Episode 683

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
682 Inochi o kaketa renai chūkei (Zettai zetsumei)Episodenliste — 684 Awa to yuge to kemuri (Zenpen)
Ausstrahlung über die Liebe, für die ein Leben auf dem Spiel steht (Erstürmung des Tatorts)
Episode 683.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 76 & 77: Kapitel 804, 805, 806, 807 & 808
Fall Fall 233
Japan
Episodennummer Episode 683
Titel 命を賭けた恋愛中継(現場突入)
Titel in Rōmaji Inochi o kaketa renai chūkei (Genba totsunyū)
Übersetzter Titel Ausstrahlung über die Liebe, für die ein Leben auf dem Spiel steht (Erstürmung des Tatorts)
Erstausstrahlung 19. Januar 2013
(Quote: 11,0 %)
Opening & Ending Opening 35 & Ending 43
Next Hint Bier, Kaffee und Zigaretten

Inochi o kaketa renai chūkei (Genba totsunyū) ist die 683. Episode des Detektiv Conan-Animes. Der Titel heißt übersetzt soviel wie Ausstrahlung über die Liebe, für die ein Leben auf dem Spiel steht (Erstürmung des Tatorts).

Einleitung[Bearbeiten]

Die Detective Boys erhielten ein Päckchen von einem fremden Mann, das sie Inspektorin Sato übergaben. Es beinhaltete einen Tablet PC, auf dem eine Live-Übertragung des gefesselten Inspektor Takagi zu sehen ist. Der Entführer Ryūsaku Fuemoto wurde gefunden, verstarb jedoch bevor er den Aufenthaltsort des Inspektors nennen konnte.

Inspektor Takagi entdeckte derweil, dass unter dem Brett, auf das er gefesselt wurde, eine Bombe befestigt ist...

Handlung[Bearbeiten]

Natalie Kuruma, die Selbstmord beging, verstarb gegen zehn Uhr und die Polizei geht davon aus, dass zu diesem Zeitpunkt die Bombe unter dem Brett explodieren wird, sodass ihnen nur noch 18 Stunden bleiben. Als der Sprengstoff droht in die Tiefe zu stürzen, verhindert Inspektor Takagi dies und holt ihn auf das Brett zurück. Seine Kollegen gehen daraufhin davon aus, dass sich um ihn Menschen befinden, die er nicht durch eine Explosion in Gefahr bringen will.

Wataru Date redet über seinen alten Freund

Inspektor Takagi hört, wie ein Junge seinen Vater als „Stärksten“ bezeichnet. Dies erinnert ihn an eine Situation mit Wataru Date, den er auch einst so nannte. Takagi sprach seinen Kollegen damals auf seinen Abschluss an der Polizeischule an. Date korrigierte den jungen Takagi, dass er der Zweitbeste war. Jahrgangsbester war ein Mann gewesen, der sich wie ein Gentleman verhielt, aber mit seinen Fäusten und seinem Gehirn konnte es niemand aufnehmen.

Conan erzählt währenddessen der Polizei, dass es sich bei dem Vogel auf dem Video um eine Dohle handelt, die nur in zwei Gebieten auf Hokkaido zu finden ist. Zudem ist auf dem Video eine Lichtsäule zu sehen, die durch die Kälte und durch die Sonneneinstrahlung entsteht. Ein weiteres Zeichen dafür, dass sich Inspektor Takagi auf Hokkaido befindet. Daraufhin schickt Hauptkommissar Matsumoto Kommissar Megure und Inspektorin Sato per Hubschrauber nach Hokkaido, die den Inspektor aus der Luft suchen sollen.

Kommissar Shiratori fährt in der Zwischenzeit die Detective Boys nach Hause. Unterwegs schaut sich Conan noch einmal die Aufnahme mit der Krähe an und ihm fällt eine Unstimmigkeit auf. Er kehrt mit Ai Haibara und Professor Agasa zum Polizeihauptquartier zurück und erklärt den Polizisten, dass sich Inspektor Takagi nicht wie angenommen in einem vierstöckigen Gebäude aufhält, sondern in einem zweistöckigen. Der Entführer legte sie mit einem Trick herein, indem er unter Takagi einen Spiegel platzierte, der die gesamte Konstruktion höher wirken lässt. Takagi hatte bereits versucht sie früher darauf aufmerksam zu machen, indem er zuerst sein Notizbuch und dann die Plane fallen ließ. Diese fielen jedoch ungünstig, sodass es nicht bemerkt wurde.

Sato küsst Takagi
Amuro beobachtet Dates Grab

Takagi schafft es das Klebeband um seinen Mund zu lösen. Mit seinen Lippen formt er das Wort „Komamae“, sodass seine Kollegen seinen Aufenthaltsort wissen. Hauptkommissar Matsumoto informiert sofort Kommissar Megure und Inspektorin Sato. Sie entdecken schließlich ihren Kollegen, doch bleiben für die Rettung weniger als zwei Minuten Zeit. Inspektorin Sato springt aus dem Hubschrauber, reißt Takagi von dem Brett und beide entkommen knapp der Explosion. Ohne zu wissen, dass die Übertragung der Kamera noch immer läuft, küsst Sato vor Freude Takagi.

Etwa einen Monat später besuchen Sato und Takagi das Grab von Date. Dort hatte jemand bereits einen Zahnstocher hinterlegt, da Date zu Lebzeiten oft einen im Mund hatte. Man sieht, wie die beiden von Toru Amuro beobachtet werden, der auf seinem Handy eine alte Nachricht von Date, in der sich der Polizist um ihn sorgt, liest und sie daraufhin löscht. Somit ist anzunehmen, dass es sich bei dem Jahrgangsbesten, den Date gegenüber Takagi erwähnt hatte, um Amuro handelt.


Hint für Episode 684:
Bier, Kaffee und Zigaretten

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 683 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Notizbuch
  • Tablet PC