Episode 520

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege dir bitte gut, ob du dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
519 Meiji ishin misuterī tsuā (Kaidoku hen)Episodenliste — 521 Satsujinhan, Kudō Shinichi
Die weinrote Anklage
Episode 520.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 165
Japan
Episodennummer Episode 520
Titel ワインレッドの告発
Titel in Rōmaji Wain reddo no kokuhatsu
Übersetzter Titel Die weinrote Anklage
Erstausstrahlung 15. Dezember 2008
(Quote: 9,6 %)
Opening & Ending Opening 24 & Ending 31
Next Hint Shinichi Kudo

Wain reddo no kokuhatsu ist die 520. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Die weinrote Anklage.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert. Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Honjou und Akamaru haben eine Auseinandersetzung
Herr Shinya wird begrüßt
Shiratori probiert den Wein
Conan findet ein blondes Haar, welches zum Opfer passt

Shiratori wird von Murozo Honjo in seinem "gebirgischen Schlupfwinkel" begrüßt. Auch Kogoro, der mit einer Flasche Wein hereinkommt, Ran und Conan sind zum Geburtstag des Weinkritikers Shinya Hirose eingeladen. Honjou bittet Mori um die Teilnahme an einem Sketch. Während Shiratori und Kogoro diesen üben, nehmen Conan und Ran die Seilbahn zum Gipfel. Auf dem Weg zur Seilbahn bekommen die beiden ein Gespräch des Gastgebers und Goro Akamaru mit, die darüber diskutieren, dass Akamaru nicht eingeladen sei, sich aber dennoch dort befinde. In der Seilbahn beobachtet Conan, wie Honjou Akamaru mit einem Stein erschlägt. Er und Ran kommen, wegen Conans "Bauchschmerzen", sofort wieder zum Haus zurück, wo Conan erst mal den Tatort untersucht, jedoch nichts findet, da er von einem Koch und Honjo gestört wird. Conan fragt, was mit dem Mann, der den senffarbenen Anzug trug, passiert sei. Erschrocken antwortet Honjou, dass dieser nach dem ernsten Gespräch nach Hause gegangen sei. Conan sucht im Haus weiter nach Beweisen und der Leiche, findet jedoch nichts. Er begegnet Honjo, der ihn wegschickt, um fernzusehen. Conan schaut allerdings nicht sehr lange und macht sich dann auf den Weg, das Haus weiter zu erkunden. Er gelangt auf den Tennisplatz und entdeckt ein Fass, welches sich zwar öffnen lässt, aber keine Leiche beinhaltet. Jedoch findet Conan ein blondes, kurzes Haar.

Conan versteht, dass der Mörder Akamaru zeitweise im Fass versteckte und diesen dann in ein besseres Versteck brachte, um sicherzugehen, dass er nicht frühzeitig gefunden wird. Es muss laut Conan ein gut gesicherter Ort sein. Der Weinkeller! In diesen kommt nur Honjou durch Passwort und Scan. Während der Feier fragt Hirose nach Akamaru. Conan erwähnt, dass dieser um 3 Uhr dagewesen sei. Honjo redet sich heraus und behauptet, dass es ihm zu lange gedauert hat und er nach Hause gegangen sei. Dann wird ein sehr kostbarer Wein geholt, welcher aber durch Schütteln sein Aroma verloren hat. Conan schließt daraus, dass das Opfer nicht tot ist, sondern nur bewusstlos war, im Keller wieder erwachte und Honjou eins auswischen wollte, woraufhin er den Wein sabotierte. Conan kommt eine Idee. Durch den schlafenden Kogoro hetzt er alle auf, die Weine im Keller vor dem Übeltäter zu schützen, der sich vermutlich noch dort versteckt. Sie finden das bewusstlose Opfer und rufen die Polizei. Der Fall ist abgeschlossen.


Hint für Episode 521:
Shinichi Kudo


Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 520 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände