Episode 491

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Achtung.png Achtung! Die in diesem Artikel behandelte Episode ist bisher noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden.
Diese Episode wurde bisher noch nicht in Deutschland gezeigt. Da die Handlung der Episode durch die Veröffentlichung des dazugehörigen Manga-Falls bereits im deutschsprachigen Raum bekannt ist, wird dieser Artikel nicht verspoilert. Möchtest du trotzdem nicht weiterlesen, kannst du diese Seite hier verlassen.

490 Hattori Heiji VS Kudō Shinichi gerende no suiri taiketsuEpisodenliste492 Aka to kuro no kurasshu Ketsuen
Episode 491
Episode 491.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 56: Kapitel 585 & 586
Fall Fall 170
Japan
Episodennummer Episode 491
Episodentitel 赤と黒のクラッシュ 発端
Übersetzter Titel Zusammenstoß von Rot und Schwarz: Der Anfang
Erstausstrahlung 14. Januar 2008
(Quote: 9,6%)
Next Hint Bluttransfusion

Aka to kuro no kurasshu Hottan ist die 491. Episode des Detektiv Conan-Animes. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie Zusammenstoß von Rot und Schwarz: Der Anfang.

Handlung[Bearbeiten]

Ethan ist im Gespräch

Conan erhält ein Foto, welches Eisuke Hondo als Kind zeigt. Im Hintergrund ist sein Vater zu sehen. Ein Freund des Vaters hat ein paar Worte eines Gesprächs aufgeschnappt, unter anderem Company (auf Deutsch Firma). Damit ist das CIA gemeint. Darüber spricht er mit Heiji am Telefon, welcher auch sehr daran interessiert zu sein scheint.

Ran, Sonoko und Conan besuchen im Krankenhaus, in welchem sich auch Rena Mizunashi befindet, ihre Oberschulfreundin Aya. Eisuke ist ebenfalls dort und sucht nach seiner Schwester, die Rena sehr ähnelt. Es stellt sich heraus, dass Hondo Eisuke Blutgruppe 0 besitzt und somit jedem Menschen Blut spenden kann. Einmal bekam er von seiner Schwester Blut transferiert.

Als Ran einen guten Freund, welcher ein großer Fan von Mizunashi Rena ist, von Kogoro anruft, wird ihr mitgeteilt, dass sie sich verwählt hat. Draufhin ruft sie ihren Vater Kogoro an, der allerdings nichts Genaueres weiß. Er schlägt aber vor, die Eltern des Freundes zu fragen, die ganz in der Nähe des Krankenhauses wohnen. Seine Mutter erwähnt, dass sie noch dringend zur Bank muss und möchte das Gespräch auf später verschieben. Auf die Frage von Conan, ob der große Fan von Rena in Schwierigkeiten steckt, antwortet sie mit ja. Sie solle ihm 10 Millionen Yen überweisen. Ran vermutet, dass es sich um einen Trickbetrüger handelt. Man einigt sich, dass dies der Fall sein muss und rät der Mutter, das Geld nicht zu überweisen.

Ran setzt Karate ein

Sie geht deshalb nicht zur Bank und meint zum Betrüger, dass die Bank bereits geschlossen hätte. Sie erwähnt allerdings einen Notgroschen (2 Millionen Yen) und dass ein Bote vorbeikäme. Als der Betrüger die Tür öffnet, findet er die wütende Mutter, Eisuke, Sonoko und Conan vor. Er staunt sehr darüber und versucht zu fliehen. Allerdings lauert ihm Ran auf und kann ihn von der Flucht abhalten. Der Betrüger und sein Partner, der das Geld abheben sollte, wurden draufhin von der Polizei festgenommen. Der richtige Sohn erfährt am Abend vom Vorfall. Conan bittet ihn, einen Blick auf das Foto zu werfen.

Hint für Episode 492:
Bluttransfusion


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 4. April 2014 auf der vierzehnten Sonderpreis-DVD veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand
  • Aya, Schulfreundin von Ran und Sonoko
  • Ethan Hondo (nur erwähnt)
  • Enkel und Großvater bzw. andere Gäste (nur erwähnt)
  • Freund von Kogoro
  • Komplize des Trickbetrügers
  • Mutter des Freundes von Kogoro
  • Trickbetrüger
  • Cafe vor Krankenhaus
  • Haus der Familie des Freundes
  • Pferderennbahn
  • West Beika Krankenhaus
  • Wohnung des Freundes