Episode 822

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
821 Beikoku Tera ga Kakusu HimitsuEpisodenliste — 823 Yōgi-sha wa Netsuai Kappuru (Kōhen)
Das Traumpaar unter Verdacht (Teil 1)
Episode 822.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 87 & 88: Kapitel 925, 926 & 927
Fall Fall 267
Japan
Episodennummer Episode 822
Titel 容疑者は熱愛カップル(前編)
Titel in Rōmaji Yōgi-sha wa Netsuai Kappuru (Zenpen)
Übersetzter Titel Das Traumpaar unter Verdacht (Teil 1)
Erstausstrahlung 18. Juni 2016
(Quote: 5,9 %)
Opening & Ending Opening 43 & Ending 51
Next Hint Staubsauger

Yōgi-sha wa Netsuai Kappuru (Zenpen) ist die 822. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Das Traumpaar unter Verdacht (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Kogoro und Ai verbünden sich

Auf dem Heimweg von der Schule unterhalten sich Conan und Ai über den neuen Hauptkommissar Hyoe Kuroda. Ai behauptet den Mann noch nie gesehen zu haben und habe sich bloß vor seinem Aussehen erschreckt. Zudem ist sie unsicher, ob er wirklich Rum sein könnte, da er sie sonst als Sherry erkannt hätte und mit der Organisation Professor Agasas Haus überfallen hätte. Kurz darauf schaut sie auf ihr Handy und hat plötzlich einen geschockten Gesichtsausdruck. Conan glaubt sofort, dass Professor Agasa etwas passiert ist und reißt ihr das Handy aus der Hand. Dabei sieht er lediglich, dass im Internet gemeinsame Fotos von Ryusuke Higo und Yoko Okino aufgetaucht sind und vermutet wird, dass die beiden ein Paar sind. Die Detective Boys freuen sich über die Botschaft, während Ai am Boden zerstört ist. Als Conan wenig später zurück in die Detektei Mori kommt, ist auch Kogoro zutiefst betrübt über die Nachricht. Ran rät ihm daher zunächst zu ermitteln, ob besagte Gerüchte wahr sind, doch Kogoro lehnt ab, weil ein Detektiv nie aus eigenen Interessen ermitteln sollte. Im selben Moment betritt Ai die Detektei und beauftragt den Detektiv herauszufinden, ob das Gerücht wahr ist. Kogoro akzeptiert den Auftrag sofort.

Conan, Ai und Kogoro finden Yoko und Ryusuke

Weil sowohl das Management von Yoko als auch von Ryusuke keine Informationen an die Öffentlichkeit weitergibt, versucht Kogoro mithilfe des Internets einen möglichen Treffpunkt zu ermitteln. Auf einem Blog findet er ein Foto der beiden, wie sie in Haido vor kurzem eine Männeruhr gekauft haben und danach in einem Restaurant essen waren. Conan erinnert sich, dass ein ehemaliger Teamkollege von Ryusuke ein italienisches Restaurant eröffnet hat. Auch an diesem Tag besuchen Yoko und Ryusuke das Restaurant, wodurch Kogoro, Ai und Conan sich ebenfalls an einen Tisch setzen und die beiden beobachten, während Ran zu Hause geblieben ist. Am Nebentisch fragt Ryusuke derweil den Sommelier Yamada Akimichi, wo sein alter Freund Teiya Asuka ist. Dieser antwortet, dass der Restaurantbesitzer heute losgefahren ist, um Wein zu kaufen. Während Herr Akimichi nachsieht, ob sein Arbeitgeber schon zurückgekehrt ist, serviert die Kellnerin Reiko Banba die Desserts und verschüttet versehentlich Yokos Wein.

Asuka scheint auf dem Sofa zu schlafen
Ryusuke und Yoko finden Asukas Leiche

Als sich Reiko dann zurück in die Küche begibt, wird sie von ihrem Ex-Freund Yasuto Konoe, der ebenfalls Kellner ist, beschuldigt, dass sie sich nur so viele Fehler erlauben könne, weil sie eine Beziehung mit Teiya Asuka hat. Einige Zeit später wundern sich die Angestellten, dass ihr Arbeitgeber immer noch nicht zurückgekehrt ist und wollen nach ihm suchen. Während Herr Akimichi und Herr Konoe die Räume des Ladens durchsuchen, spricht Herr Konoe ihn auf den gestrigen Streit mit Asuka an. Zunächst kann keiner ihn finden, bis die Kellner später erneut jeden Ort absuchen, wo Reiko Asuka schlafend auf dem Sofa mit einer großen Decke verhüllt finden kann. Bevor sie ihn wecken wollen, erhält Herr Konoe eine SMS von Asuka, in der er gebeten wird Ryusuke und Yoko in den Lagerraum zu bringen. Kurz darauf beginnt Yoko zu schreien und Kogoro, Ai und Conan stürmen in Richtung des Lagerraums. Dort haben die beiden derweil die blutende Leiche von Teiya Asuka gefunden.

Wenig später trifft die Polizei am Tatort ein. Inspektor Takagi berichtet, dass Asuka mit dem gefundenen Teppichmesser erstochen wurde. Daraufhin berichtet Ryusuke, dass er und das Opfer für den heutigen Abend verabredet waren, weil er Asuka um etwas bitten wollte. Eine SMS hat Ryusuke nicht bekommen, weil er sein Handy verloren hat. Als Inspektor Takagi die beiden auf ihre angebliche Beziehung ansprechen, scheinen sie davon noch nichts gehört zu haben. Auf Conans Vorschlag hin befragt Kommissar Megure als nächstes die Angestellten des Restaurants. Diese erzählen von ihrer mehrfachen Suche nach ihrem Chef und dass Reiko ihn kurz vor dem Tod auf dem Sofa des Personalraums unter einer Decke gesehen hat. Nachdem Herr Konoe Yoko und Ryusuke zum Lager führte und Asuka dort nicht sehen konnte, bat er die beiden kurz zu warten, damit er sich mit Reiko und Herr Akimichi besprechen könne. Weil die beiden zur geschätzten Todeszeit im Lager allein waren, zählt Kommissar Megure auch sie zum Kreis der Verdächtigen.

Chiba findet die Zigaretten

Schließlich beginnt er eine einzelne Befragung mit den Tatverdächtigen. Herr Konoe erklärt, dass es ihm nicht möglich war heimlich allein das Lager zu betreten während der Suche, weil der Raum immer abgeschlossen ist und der Schlüssel sichtbar im Flur hängt, weil dieser schon oft heimlich von Angestellten genutzt wurde, um dort zu rauchen. Um von sich abzulenken, erzählt Herr Konoe, dass die anderen beiden Angestellten ebenfalls Motive für die Tat hätten. In der Befragung von Reiko äußert Conan den Verdacht, dass sie nicht erkennen konnte, ob Asuka wirklich unter der Decke liegt. Zudem merkt er an, dass er die Privaträume übermäßig sauber findet, was laut Reiko von Asukas Ordnungsdrang kommt. Während der Befragung von Herrn Akimichi erscheint Inspektor Chiba, der große Mengen Zigarettenstummel auf der Toilette gefunden hat. Herr Akimichi glaubt, dass diese von Herr Konoe stammen und er auch deswegen auf der Toilette suchen wollte, damit niemand den Geruch der Zigaretten bemerkt. In Gedanken glaubt Conan nach der Befragung, dass nur einer der drei Angestellten der Täter sein kann.


Hint für Episode 823:
Staubsauger

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 822 – Sammlung von Bildern
  • Crunchyroll stellte die Episode unter dem Titel The Suspects Are a Passionate Couple (Part 1) am 22. Juni 2016 im Rahmen ihres Anime-Simulcasts in den USA und Kanada zur Verfügung.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]