Episode 779

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
778 Tenshi ga kieta shinkirōEpisodenliste — 780 Hiiro no Tsuikyū
Prolog in Scharlachrot
Episode 779.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 84: Kapitel 891, 892 & 893
Fall Fall 258
Japan
Episodennummer Episode 779
Titel 緋色の序章
Titel in Rōmaji Hiiro no Joshō
Übersetzter Titel Prolog in Scharlachrot
Erstausstrahlung 30. Mai 2015
(Quote: 7,4 %)
Opening & Ending Opening 40 & Ending 49
Next Hint Blütenkreis

Hiiro no Joshō ist die 779. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Prolog in Scharlachrot.

Handlung[Bearbeiten]

Bourbon geht zu Natsuko

In einer Grundschule erhält Natsuko Shibuya einen Anruf von ihrer alten Freundin Jodie Starling. Obwohl die beiden eigentlich verabredet waren, ist Natsuko noch in ihre Arbeit als Lehrerin vertieft und muss deshalb absagen. Auf Natsukos Frage, warum sie noch in Japan sei, antwortet Jodie, dass ihre Arbeit noch nicht beendet sei. Derweil sitzt Jodie mit Andre Camel in einem Café, wobei sie ihm erzählt, dass Natsuko ihr half japanisch zu lernen und ihr die Stelle als Englischlehrerin vermittelte. Am Abend unterhalten sich Vermouth und Bourbon in einem Auto über Natsuko, die Bourbons Klientin ist und zudem ihm helfen wird, sein unvollendetes Rätsel zu lösen. Plötzlich müssen die beiden beobachten, wie eine unbekannte Person Natsuko die Treppe runterstößt und dann verschwindet. Dadurch kann Bourbon sein Rätsel lösen.

Conan läuft zu Jodies Auto

Am nächsten Tag bemerken die Detective Boys, wie Conan in Jodies Auto einsteigt. Ai ahnt bereits, dass etwas vorgefallen sein muss. Im Wagen erzählt Conan Jodie von Bourbons Recherche über Rikumichi Kusuda, der sich auf der Flucht vor Shuichi Akai selbst erschoss. Kurz bevor er Jodie von Amuros Spitznamen erzählen kann, erhält Jodie einen Anruf. Von Inspektor Takagi erfährt sie von Natsukos lebensgefährlicher Verletzung und wird zum Tatort gebeten, an dem er und Kommissar Megure bereits ermitteln, da Jodie die letzte Person war, mit der Natsuko telefoniert hat.

Am Tatort wartet auch Camel bereits auf Jodie und Conan. Weil Jodie sein Handy zum telefonieren nutzte, wurde er zuerst von der Polizei kontaktiert. Inspektor Takagi klärt Jodie schließlich auf, dass der Sturz eine Stunde nach ihrem Anruf um 21 Uhr geschah. Zunächst geht die Polizei von einem Überfall aus, weil ihre leere Brieftasche neben ihr lag. Anhand ihrer mitgeführten korrigierten Antwortbögen, identifizierten die Polizisten Natsuko als Lehrerin einer Grundschule. Aufgrund dessen glaubt Conan nicht daran, dass Natsuko hier angegriffen wurde. Fräulein Kobayashi erklärte ihm einmal, dass Lehrer korrigierte Tests nicht mit nach Hause nehmen dürfen. Deshalb muss der Täter die Lehrerin bereits in der Schule angegriffen haben. Er stopfte sämtliche Unterlagen in ihre Tasche und inszenierte einen Überfall an der Treppe.

Der Schreibtisch ist der Tatort
Bourbon erscheint am Tatort

Als Jodie erwähnt, dass Natsuko über einen bevorstehenden Elternabend sprach, befiehlt Kommissar Megure Inspektor Takagi herauszufinden, mit wem sie sich noch getroffen hat. Wenig später fährt die Polizei zur Grundschule und kann auf Natsukos Schreibtisch Blutspuren finden. Derweil wurden auch weitere Lehrer zum Tatort gerufen. Yoshiharu Sugamoto wollte Natsuko eigentlich nach Hause begleiten, doch sie war bereits gegangen, als er in das Lehrerzimmer kam. Obwohl er sonst mit dem Auto zur Arbeit fährt, musste er heute die Bahn nehmen. Wenig später bringt Inspektor Takagi die zwei Personen zum Kommissar, mit denen sich Natsuko treffen wollte.

Akiyo Ueno wollte sich mit Natsuko treffen, um über das Verhalten ihres Sohnes in der Schule zu sprechen. Nach einem zehnminütigen Gespräch soll Frau Ueno wieder gegangen sein. Fumiyuki Kandachi wollte sich bei der Lehrerin für ein falsches Testergebnis seiner Tochter beschweren. Da er Natsuko aber nicht antraf um 21 Uhr, ging er wieder. Weil er sich bereits öfter beschwert hat, engagierte Natsuko einen Privatdetektiv. Plötzlich erscheint der Privatdetektiv, der sich als Bourbon herausstellt, und erklärt, dass Natsuko einen Stalker hatte. Dabei trifft Bourbon auch auf Jodie und Camel. Bourbon berichtet der Polizei von seinen Beobachtungen. Da Natsuko nur mit drei Personen persönlich redete bevor sie angegriffen wurde, glaubt Conan, dass nur einer von ihnen der Täter sein kann.


Hint für Episode 780:
Blütenkreis

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 779 – Sammlung von Bildern
  • Crunchyroll stellte die Episode unter dem Titel The Scarlet Prologue am 9. Juni 2015 im Rahmen ihres Anime-Simulcasts in den USA und Kanada zur Verfügung.[1]

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Case Closed Episode 779 – The Scarlet Prologue. In: Crunchyroll. Abgerufen am 22. Februar 2016.