Episode 627

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
626 Sekkyō OP room (kōhen)Episodenliste — 628 Konan Kiddo no Ryōma o-takara kōbōsen (kōhen)
Conan und Kids Kampf um den Schatz Ryōmas (Teil 1)
Episode 627.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 70: Kapitel 731, 732 & 733
Fall Fall 214
Japan
Episodennummer Episode 627
Titel コナンキッドの龍馬お宝攻防戦 (前編)
Titel in Rōmaji Konan Kiddo no Ryōma o-takara kōbōsen (zenpen)
Übersetzter Titel Conan und Kids Kampf um den Schatz Ryōmas (Teil 1)
Erstausstrahlung 20. August 2011
(Quote: 5,4 %)
Opening & Ending Opening 32 & Ending 39
Next Hint Aquarellfarben

Konan Kiddo no Ryōma o-takara kōbōsen (zenpen) ist die 627. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Conan und Kids Kampf um den Schatz Ryōmas (Teil 1).

Handlung[Bearbeiten]

Sonoko erzählt von Kids Ankündigung

Auf dem Heimweg erzählt Sonoko Ran und Conan, dass erneut eine Ankündigung von Meisterdieb Kaito Kid gefunden wurde. Diese verweist diesmal auf die Ryōma-Ausstellung im Suzuki-Museum, wobei der rubinbesetzter Gürtel von Sakamoto Ryōma als das kostbarste Ausstellungsstück gilt. Doch anstatt etwas zu stehlen, will Kid diesmal Diebesgut zurückgeben, das zwanzig Jahre zuvor von der Phantom Lady gestohlen wurde. Damals wurden der unvollendete Brief des Nationalhelden Ryōmas an seine Frau, eine mit seinem Blut befleckte Sakeschale und seine Pistole entwendet. In dem Ankündigungsschreiben hat sich Kid dieses Mal auf keinen bestimmt Zeitpunkt festgelegt, sondern gibt lediglich an, der Ryōma-Ausstellung „in ein paar Tagen einen Besuch abstatten“.

Wenig später machen sich Conan, Ran und Sonoko auf den Weg zur Ausstellung, wo sie auf Jirokichi Suzuki treffen. Er hat dem Organisator Tarumi einen Ausstellungsraum zur Verfügung gestellt, da er bereits mehrere Zusammenkünfte mit Kaito Kid hatte. Es stellt sich heraus, dass Jirokichi die Echtheit der Ausstellungsstücke bezweifelt, da er den Preis für Ryōmas Gürtel sogar herunterhandeln konnte. Die Echtheit konnte der angebliche Gutachter Hanamura Masanosuke nachweisen, der stets nur Aufträge gegen hohe Honorare entgegen nimmt. Der Organisator Shishihiko lädt die Mädchen und Conan daraufhin ein, die Ausstellung zu begutachten.

Jirokichi empfängt Kids zweite Ankündigung

Innen werden ihnen viele Stücke aus Ryōmas Leben vorgeführt, wie beispielsweise eine riesige Vase, Spielzeug, mit dem er gespielt haben soll, sowie die Schriftrolle, in der er die Sittenlosigkeit des Shōguns beschrieb. Derweil spekuliert Conan darüber, ob die Sachen hoch versichert seien, um einen Betrug vorzutäuschen. Jedoch verneint Jirokichi dies: Nicht einmal die Eintrittspreise seien erwähnenswert. Ungewöhnlich für Jirokichi ist außerdem, dass er kein Ass im Ärmel hat. Einzig und allein ein „Reservierten Platz für die von Kaito Kid zurückgebrachten Sachen“, eine freie Stelle im Raum, ist vorhanden. Diese ist jedoch durch Sensoren gesichert, wie man herausfindet, als sich ein Besucher einen Spaß erlaubt und eine Plastikflasche hinein wirft.

Organisator und Gutachter hecken einen tückischen Plan aus

Kurz nach der Eröffnung der Ausstellung empfängt Jirokichi ein weiteres Ankündigungsschreiben, in dem Kid ankündigt am folgenden Tag um 20 Uhr zu erscheinen.

Conan fällt auf, dass Kid auf den bevorstehenden Regen gewartet haben könnte, woraufhin Sonoko vermutet, dass es somit für ihn um einiges leichter wäre, sich unter die Leute zu mischen, da viele Regenmäntel tragen würden. Kommissar Nakamori will die Ausstellung für den folgenden Tag ausfallen lassen, was der Organisator Shishihiko allerdings verbietet. Conan schlägt vor, Metalldetektorschleusen wie am Flughafen aufzustellen, jedoch weit genug vom Ausgang entfernt, um eine Flucht im Voraus zu vermeiden. Jirokichi ermöglicht dies durch den hohen Einfluss des Suzukikonzerns. Dennoch bleibt Conan bei Kids Ankündigung weiterhin stutzig. Besonders wie er sich den Regen zu Nutze machen will, erscheint ihm schleierhaft.


Hint für Episode 628:
Aquarellfarben

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 627 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Museum der Familie Suzuki
  • Polizei-Hauptquartier
  • Ryomas Pistolengürtel