Episode 621

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
620 Hōmuzu no mokushiroku (Gurasukōto kuīn)Episodenliste — 622 Kinkyūjitai 252 (Zenpen)
Holmes' Offenbarung (0 is Start)
Episode 621.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 71 & 72: Kapitel 743, 744, 745, 746, 747, 748, 749, 750, 751 & 752
Fall Fall 217
Japan
Episodennummer Episode 621
Titel ホームズの黙示録 (Zero is Start)
Titel in Rōmaji Hōmuzu no mokushiroku (Zero is Start)
Übersetzter Titel Holmes' Offenbarung (0 is Start)
Erstausstrahlung 25. Juni 2011
(Quote: 7,9 %)
Opening & Ending Opening 31 & Ending 38
Next Hint Fertiggericht

Hōmuzu no mokushiroku (Zero is Start) ist die 621. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel in etwa so viel wie Holmes' Offenbarung (0 is Start).

Handlung[Bearbeiten]

Minerva verfehlt den Tennisball und scheint das Match verloren zu haben

Mit neu gewonnenem Mut und einer von Conan erdachten Strategie, um Hades Sabara ausfindig zu machen, setzt Minerva Glass ihr Tennisspiel fort. Nach ersten Aufschlägen kann Minerva einen Ausgleich erzielen, doch die außenstehenden Ran, Kogoro, Professor Agasa und Apollo befürchten, dass Minerva das Spiel trotz ihrer Spielstärke verlieren könnte und die Bombe in Juno Glass Händen gezündet wird. Mehrmals schafft Minerva es, den Ball in die Luft zu spielen, um Conan bei der Suche zu helfen, doch dadurch steht es letztlich sechs zu sieben für ihre Gegnerin, sodass sie den nächsten Schlagwechsel nicht verlieren darf. Dieser zögert sich durch ein langes Hin- und Herspielen heraus, bis es schließlich sehr schlecht für Minerva aussieht und ihre Gegnerin im Vorteil ist. Letztlich spielt ihre Gegnerin einen Cord-Ball, den Minerva um wenige Zentimeter verfehlt.

Yukiko kommt Conan zur Hilfe

Während alle bereits glauben, dass dies das Ende des Matches ist, fordert Minerva ein Challenge, welches den letzten Schlag überprüft und zum Gunsten von Minerva entscheidet, wodurch das Match fortgesetzt wird. Durch den letzten Ballwechsel hat es Conan derweil geschafft, Hades Sabara zu finden. Sofort will er sich zum Täter begeben und muss dafür die Tribüne wechseln. An den Treppen hält ihn aber das Personal auf und lässt ihn nicht durch, weil er nicht die richtige Eintrittskarte besitzt. Auf einmal taucht die unbekannte Frau auf, die den Moris mehrmals durch London gefolgt ist. Sie erzählt dem Stadionspersonal, dass Conan beim Zusammenstoßen das Ticket vertauscht haben muss und gibt ihm ihres. Erst jetzt erkennt Conan, dass es sich bei der Frau um seine Mutter Yukiko Kudo handelt. Ohne weiter Zeit zu verlieren, stürmt er auf die Tribüne. Als sich Yukiko daraufhin fragt, wie ihr Sohn Hades finden konnte, erscheint ihr Mann Yusaku Kudo und erklärt ihr, dass Conan dies durch das Bewegen der Köpfe herausgefunden hat. Während alle Fans den Ballwechsel, vor allem dem Entscheidenden, beobachteten, hat Hades Sabara die ganze Zeit auf die gegenüberliegende Tribüne zu Juno Glass gestarrt und diese gefilmt.

Conan will Hades zunächst mit dem Narkosechronometer ausschalten...
...nutzt dann aber Minervas Tennisball

Langsam schleicht sich Conan an Hades Sabara heran und will ihn mit seinem Narkosechronometer betäuben, als einige Fans ihn dabei beobachten und darauf ansprechen. Auch Hades bemerkt dies, steht vor Schreck auf und will sofort die Bombe zünden. Auch Minerva bemerkt die Stimmung vom Tennisplatz aus und stoppt Hades mit einem Tennisball. Um ihn den Rest zu geben, schleudert Conan den Tennisball mithilfe seiner Powerkickboots erneut auf Hades. Sofort erscheint der Sicherheitsdienst auf der Tribüne und nimmt, während Conan noch Ausreden sucht, Hades Sabara in Gewahrsam und bringt ihn auf das örtliche Revier. Schließlich geht Conan zu seinen Eltern zurück und erfährt von seinem Vater, dass dieser bereits die Polizei informiert hat und er es vor Jahren war, der Hades zweites Rätsel gelöst hat, ehe Hades die Bomben im Krankenhaus vorzeitig explodieren ließ. Da Yusaku das Rätsel vorzeitig löste, Hades aber nicht überführen konnte, bat er seine Frau, Conans Gruppe zu folgen und ihnen heimlich Tipps zukommen zu lassen. Daraufhin erzählen sie Conan den eigentlichen Grund, warum sie nach London gekommen sind: Ai bat sie, zu Conan zu reisen, um ihm einen neuen Vorrat des aufgebrauchten Gegenmittels für das Apoptoxin 4869 zu übergeben.

Schließlich schafft es Minerva das Match für sich zu entscheiden. Juno Glass bemerkt dabei Ares Freude über ihren Sieg und ermutigt ihn dazu, wieder mit dem Tennisspielen anzufangen. Auch die anderen erfahren von Conans Erfolg. Daraufhin bittet Ran Apollo, dass er seiner Schwester um ein Treffen beten kann. Da Minerva nun aber durch Interviews verhindert ist, gibt er Ran stattdessen ihre Telefonnummer. Plötzlich bemerkt Kogoro auf dem Bildschirm Diana Kingston, die in der Lounge der königlichen Familie sitzt und ahnt, dass sie ebenfalls Mitglied der Familie sein könnte, ebenso wie der Mann, den er im Restaurant per Schulterwurf umgeworfen hat. Auf der Pressekonferenz wirkt Minerva derweil sehr glücklich und verdankt Holmes' Schüler ihren Sieg. Der Grund für ihre Freude ist allerdings die erhaltene E-Mail von Ran. Am nächsten Tag verabschieden Apollo und Minerva sich von Ran und Kogoro am Flughafen. Minerva dankt Ran für ihre E-Mail und erzählt ihr, dass ihre Nachricht sie sehr berührt hat. Daraufhin erinnert sich Ran an den Moment mit Shinichi. Nachdem sie vor ihm weggerannt war und er sie eingeholt hat, gestand er ihr seine Liebe und erklärte ihr eine andere Bedeutung von Love:
Shinichi erklärt Ran seine Bedeutung von Love

Love ist Zero? Das ich nicht lache! Zero ist der Anfang von allem! Wenn wir uns niemals davon entfernen, würde nie etwas entstehen und nichts wäre zu verwirklichen!“

Shinichi über die Bedeutung von Love

Daher rät Ran Minerva diese Worte auch an Ares weiterzugeben. Minerva berichtet jedoch von Ares E-Mail, in der er sie bittet, auf ihn zu warten, bis er der Grass Court Queen als Tennisspieler und Ehemann ebenbürtig ist. Wenig später erfahren Apollo und Minerva noch, dass Conan bereits mit Professor Agasa abgereist ist, da er noch einen wichtigen Termin habe. In Wahrheit beobachten der durch das Gegengift wieder zurückverwandelte Shinichi und Professor Agasa Rans Gespräch. Frustriert wünscht sich Shinichi, dass Ai ihm noch weitere Gegenmittel mitgegeben hätte, um weiteres mit Ran klären zu können.


Hint für Episode 622:
Fertiggericht

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 621 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Heathrow Flughafen
  • London
  • Wimbledon Stadion