Fall 239

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 238Liste der FälleFall 240
Fall 239
Fall 239.jpg
Informationen
Fall Fall 239
Manga Band 78 & 79: Kapitel 828, 829 & 830
Anime Episode 724 & 725
Handlung
Art des Falles Diebstahl
Opfer Jirokichi Suzuki
Polizei Ginzo Nakamori
Verdächtige Ran Mori, Masumi Sera, Sonoko Suzuki
Gelöst von Schlafende Sonoko
Täter Kaito Kid

In Fall 239 möchte Kaito Kid das Juwel „Blush Mermaid” aus dem Besitz von Jirokichi Suzuki stehlen.

Einleitung[Bearbeiten]

Im Polizeihauptquartier unterhalten sich Kommissar Nakamori und Hauptkommissar Chaki über den Plan von Jirokichi Suzuki, das Juwel, welches eigentlich im Bell Tree Express ausgestellt werden sollte[1], nun bereits vor der Aufklärung der Ereignisse im Zug ausstellen zu wollen. Kommissar Nakamori befürchtet, der Ausstellungsort könnte erneut angegriffen werden, doch Hauptkommissar Chaki entgegnet, dass es bereits ein Ankündigungsschreiben von Kaito Kid geben würde.[2]

Der Diebstahl beginnt

Später treffen sich Ran, Sonoko, Conan und Masumi Sera vor dem Museum, in dem der „Blush Mermaid” ausgestellt wird. Sonoko führt ihnen dabei einen Zaubertrick vor, der allerdings von Conan durchschaut wird, da er die gleiche Fernsehshow wie Sonoko gesehen hatte, in der der Trick vorgeführt wurde.[3] Ran zeigt sich im Verlauf des Gespräches allerdings über Masumis Anwesenheit überrascht, worauf diese angibt, dass jeder Detektiv einen mysteriösen Gegenspieler braucht. Außerdem möchte sie von Ran wissen, ob sie den mysteriösen Mann im Bell Tree Express gesehen habe, dessen Hut sie nun trägt. Ran verneint dies allerdings und im nächsten Moment kommt Jirokichi Suzuki hinzu, der sie anschließend durch das Museum führt.[3]

Im Ausstellungsraum des „Blush Mermaid” angekommen stellen sie fest, dass sich das Juwel auf dem Rücken einer Schildkröte befindet, die in einem Aquarium aus Panzerglas schwimmt. Außerdem sind Deckel und Seiten des Aquariums mit Metallgittern verstärkt.[4] Da sich der von Kid angekündigte Zeitpunkt nähert, lässt Kommissar Nakamori kurz darauf den Ausstellungsraum räumen. Außerdem kommt noch Kogoro zur Unterstützung hinzu.[5] Zum angekündigten Zeitpunkt wird Kid bereits von zahlreichen Passanten vor dem Museum angefeuert, doch Kommissar Nakamori ist sich sicher, dass Kid diesmal nicht gewinnen kann.[6] Allerdings beginnt sich schon im nächsten Moment ein Teil des Teppichs von dem Ausstellungsraum zu heben. Dabei werden Sonoko, Masumi, Kogoro und Kommissar Nakamori in Richtung des Aquariums mitgerissen.[6] Dieses ist für einige Zeit von dem Teppich bedeckt, bis plötzlich ein Countdown ertönt. Nachdem dieser bei „Null” angekommen ist, fällt der Teppich hinab und die Schildkröte mitsamt dem „Blush Mermaid” ist verschwunden.[7]

Opfer[Bearbeiten]

Jirokichi Suzuki[Bearbeiten]

Jirokichi hat den „Blush Mermaid” mitsamt einer Schildkröte mit dem Namen „Poseidon” erworben, die zuvor einer bekannten italienischen Schauspielerin gehörte, die ein halbes Jahr zuvor allerdings bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen ist.[8] Dabei soll sie ihre Juwelen auf die Schildkröte geklebt haben, in der Hoffnung, dass diese überleben kann. Der Diamant selbst ist in Gold eingefasst, klebt allerdings auf dem Panzer der Schildkröte und konnte daher noch nicht auf seine Echtheit überprüft werden. Dies kann laut Jirokichi erst geschehen, wenn die Schildkröte sich häutet, weshalb er den Diamanten nur für eine kurze Zeit, also zu diesem Zeitpunkt, ausstellen kann.[8] Wie sich später herausstellt, wurde Jirokichi allerdings betrogen und es handelt sich bei dem Diamanten um eine Fälschung, worauf Kaito Kid ihn auch aufmerksam macht. In Folge dessen versucht er, die Blamage zu verbergen und versteckt die Schildkröte in seiner Jackentasche.[9]

Verdächtige[Bearbeiten]

Conan verdächtigt Ran

Ran Mori[Bearbeiten]

Nach der Einschätzung von Conan hat Ran sich am verdächtigsten verhalten, da sie unmittelbar bevor sich der Teppich angehoben hat zur Seite gegangen ist und ihr Handy dabei benutzt hat.[10]

Masumi Sera[Bearbeiten]

Zusammen mit den anderen Personen, die durch den Teppich gegen das Aquarium gedrückt wurden, hatte Masumi die Gelegenheit, die Karte von Kid in das Aquarium zu werfen.[10]

Sonoko Suzuki[Bearbeiten]

Genau wie Masumi war auch Sonoko von dem Teppich gegen das Aquarium gedrückt worden, auch sie hätte die Gelegenheit gehabt, die Karte dort hineinzuwerfen. [10]

Hinweise[Bearbeiten]

Die Tarnidentität von Kaito Kid[Bearbeiten]

  • Rans Handy funktionierte nicht aufgrund eines starken Magneten, den Kid benötigte, um die Kette des Colliers hinter dem Schild zu verbergen. Die Person, die direkt neben Ran stand, war Masumi Sera.[11]
  • Kid ist bei den Durchsuchungen aus seiner Rolle gefallen, als er sich verwundert gezeigt hat, dass Ran und Sonoko eine Gruppe mit ihm bilden wollten, da Kid Masumi ebenfalls mit einem Jungen verwechselt hat.[11]

Der Verbleib des Juwels[Bearbeiten]

Das vermeintliche Juwel taucht wieder auf
  • Das Schild an der Vorderseite des Aquariums ist ein Magnet, an dem sich zudem noch Kleber befindet. [9]
  • Die Juwelen auf dem Bauch der Schildkröte sind nur Imitationen, die auch Metallspuren enthalten. [9]
  • Jirokichi Suzuki wurde als Einziger nicht durchsucht, da der als Masumi Sera verkleidete Kid ihn zuvor in die Wange gekniffen hatte und somit deutlich wurde, dass er nicht Kaito Kid in Verkleidung sein kann. Zudem war er die erste Person, die hinter das Schild schauen konnte und folglich die Gelegenheit hatte, die Schidlkröte unbemerkt an sich zu nehmen.[9]
  • Kid hatte Jirokichi Suzuki eine Botschaft auf einer Karte zukommen lassen, die nach Conans Vermutung darauf deutet, dass der „Blush Mermaid” eine Fälschung ist.[9]

Tathergang[Bearbeiten]

Einige Tage vor Beginn der Ausstellung haben Kaito Kid und sein Helfer Konosuke Jii als Handwerker verkleidet den Teppich und den Kronleuchter im Ausstellungsraum ausgetauscht. Dabei haben sie offenbar alle Vorbereitungen für den Diebstahl getroffen.[12] Als Masumi dann kurz vor dem angekündigten Zeitpunkt des Diebstahls zur Toilette gegangen ist, hat Kaito Kid sie dort überwältigt und ihre Rolle eingenommen.[11] Allerdings hat er dabei Masumi mit einem Jungen verwechselt, auch deshalb, da sie die Herrentoilette benutzt hat.[13] Nachdem der eigentliche Diebstahl durch das Anheben des Teppichs begonnen hatte, wurde auch der verkleidete Kid zu dem Aquarium mitgezogen.[11] Dort gelang es ihm, mit einem Köder die Schildkröte zu dem magnetischen Schild zu locken und sie so vor den Blicken der übrigen Personen zu verbergen.[9] Zugleich schoss er zu diesem Zeitpunkt seine Karte vor Jirokichis Füße und sorgte mit einem weiteren Magnet, den er mit sich führte, dafür, dass auch die Kette des Colliers hinter dem Schild versteckt wurde.[11]

Motiv[Bearbeiten]

Kaito Kid[Bearbeiten]

Für Kaito Kids Motiv, Edelsteine zu stehlen, siehe Kaito Kid (Serie).

Jirokichi Suzuki[Bearbeiten]

Nachdem Jirokichi durch eine Botschaft von Kaito Kid erfahren hat, dass er Opfer eines Betrugs geworden ist und es sich bei dem „Blush Mermaid” um eine Fälschung handelt, versucht er, diesen mitsamt der Schildkröte, an deren Panzer das vermeintliche Juwel geklebt ist, zu verbergen. Zugleich möchte er aus demselben Grund Kommissar Nakamori auch dazu bewegen, seine Ermittlungen abzubrechen.[9]

Das Ende des Falls[Bearbeiten]

Masumi berichtet über die Bedeutung ihres Hutes

Während Conan dem noch als Masumi Sera verkleideten Kaito Kid erläutert, warum er dessen Tarnung durchschauen konnte, gelingt es Masumi, sich zu befreien. Nur mit Unterwäsche bekleidet läuft sie zu Conan und Kid und verpasst diesem einen Tritt, woraufhin er mit seinem Drachengleiter die Flucht ergreift.[14] Zu Masumis Freude lässt er ihre Kleidung auch zurück, wobei sie später Ran, Sonoko und Conan erläutert, dass vor allem der Hut ihr wichtig gewesen ist, da ihr älterer Bruder immer einen solchen getragen habe und dieser, den sie gerade trägt und den Ran im Bell Tree Express aufgehoben hat, dessen Aura ausstrahlt, obwohl dies laut Masumi unmöglich ist.[15]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 818 ~ Sonoko berichtet, dass ihr Onkel ein Juwel im Bell Tree Express ausstellen möchte.
  2. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Kommissar Nakamori und Hauptkommissar Chaki unterhalten sich in Chakis Büro.
  3. 3,0 3,1 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Ran, Sonoko, Conan und Masumi Sera unterhalten sich vor dem Museum.
  4. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Jirokichi erläutert die Sicherheitsvorkehrungen.
  5. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Der Ausstellungsraum wird von der Polizei geräumt.
  6. 6,0 6,1 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Der Diebstahl beginnt.
  7. Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Der „Blush Mermaid” ist verschwunden.
  8. 8,0 8,1 Detektiv ConanBand 78: Kapitel 828 ~ Jirokichi erzählt über den Diamanten.
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 9,5 9,6 Detektiv ConanBand 79: Kapitel 830 ~ Die schlafende Sonoko löst den Fall.
  10. 10,0 10,1 10,2 Detektiv ConanBand 79: Kapitel 829 ~ Conan denkt über den Fall nach.
  11. 11,0 11,1 11,2 11,3 11,4 Detektiv ConanBand 79: Kapitel 830 ~ Conan und Kid unterhalten sich nach der Fallaufklärung.
  12. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 829 ~ Jirokichi berichtet über die Renovierungsarbeiten vor der Ausstellung.
  13. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 830 ~ Masumi, Ran und Sonoko unterhalten sich nach Kids Flucht.
  14. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 830 ~ Die echte Masumi Sera trifft auf Kaito Kid.
  15. Detektiv ConanBand 79: Kapitel 830 ~ Conan, Masumi, Ran und Sonoko unterhalten sich am Ende des Falls.