Episode 618

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, diese Episode wurde in Deutschland noch nicht gezeigt!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden, jedoch durch die Manga-Veröffentlichung hierzulande bekannt. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
617 Hōmuzu no mokushiroku (Love is Zero)Episodenliste — 619 Hōmuzu no mokushiroku (Code break)
Holmes' Offenbarung (Satan)
Episode 618.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 71 & 72: Kapitel 743, 744, 745, 746, 747, 748, 749, 750, 751 & 752
Fall Fall 217
Japan
Episodennummer Episode 618
Titel ホームズの黙示録 (サタン)
Titel in Rōmaji Hōmuzu no mokushiroku (Satan)
Übersetzter Titel Holmes' Offenbarung (Satan)
Erstausstrahlung 4. Juni 2011
(Quote: 9,4 %)
Opening & Ending Opening 31 & Ending 38
Next Hint Saturn

Hōmuzu no mokushiroku (Satan) ist die 618. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel in etwa so viel wie Holmes' Offenbarung (Satan).

Einleitung[Bearbeiten]

Nach der Ankunft von Conan, Ran und Kogoro in London erwartete sie eine verschlüsselte Nachricht, die auf einen Massenmord hinwies. Um Hilfe bei der Lösung des Codes zu bekommen, rief Ran Shinichi an, doch während dem Telefonat wurde Conan klar, dass es sich bei der ersten Zeile des Rätsels um den Big Ben handelt, der ein berühmter Uhrenturm in London ist. Aber er informierte Ran versehentlich mit der Stimme Shinichis, daraufhin wusste Ran, dass sich Shinichi auch in London aufhalten musste. Darum verfolgte sie ihn durch London, wodurch er gezwungen war, das Gegenmittel für den Rückflug zu nehmen, damit Ran nicht seine wahre Identität erfuhr. Daraufhin entfachte ein Streit zwischen den beiden.

Handlung[Bearbeiten]

Shinichi muss sich als Conan ausgeben

Professor Agasa und Shinichi befinden sich im Hotelzimmer während Ran und Kogoro hereinkommen. Conan gibt vor, eine Erkältung zu haben, da er immer noch Shinichi ist, wobei Agasa ihm hilft. Conan/Shinichi und Agasa bitten Ran und Kogoro, den Code zu lösen. Bevor sie gehen meint Conan, dass sich die sieben Zeilen des Codes auf Gebäude und Orte beziehen, deshalb sollten sie dort suchen. Als Ran und Kogoro gehen, unterhalten sich Agasa und Shinichi über das Gegenmittel für den Rückflug und den Schreiber des Rätsels, Hades Sabara.

Ran hat das Rätsel der Puppe gelöst

Ran und ihr Vater versuchen währenddessen, den Code zu entschlüsseln. Ran fragt eine Frau, ob es in London ein eiförmiges Gebäude geben würde, was diese mit ja beantwortet. Daraufhin gehen die beiden zur City Hall (Rathaus von London) und werden gleich darauf fündig. Ran spricht zwei kleine Jungen an, die Puppen in der Hand haben, deren Aufschrift "Mazarin Stone" ist. Da Ran vermutet, dass die Puppen etwas mit dem Code zutun haben könnten, fragt sie die beiden, ob sie eine Puppe anschauen dürfe, worauf beide antworten, dass sie es behalten dürfe und verabschieden sich. Ran erzählt Kogoro, dass die Aufschrift der Puppe der Titel einer Holmes Geschichte sei. Sie erinnert sich, dass Shinichi einmal gesagt hat, dass er nur ein Gehirn und der Rest bloß ein Anhängsel sei, woraufhin sie der Puppe den Kopf abreißt. Am Hals der Puppe befindet sich der Buchstabe "T". Ran schlussfolgert, dass an den Orten, auf die der Code hinweist, bestimmte Buchstaben versteckt sind und sich dann ein Wort daraus ergibt. Die beiden überlegen welches Gebäude mit der nächsten Zeile gemeint sein könnte und finden das nach kurzer Zeit heraus.

Das 4.Rätsel ist gelöst
Das Rätsel um den Big Ben ist gelöst

Während Shinichi im Hotelzimmer Informationen über Hades Sabara recherchiert, ruft ihn Kogoro mit Rans Handy an. Er berichtet Shinichi von den Ergebnissen und zwar steht die vierte Zeile für das gurkenförmige Gebäude namens "Gherkin". Er sagt, dass an den hingewiesenen Orten Dinge verstreut sind, die mit Holmes zutun haben und sie nicht weiter kommen, daraufhin reißt Ran ihm das Handy aus der Hand und telefoniert selber mit Shinichi. Sie erzählt, dass am Gherkin, überall Stifte am Boden zu finden sind, die Einschnitte aufweisen und die Aufschrift "Dancing Men" besitzen. Shinichi meint, dass Ran mal versuchen soll, die Deckel an der Ober- und Unterseite auseinander zu nehmen und die Deckel zusammen zu stecken, was auch funktioniert und der Buchstabe "N" kommt zum Vorschein. Nachdem sie das 4.Rätsel gelöst haben, berichtet Ran, dass sie keine Dinge am Big Ben gefunden hat, aber sie haben einen seltsamen Pfeil gefunden, der auf die Brücke, nahe des Big Bens, hinweist. Shinichi vermutet, dass etwas in die Themse versenkt wurde, was sich auch kurz danach bestätigt, denn Ran findet ein Gullydeckel, worin ein "A" geritzt ist.


Hint für Episode 619:
Saturn


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 618 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände