Episode 519

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung, dieser Artikel enthält Spoiler-Informationen!
Die in diesem Artikel dargestellten Informationen sind bisher noch nicht im deutschen Anime veröffentlicht worden. Überlege Dir bitte gut, ob Du Dir diesen Artikel ansehen oder die Seite hier verlassen möchtest.
518 Meiji ishin misuterī tsuā (Tansaku hen)Episodenliste — 520 Wain reddo no kokuhatsu
Die Meiji-Erneuerungs-Mystery-Tour (Entzifferungs-Teil)
Episode 519.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga nicht vorhanden (Filler)
Fall Filler-Fall 164
Japan
Episodennummer Episode 519
Titel 明治維新ミステリーツアー(解読編)
Titel in Rōmaji Meiji ishin misuterī tsuā (Kaidoku hen)
Übersetzter Titel Die Meiji-Erneuerungs-Mystery-Tour (Entzifferungs-Teil)
Erstausstrahlung 8. Dezember 2008
(Quote: 7,7 %)
Opening & Ending Opening 24 & Ending 31
Next Hint Weinprobe

Meiji ishin misuterī tsuā (Kaidoku hen) ist die 519. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Die Meiji-Erneuerungs-Mystery-Tour (Entzifferungs-Teil).

Diese Episode ist der zweite Teil der Mystery-Tour von 2008.

P Movie.svg Filler-Episode
Dieser Artikel behandelt eine Filler-Episode, die nicht auf einer Mangavorlage basiert.
Die Handlung wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Handlung[Bearbeiten]

Conan steht mit den anderen neben den Reifenspuren der Entführer. Als Kogoro vorschlägt, die Polizei ins Spiel zu bringen, erhalten sie einen Anruf von den Entführern: Sie sollen den Schatz so schnell wie möglich ausfindig machen und die Polizei vom Vorfall nicht informieren, da Mitsuhiko, Ai und Kimiko sonst ihr Leben lassen müssen.

Die Detective Boys nehmen Kontakt auf

Ayumi zeigt Conan unterdessen das Tagebuch, das Mitsuhiko auf einer bestimmten Seite hat fallen lassen. Er bemerkt eine Landkarte und als er Karte und Katze übereinander legt, scheinen sie sich zu gleichen. Hält man die Blätter so ins Licht, gibt es eine Stelle, durch die das Licht dringen kann. Dort muss auf der Karte der Schatz sein. Tsuneo Kikkawa erkennt, dass es sich um den Ensei-Tempel handeln muss. Kogoro beschließt, sofort zu diesem Ort aufzubrechen. Plötzlich erhält Conan über das Detektiv-Abzeichen einen Anruf von Mitsuhiko. Nach einem kurzen Austausch findet der Entführer, der die drei mittlerweile in einen unterirdischen Raum gebracht hat, das Abzeichen allerdings und zerstört es.

Als sich die Gruppe am Tempel befindet und ihnen ein paar Details über die Vergangenheit hier erzählt wurden, kann Conan auch dieses Rätsel lösen und findet einen Zettel, der nach einem weiteren Vergleich mit dem Tagebuch aussagen soll, dass die Suche nach der Lösung jetzt in einem Keller fortgesetzt wird, dem Akiyoshi-Keller. Die Gruppe befindet sich wenig später wieder in einem Gespräch mit den Entführern. Als Kogoro nach den Stimmen der drei Personen fragt, winkt die Person am anderen Hörer ab und legt auf. Kogoro will keine Zeit verlieren und rennt sofort zum Akiyoshi-Keller.

Im Keller angekommen wird der Gruppe etwas von der Geschichte und den vielen besonderen Orten hier erzählt. Kurz danach begibt sich Conan auch schon wieder an die Lösung des Rätsels. Er findet heraus, dass man den Zettel zerreißen und nach den Orten des Kellers anordnen muss, um an die Lösung zu kommen. Als er die Papierstücke nach diesem System angeordnet hat, erhält er eine Karte des Kellers mit einem Kreuz an einem Punkt. Unter der Karte befinden sich noch einige Sätze, die wie folgt lauten:

„Komm heraus aus der Dunkelheit, Drachenpaar. Die Schnauze eines Fuchs-Steins, der Lichtstein.“

Inhalt des Zettels, den Conan entzifferte

Kogoro interpretiert die Nachricht und erkennt, dass sie diesen Raum verlassen sollen. Er fragt Kimiko am Ausgang, ob es nicht einen Ort gibt, der wie ein Drachenpaar aussieht. Kimiko bejaht die Frage und erzählt von zwei Hügeln, die zwei Drachenköpfen ähneln. Sofort begeben sich alle an diesen Ort. Conan bleibt jedoch zurück und fragt Kimiko nach seinem Handy. Als dieser er ihm gibt und fragt, wen er denn um diese Uhrzeit noch anrufen möchte, gibt er es ihm wieder zurück, nachdem er es sich kurz angeschaut hat.

Conan findet den Schatten eines Fuchses

Am Akiyoshi-Plateau angekommen, erkennt Conan, was es mit dem Drachenpaar auf sich hat. Während die anderen nach einem Fuchs Ausschau halten, erkennt Conan den Schatten eines Felsens, der wie ein Fuchs aussieht. Sie finden einen Spiegel in einem Felsen, der das Licht passend für die Anordnung des Schattens reflektiert. Genta will nachschauen, was sich in dem Felsen befindet und zerstört ihn. Sie finden eine Höhle hinter dem Feldbrocken, in die sich die Gruppe nun mitsamt ihrer Sachen begibt. Sie gehen den Weg, wie auf der vorherigen Karte beschrieben und schaffen es so, an ihr Ziel zu gelangen: Ein kleines Haus, das sich inmitten der Höhle befindet. Als Kogoro es öffnet und eine kleine Schachtel hervorzieht, tauchen plötzlich die Entführer zusammen mit Mitsuhiko, Ai und Kimiko auf. Einer der beiden befiehlt, ihnen den Schatz zu überlassen.

Kimiko liest den Brief vor

Conan schafft es, Kogoro mit seinem Betäubungspfeil zu treffen und so den Fall aufzuklären: Er erklärt, dass Shigeru Kawaguchi, der die Gruppe im Zug begleitet hat, ebenfalls anwesend ist und holt ihn aus seinem Versteck hervor. Auch seine wahre Identität und damit der Grund für die angeblich falschen Initialen auf seinem Anhänger werden erklärt. Kawaguchi ist der Sohn des Bürgermeisters, der wieder zur Wahl antritt. Zudem deckt Conan auf, dass einer der Verbrecher Atsushis Vater ist. Er versuchte die ganze Zeit über, ihn aufzuhalten, aus Liebe für Kimiko. Kikkawa übergibt den Schatz trotz der bereits freigelassenen Geiseln, damit dieser seine Firma vor dem Bankrott retten könne. In der kleinen Kiste befindet sich allerdings kein Geld, sondern ein Brief, indem ein Mitglied der Familie erzählt, dass er mithilfe seiner Mitstreiter das ganze Land wieder aufbauen werde.


Hint für Episode 520:
Weinprobe

Verschiedenes[Bearbeiten]

 Bilder: Episode 519 – Sammlung von Bildern

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Ensei-Tempel
  • Akiyoshi-Keller
  • Akiyoshi-Höhle