Episode 497

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung! Die in diesem Artikel behandelte Episode ist bisher noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden.
Diese Episode wurde bisher noch nicht in Deutschland gezeigt. Da die Handlung der Episode durch die Veröffentlichung des dazugehörigen Manga-Falls bereits im deutschsprachigen Raum bekannt ist, wird dieser Artikel nicht verspoilert. Möchtest du trotzdem nicht weiterlesen, kannst du diese Seite hier verlassen.

496 Aka to kuro no kurasshu ShinnyūEpisodenliste498 Aka to kuro no kurasshu Kakuran
Episode 497
Episode 497.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 57 & 58: Kapitel 595, 596, 597, 598, 599, 600, 601, 602, 603 & 604
Fall Fall 174,175
Japan
Episodennummer Episode 497
Episodentitel 赤と黒のクラッシュ 覚醒
Übersetzter Titel Zusammenstoß von Rot und Schwarz: Erwachen
Erstausstrahlung 25. Februar 2008
(Quote: 9,8%)
Opening / Ending Opening 22 / Ending 29
Next Hint Blumentopf

Aka to kuro no kurasshu Kakusei ist die 497. Episode des Detektiv Conan-Animes.Der Titel heißt übersetzt soviel wie Zusammenstoß von Rot und Schwarz: Erwachen.

Einleitung[Bearbeiten]

Es werden noch einmal wichtige Geschehnisse, der vorherigen Episoden aufgezeigt. Die Nachrichtensprecherin Rena Mizunashi ist ein Mitglied der Organisation und liegt nach einem Unfall schwer verletzt im Koma. Während das FBI sie versteckt hält, sucht Eisuke Hondo nach ihr, da sie wie seine Schwester aussieht. In der Zwischenzeit hat das FBI herausgefunden, dass Rikumichi Kusuda ein Spion der Schwarzen Organisation ist.

Der heimliche Beobachter

Während Conan, Shuichi Akai, James Black und Jodie Starling einen Gang entlang laufen und überlegen, ob sie Kir in ein anderes Krankenhaus verlegen sollten, öffnet sich eine Tür, hinter der sich eine Person befindet, die sie scheinbar scheinbar beobachtet.

Handlung[Bearbeiten]

In der Nacht schleicht sich Kusuda aus seinem Zimmer und geht zur Schwesternstation. Dort angekommen drückt er einen Alarmknopf eines anderen Patienten, sodass die anwesende Krankenschwester die Station verlässt um nach dem Rechten zu sehen.

Rikumichi Kusuda offenbart eine Bombe

Nachdem die Station leer ist, fotografiert Kusuda die Patientennamen und die dazugehörigen Zimmernummern, um so herauszufinden, ob sich Rena Mizunashi im Haido-Krankenhaus befindet. Als eine Schwester auftaucht, meint er nur, er habe sich auf der Suche nach der Toilette verlaufen. Beim Gehen verliert er jedoch seine Kamera. Als die Schwester daraufhin nicht skeptisch nachfragt, merkt Kusuda, dass etwas nicht stimmt, woraufhin sich das FBI zu erkennen gibt. Kusuda bemerkt, dass er Kirs Versteck entdeckt hat und löst seinen Verband um den Hals, unter dem nun eine Bombe zum Vorschein kommt. Dadurch gelingt es ihm vor dem FBI zu fliehen und mit einem Auto aus dem Krankenhaus zu verschwinden.

Akai verfolgt ihn mit seinem Chevrolet, sowie Conan, der sich in dessen Auto versteckt hatte. Conan gibt an, dass Kusuda die Organisation nicht so einfach kontaktieren könne, da er zuvor Kusudas Handy in Wasser getaucht hatte, als er einmal auf Toilette war. Als Kusuda erkennt, dass es Akai ist, der ihn verfolgt, begeht er durch einen Kopfschuss Selbstmord, sodass das FBI keine Informationen von ihm bekommen kann. Obwohl Kusuda die Organisation nicht kontaktieren konnte, geht Akai davon aus, dass sie nun dennoch wissen, wo sich Kir befindet, da sich Kusuda sicherlich in gewissen Zeitabständen gemeldet hatte, um die Ergebnisse seiner Recherche zu berichten.

Daraufhin sieht man ein Gespräch zwischen Gin, Wodka und Vermouth im Porsche 356a. Sie wissen nun, wo sich Kir aufhält, da der Bericht ihres Spions aus dem Haido-Krankenhaus ausgefallen ist. Wodka geht davon aus, dass das FBI das Krankenhaus in eine Festung verwandeln wird und es somit schwer werden würde, Kir zu befreien. Gin sagt, er solle alles ihm überlassen, woraufhin Vermouth ihn ermahnt nicht zu leicht mit der Sache umzugehen. Die ‚Silberkugel’ befindet sich auch dort. Gin denkt sofort an eine Anspielung auf Akai. Deswegen meint er, dass er sich auf das Wiedersehen freue, damit er sich um ihn kümmern kann. Vermouth hat jedoch eine zweite ‚Silberkugel’ im Kopf: Conan.

Als Conan und Akai wieder im Krankenhaus angekommen sind, schlägt Jodie vor, dass sie Kir sofort in ein anderes Krankenhaus verlegen lassen. Akai und Black meinen jedoch, dass es im Moment zu riskant wäre. Auch den Vorschlag den Direktor nun vollständig einzuweihen hält Shuichi für eine schlechte Idee, da bei einer möglichen Evakuierung der Patienten die Organisation davon ausgehen könnte, dass das Krankenhauspersonal von vornherein eingeweiht war, was sie zu potentiellen Zielen macht. Akai schlägt vor den ersten Zug gegen die Organisation zu machen und ihnen somit eine Falle zu stellen. Des Weiteren kommt heraus, dass Conan eigentlich mit der Sabotage des Handys Kusuda dazu zwingen wollte anderweitig mit der Organisation in Kontakt zu treten. So hätte man genaueres über ihr Vorgehen für die Kommunikation herausfinden können und somit nach einer Festnahme von Kusuda dessen Rolle weiter spielen können. Nicht einmal Akai ist auf diese Idee gekommen, wodurch er beeindruckt von Conans Intelligenz zu sein scheint.

Die Schwestern

Nachdem Akai das Zimmer verlassen hat, reden Black und Jodie über ihn. Sie sind der Meinung, er würde sich über die bevorstehende Konfrontation mit der Organisation freuen, da dies ihm die Möglichkeit gibt seine tote Freundin zu rächen. Conan fragt genauer nach und so erfährt er, dass Akai vor 5 Jahren eine Beziehung mit einem Organisationsmitglied begann, um sich so in die Organisation einschleusen zu können. Die Frau hatte keinen hohen Rang, aber ihre Schwester war eine wichtige Wissenschaftlerin. Als Dai Moroboshi bekam er den Namen Rye zugewiesen und stieg schnell zu einem Mitglied mit hohen Rang auf. Doch vor 3 Jahren, als er aufgrund seiner Fähigkeiten zu Gins neuem Partner ernannt wurde, flog seine falsche Identität auf und er musste die Organisation verlassen. Daraufhin unterbrach er auch den Kontakt zu seiner Geliebten, um ihr nicht noch mehr Probleme zu verschaffen. 2 Jahre später machte diese dann der Organisation ein Angebot. Sie würde eine gefährliche Mission ausführen, wenn die Organisation danach sie und ihre Schwester gehen lassen würde. Nachdem sie den Auftrag erfolgreich abgeschlossen hatte, wurde sie jedoch von Gin getötet. Ihr Name war Akemi Miyano, somit war Akais Geliebte die ältere Schwester von Ai Haibara.

Akemis letzte Nachricht
Akemi fährt Akai an

Akai denkt daran zurück, wie er Akemi kennen lernte. Er ließ sich von ihr anfahren, um so den ersten Kontakt mit ihr aufnehmen zu können. Dann betrachtet er die letzt SMS, die ihm Akemi schrieb:

„Dai... Falls es mir wirklich gelingen sollte, nach dieser Sache aus der Organisation auszutreten, können wir dann ein richtiges Paar werden? Akemi“

Daraufhin taucht Conan neben ihm auf und fragt ihn, ob er die gleiche Idee, wie er habe. Akai geht ins Kirs Zimmer und löst einen anderen Aufpasser ab. Kurz darauf wird er zu einer Besprechung gerufen und verlässt das Zimmer wieder.

Eisuke attackiert Rena Mizunashi

Danach betritt Eisuke das Krankenzimmer und fordert Kir auf aufzuwachen. Als diese sich jedoch nicht rührt, will er sie mit einer Schere attackieren, woraufhin Kir ihre Augen öffnet und ihn davon abhält.

In der Zwischenzeit rückt vor dem Krankenhaus Verstärkung für das FBI an. Jodie spricht dabei den Agenten Andre Camel an, der angibt mit seiner Frau zu telefonieren.
Andre Camel nach dem Telefonat
Nachdem sich Jodie von ihm entfernt hat, gibt er seinem Telefonpartner an, dass er alles verstanden habe. Durch diesen Kommentar und durch seinen Gesichtsausdruck scheint es sehr unwahrscheinlich, dass er mit seiner Frau telefoniert hat.
Hint für Episode 498:
Blumentopf


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 4. April 2014 auf der fünfzehnten Sonderpreis-DVD veröffentlicht.

Fehler[Bearbeiten]

  • Akai ist bei Kusudas Enttarnung im Krankenhaus zu sehen, wobei Conan bei der Verfolgung behauptet, dass er die ganze Nacht im Auto gewartet hat.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Krankenschwester