Fall 168

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 167Liste der FälleFall 169
Fall 168
Episode 482.jpg
Informationen
Fall Fall 168
Manga Band 56: Kapitel 579, 580 & 581
Anime Episode 481 & 482
Handlung
Art des Falles Mord
Opfer Akane Oba
Polizei Inspektor Yamamura
Verdächtige Iwae Tanaka
Fuga Kahara
Raito Adachi
Gelöst von Hiroshi Agasa
(Conan Edogawa)
Täter Raito Adachi

In Fall 168 ermitteln die Detective Boys gemeinsam mit dem für den Fall zuständigen Inspektor Yamamura in einem Mordfall.

Der Täter des Falls ist Raito Adachi, der aus Hass auf Akane Oba, die an den Schulden seiner Eltern Schuld ist und ihn als „Sklaven“ bezeichnet, diese tötet.[1]

Einleitung[Bearbeiten]

Die Detective Boys sind zusammen mit Professor Agasa auf dem Weg zum Campen, als plötzlich dessen VW Käfer eine Panne hat und sie sich eine Unterkunft für die Nacht suchen müssen. Sie kommen bei Iwae Tanaka unter, die in derselben Nacht auch Raito Adachi, Fuga Kahara und Akane Oba Unterschlupf bietet.[2]

Opfer[Bearbeiten]

Akane Oba

Akane Oba ist 25 Jahre alt und die Tochter des Direktors einer Kreditfirma. Ihr wurde die Halsschlagader durchtrennt.

Tatverdächtige[Bearbeiten]

  • Iwae Tanaka: Sie ist 74 Jahre alt und die Hausbesitzerin. Sie schleift in der Küche ein Messer, als der Schrei ertönt.
  • Fuga Kahara: Er ist 28 Jahre und der Host in einem Klub in dem Akane oft zu Gast ist. Als Akane stirbt, ist er vermutlich auf seinem Zimmer.
  • Raito Adachi: Er ist 29 Jahre alt und ebenfalls Host in dem Klub. Er gibt an, auf seinem Zimmer gewesen zu sein, als der Mord geschah.
 
Iwae Tanaka
 
Raito Adachi
 
Fuga Kahara

Beweise[Bearbeiten]

Ayumi bemerkt den geringeren Wasserstand des Aquariums
  • Obsidian: Als Raito zum ersten Mal in das Aquarium von Tanaka schaut, erkennt er auf Anhieb, dass dort einige Obsidiane drinliegen.[3]
  • Wasser im Aquarium: Nach dem Mord ist der Wasserstand im Aquarium niedriger als zuvor, was zeigt, dass aus dem Aquarium etwas entwendet wurde.[4]
  • Raitos Schuhe: Raitos Schuhe waren ordentlich angezogen und auch die Schnürsenkel waren gebunden. Wenn er wie er sagt aus seinem Zimmer zu Akane eilte, dann hätte er die Schuhe nicht richtig und ordentlich angezogen.[5]

Tathergang[Bearbeiten]

Raito Adachi nahm den Obsidian aus dem Aquarium und den Hammer aus Professor Agasas Werkzeugkiste. Dann ging er in den Wald, zerschlug den Obisdian und kehrte zum Haus zurück. Dort bestellte er Akane vor das Haus und durchtrennte ihre Halsschlagader. Dann hielt er sie in den Armen, damit es nicht auffällt, wenn er mit Blut besudelt ist. Anschließend ging er ins Bad und wusch sich das Blut ab. Auf dem Weg ins Bad warf er das Stück Obisidian zurück ins Aquarium.

Motiv[Bearbeiten]

Raito arbeitete nur als Host, um seinen Eltern zu helfen ihre Schulden bei Akanes Vater zu bezahlen. Akane riet seinen Eltern jedoch zu einer Aktie, die danach in den Keller ging und die Schulden wuchsen auf das Dreifache. Dadurch wäre Raito dazu verdammt für immer für Akane zu arbeiten. Aus Rache tötete er sie.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Detektiv ConanBand 56: Kapitel 581 ~ Raito Adachi erklärt sein Tatmotiv.
  2. Detektiv ConanBand 56: Kapitel 579 ~ Die Detective Boys und die drei anderen kommen für die Nacht bei Iwae Tanaka unter.
  3. Detektiv ConanBand 56: Kapitel 579 ~ Raito erkennt den Obsidian und einige andere Gesteine.
  4. Detektiv ConanBand 56: Kapitel 580 ~ Ayumi will den Fischen Wasser geben, weil sie denkt, sie hätten das fehlende Wasser getrunken.
  5. Detektiv ConanBand 56: Kapitel 581 ~ Professor Agasa alias Conan erklären, was es mit den Schuhen auf sich hat.