Domon verdecken. Die Organisation bricht daraufhin das Attentat ab.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Manga - Band 49 - Kapitel 501 ~ Conan löst das Rätsel um "Eddie P.
  2. Manga - Band 49 - Kapitel 502 ~ Das Attentat auf Yasuteru Domon im Haido Park scheitert