Fall 153

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fall 152Liste der FälleFall 154
Fall 153
Episode 453.jpg
Informationen
Fall Fall 153
Manga Band 52: Kapitel 533 & 534
Anime Episode 453
Handlung
Art des Falles Versuchter Selbstmord
Polizei keine
Verdächtige Bungo Tatei
Gelöst von Conan Edogawa
Täter Bungo Tatei

Fall 153 handelt von dem versuchten inszenierten Selbstmord von Bungo Tatei. Diesen lernen die Detective Boys auf einer Filmpremiere kennen.

Einleitung[Bearbeiten]

Bungo kennt auch kleine Details aus der Serie Star Blade

Kogoro bekommt von Yoko Okino Karten für die Premiere des neuen "Star Blade", geht selber jedoch nicht hin. Stattdessen begleitet Professor Agasa die Detective Boys, welche wenig später auf den Fotografen Bungo Tatei treffen.[1]

Opfer[Bearbeiten]

Nurakawa[Bearbeiten]

Bungo, Ami und Nurakawa

Nurakawa ist ein Freund von Bungo Tatei. Auch er ist ein Fan der Serie "Star Blade". Vor einigen Jahren fuhren er, Ami und Tatei zur Premiere des 5. Teils und wurden in einen Unfall verwickelt. Obwohl Nurakawa am Steuer saß, trifft ihn keine Schuld, da der entgegenkommenende LKW-Fahrer übermüdet war. Nurakawa bekommt von Tatei eine Karte für die 6. Premiere geschenkt.

Täter[Bearbeiten]

Bungo Tatei[Bearbeiten]

Bungo Tatei ist von Beruf Fotograf, ist ein großer Fan der Serie "Star Blade" und sein Lieblingscharakter ist Dark Takio. Seine Freundin Ami lernte er auf der vierte Premiere kennen, welche jedoch verstarb, als er mit ihr auf dem Weg zur fünften Premiere war. Deswegen verpasste er diese.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Foto: Auf einem Foto befinden sich Bungo und Ami, welche Tickets für die fünfte Premiere der Serie "Star Blade" in der Hand halten.
  • Filmticket: In Bungos Notizheft befinden sich zwei Tickets zur Premiere des fünften Filmes, wobei eines der beiden mit Blut beschmiert ist.
  • Anruf: Bungo telefoniert lautstark mit seinem Freund Nurakawa, sodass es alle mitbekommen.
  • Unkenntnis über die Filmhandlung: Da Bungo den fünften Teil der Serie nicht gesehen hat, weiß er nicht, dass einer der bösen Charaktere sich mit den guten verbündet hatte.
  • Fallenlassen des Tickets: Damit sich auch noch andere Fingerabdrücke auf der Karte befinden, als die von Bungo selbst, lässt dieser es fallen, woraufhin Genta es aufhebt.
  • Kamara: Nachdem Professor Agasa ein Foto von Bungo Tatei schießt, nimmt dieser den Film aus der Kamara, obwohl er noch 15 Bilder hätte aufnehmen können.

Überführung des Täters und Tathergang[Bearbeiten]

Conan fand die Tickets und das Foto im Notizbuch

Nachdem Bungo seinem Freund das Ticket für die Premiere übergibt und dieser geht, will Bungo über den Zaun springen, doch Conan erscheint und erläutert, dass sein Plan nicht aufgeht. Bungo wollte sich umbringen und es wie einen Mord aussehen lassen, und dass sein Freund Nurakawa dessen beschuldigt wird. Das Fallenlassen des Tickets und der Anruf gehörte mit zum Plan. Außerdem fragte Tatei in der Rezeption nach dem Fahrstuhl, damit sich die Service-Kräfte später bei der Polizei aussagen, dass Tatei nicht alleine hinaufgegangen ist. Wäre Tatei gesprungen, so hätte es ausgesehen als ob Nurakawa ihn vom Dach schupste, um an das Ticket zu kommen. Als Tatei glaubt Conans Aussage alleine reiche nicht aus, um die Polizei zu überzeugen, tauchen die restlichen Mitglieder der Detective Boys auf. Tatei gesteht schließlich alles und erwähnt, das Nurakawa glauben würde, dass Dark Sashim die anderen besiegen wird. Daraufhin weist ihn Genta darauf hin, dass dieser die Seiten wechselte.

Motiv[Bearbeiten]

  • Bungo Tatei wollte sich selber das Leben nehmen und es wie einen Mord aussehen lassen, da er Nurakawa die Schuld am Tod seiner Freundin Ami gibt. Tatei geht davon aus, dass wenn sein Freund am Tag des Todes nicht verschlafen und deshalb zu schnell gefähren wäre, es nicht zu dem tödlichen Unfall gekommen wäre.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Bungo möchte mit Nurakawa Film 5 und 6 auf DVD sehen.
  • Nachdem die Detective Boys es schaffen den Selbstmord zu verhindern, machen sie sich auf den Weg zum Unfallort. Denn auch Nurakawa scheint den fünften Film nicht gesehen zu haben, da auch er nichts vom Seitenwechsel wusste. Als sie am Unfallsort sind, findet sie ein Ticket für die fünfte und sechste Premiere des Films. Nurakawa klemmte sie in die Leitplanke, als Erinnerung an Ami, da auch er sie geliebt hat.
  • Bungo Tatei will sich Film 5 und 6 auf DVD kaufen und zusammen mit seinem Freund ansehen.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Tohho Cinema

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanEpisode 453 ~ Die gesammten Informationen basieren auf der Episode 453