Episode 651

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
650 Tanteijimusho rōjō jiken (Kaihō)Episodenliste — 652 Doku to maboroshi no dezain (EYE)
Conan vs. Heiji: Wettstreit der Schlussfolgerungen zwischen den Detektiven aus Ost und West
Episode 651.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 46 Minuten
Im Manga Band 74: Kapitel 778, 779 & 780
Fall Fall 226
Japan
Episodennummer Episode 651
Titel コナンVS平次 東西探偵推理勝負
Titel in Rōmaji Konan VS Heiji tōzai tantei suiri shōbu
Übersetzter Titel Conan vs. Heiji: Wettstreit der Schlussfolgerungen zwischen den Detektiven aus Ost und West
Erstausstrahlung 24. März 2012
(Quote: 10,3 %)
Opening & Ending Opening 33 & Ending 41
Next Hint 8 Kuchenstücke

Konan VS Heiji tōzai tantei suiri shōbu ist die 651. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Conan vs. Heiji: Wettstreit der Schlussfolgerungen zwischen den Detektiven aus Ost und West.

Stern.png Special-Episode
Diese Episode wurde in Japan als Special gesendet, dessen Sendezeit eine Stunde oder mehr beträgt.
Außerhalb Japans werden Specials immer in mehrere Episoden unterteilt.

Handlung[Bearbeiten]

Heiji sieht Masumi zum ersten Mal

Conan unterhält sich mit Heiji über Masumi, darüber, dass sie Shinichi hinterherschnüffelt und er denkt, Masumi schon irgendwo einmal gesehen zu haben. Da Heiji sowieso vorhatte nach Tokio zu kommen, beschließt er die Detektei aufzusuchen und Masumi kennenzulernen. Daraufhin machen sich Heiji und Kazuha auf den Weg nach Tokio.

Da Kazuha ein Mitbringsel für ihre Mutter besorgen soll, beschließt sie vorher aus dem Bus zu steigen und in ein Restaurant zu gehen, in dem sie, das von ihrer Mutter geliebte Curry kaufen will, das es nur in Tokio zu kaufen gibt. Also fährt Heiji alleine zur Detektei Mori und trifft sofort überrascht auf Masumi, da er nicht gedacht hätte, dass sie ein Mädchen ist. Bevor Heiji allen erzählen kann, warum er nun nach Tokio gekommen ist, wird er von Kazuha angerufen, die ihm erzählt, dass eine Person tot im Restaurant aufgefunden wurde und sie nun nicht weg kann. Als Heiji alleine losrennen will, um den Fall zu lösen, schlägt Masumi vor, dass Heiji und Conan (als Repräsentant für Shinichi, mit dem er per Telefon in Kontakt bleiben kann) einen Wettstreit veranstalten können, um festzulegen, wer der bessere Detektiv ist. Sofort stimmt Heiji zu und die Gruppe macht sich auf den Weg in das Restaurant.

Camel ist Zeuge des Mordes

Der Tote ist Kengo Shibamiya, eine Teilzeitkraft in einem Bauunternehmen, der auf der Toilette aufgefunden wurde. Der Finder der Leiche ist Andre Camel, der das Gespräch zwischen dem Täter und Opfer mitbekommen hat, während er in einer anderen Kabine saß. Ihm ist aufgefallen, dass das Opfer, den selben Dialekt hatte, wie Heiji und da er die Stimme eines Täters nicht gehört hat, schließt dieser, es wäre Selbstmord gewesen, da er hörte wie er sagte, das Opfer hätte jemanden umgebracht und, dass er die Verantwortung übernehmen will.

Heiji kommt aber schnell darauf, dass Camel die Bedeutungen verschiedener Wörter verwechselt hat. Aus dem vermeintlichen: "Ich war es, der Abe-Chan vergiftet und kalt gemacht hat. Deshalb muss ich auch die Verantwortung übernehmen" wird im Kansai-Dialekt "Du warst es, der das Bonbon mit Gift ummantelt hat. Deshalb musst du auch die Verantwortung übernehmen". So wird schnell klar, dass es kein Selbstmord war. Heiji, der diesen Fehler bemerkt hat, da er im Kansai-Dialekt spricht, sieht sich schon als Gewinner, was seinem Mitstreiter überhaupt nicht passt.

Amakase hält die Zigarette mit links, hat aber mit rechts die Stäbchen gehalten
Masumi beobachtet Conan

Nicht viel später fallen Shinichi die Fehler von einem, der drei Verdächtigen, im Tokio-Dialekt auf, worauf er den Täter entlarvt, welcher gleich darauf mit einem Messer bewaffnet auf Ran losstürmt, die ihm das Messer aus der Hand tritt. Kurz darauf versucht er auf Kazuha loszugehen, von der er allerdings überwältigt wird. Der Täter wird abgeführt und Masumi erklärt den Wettkampf für unentschieden, da Shinichi ohne die Arbeit Heijis nicht auf seine Schlussfolgerung gekommen wäre. Jodie Starling sieht sich das Foto von Masumi an, das sie von Camel geschickt bekommen hat, und glaubt diesen vermeintlichen Jungen schon einmal gesehen zu haben und fragt James Black, ob er ihn kennt. Dieser antwortet, dass er dieses Mädchen noch nie gesehen hat, und auf die Frage hin, woher er denn wüsste, dass Masumi ein Mädchen sei, antwortete er, es habe etwas mit dem Alter zu tun. Jodie fällt aber auf, dass sie jemandem sehr ähnlich sieht. Nachdem Kogoro, Ran, Conan, Masumi, Heiji und Kazuha wieder in der Detektei sind, sprechen sie darüber, wieso Heiji eigentlich nach Tokio gekommen ist.


Hint für Episode 652:
8 Kuchenstücke


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 651 – Sammlung von Bildern
  • Diese Episode ist seit langem wieder eine Kapitelumsetzung in Form eines Specials mit einer Laufzeit von ca. 45 Minuten statt den üblichen 25 Minuten. Das letzte ausgestrahlte Special zu einer neuen Anime-Episode war Episode 522. Der Zeitabstand beträgt daher über drei Jahre.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände