Episode 3 (Magic Kaito 1412)

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
2 Blue BirthdayEpisodenliste — 4 Ein Meisterdetektiv tritt ans Licht
Hustler VS Magician
Episode 3 (Magic Kaito 1412).jpg
Allgemeine Informationen
Episodennummer Episode 3
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 2 (Kaito Kid): Kapitel 13
Japan
Titel ハスラーVSマジッャン
Titel in Rōmaji Hasurā VS Majisshan
Übersetzter Titel Hustler vs. Magier
Erstausstrahlung 18. Oktober 2014
(Quote: 6,5 %)
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1
Deutschland
Episodentitel Hustler VS Magician
Erstveröffentlichung 27. Oktober 2017
Opening & Ending Opening 1 & Ending 1

Hustler VS Magician[Anm. 1] ist die dritte Episode des Kaito Kid-Animes Magic Kaito 1412.

Handlung[Bearbeiten]

Aoko und Kaito spielen Billard

Kaito und Aoko üben Pool-Billard in Konosuke Jiis Blue Parrot. Dort erfahren sie von dem legendären Queue, dessen Griff mit Diamanten und Edelsteinen besetzt ist. Der alte Jii erzählt ihnen, dass er selbst eine zeitlang in Besitz des Queues war, bis er es in einer Herausforderung gegen Tsujiro Hasura als Preis einsetzte und verlor. Seitdem ist das legendäre Queue in Besitz des Glücksspiel-Syndikats, für das Hasura nach wie vor als Billardspieler angestellt ist. Erst einige Zeit nach der verlorenen Heraussforderung stellte sich heraus, dass der Boss des Syndikats insgeheim Jiis Chalk manipuliert hatte um über Hasura an das Queue zu kommen. Kaito beschließt daraufhin, das legendäre Queue für Jii zurückzuholen.

Hasuran gegen Kaito

Einige Tage später kündigt Kid dem Profi-Spieler Hasura in der Poolbar „American“ an, das legendäre Queue von ihm zu stehlen. Dabei ist der Zutritt zu dieser Bar nur Personen erlaubt die mindestens 18 Jahre alt sind und in Abendgarderobe gekleidet sind. In Begleitung von Konosuke Jii geben sich Aoko und Kaito daher als frisch vermähltes Ehepaar aus, um über ihr sehr jugendhaftes Verhalten hinwegzutäuschen. Nach anfänglichen Zweifeln geleitet der Angestellte an der Rezeption die drei schließlich an die Bar. Dort erfahren sie, dass es in der Bar einen zweiten, privaten Raum gibt, in dem Tsujiro Hasura seine Billardkünste vorführt. Die Vorstellungen sind jedoch Gästen vorbehalten, die eine Zutrittsgebühr von 50.000 Yen bezahlen. Kaito führt daraufhin einen kleinen Zaubertrick vor und behauptet für eine wöchentliche Zeitschrift für professionelle Zauberkünstler zu schreiben. In einem seiner nächsten Artikel wolle er über die Techniken und Tricks eines professionellen Pool-Spielers berichten. Der Bar-Angestellte führt daraufhin Kaito und Jii in den privaten Billard-Raum.

Der Barbesitzer bedroht Hasura

Tsujiro Hasura ist gerade dabei das laufende Spiel zu beenden. Während das Publikum sich mit einem angemessenen Beifall für die gebotene Vorstellung bedankt, behauptet Kaito gut hörbar, der letzte Schuss sei lediglich von durchschnittlicher Qualität gewesen. Dadurch wird auch der Betreiber des „American“ auf Kaito und Jii aufmerksam und bietet Kaito eine Partie gegen Herrn Hasura an. Kaito nimmt die Herausforderung an und lässt seinen Gegenspieler mit seinem weiteren Verhalten zunächst darüber im Unklaren, ob er mit seiner ersten Bemerkung nur vorgegeben hat ein professioneller Spieler zu sein oder ob er vielmehr vorgibt kein professioneller Spieler zu sein, um so seinen Gegner zu täuschen und zu unvorsichtigen Spielzügen zu verleiten[Anm. 2].

Kid erbautet den Queue

Kaito verliert zehn Mal in Folge. Daraufhin schlägt er vor, eine weitere Partie mit erhöhtem Einsatz zu spielen. Jii und er werden das Blue Parrot setzen, wohingegen Hasuras Einsatz das legendäre Queue sein soll. Hasura lehnt zunächst ab, da er Jii nicht dessen berufliche Existenzgrundlage nehmen möchte. Der Boss des „American“ hingegen sieht darin seine Chance, das Blue Parrot zu übernehmen. Unauffällig bedroht er Hasura mit einer Waffe und zwingt diesen damit, die Herausforderung anzunehmen.

Aoko gewinnt dank Kaitos Trick

Hasura eröffnet die Partie, als die angetrunkene Aoko lautstark den Raum betritt. Er trifft daher die weiße Kugel nicht optimal und die farbige Kugel bleibt in einer der Ecken auf dem Tisch liegen. Daraufhin zeigt Kaito was wirklich in ihm steckt. Mit einem einzigen Schuss, bei dem die weiße Kugel zwei Sprünge macht, nimmt er alle Kugeln regelkonform vom Tisch und gewinnt das Spiel. Verärgert über diese unerwartete Wendung greifen der Besitzer des „American“ und seine Bodygards zu den Waffen. Während die Syndikatsmitglieder auf Aoko und Kaito konzentriert sind, gelingt es Jii unbemerkt zu den Lichtschaltern zu kommen. Er verdunkelt den Raum in dem gleichen Moment, indem der Boss der Bande einen Schuss auf Kaito abfeuert.

Kurz darauf erscheint Kid und setzt die Verbrecherbande mithilfe von Lähmungspulver außer gefecht. Aoko hält derweil eine Nachbildung von Kaito in den Armen, die sie aufgrund ihres angetrunkenen Zustandes und des verdunkelten Raumes für ihren Klassenkameraden hält. Als Kid das legendäre Queue an sich nehmen will, greift Tsujiro Hasura ein. Er erklärt, dass die Ankündigung Kids hinfällig ist, da das legendäre Queue mitlerweile Kaito gehöre. Dieser habe sich als echter Champion und würdiger Besitzer des Queues erwiesen. Kid erklärt sich mit dem Wunsch des Profispielers einverstanden und lässt das Queue zurück.

Kurze Zeit später erscheint die Polizei in der Bar und nimmt die paralysierten Syndikatsmitlgieder fest. Auch Tsujiro Hasura wird verhaftet. Beim Gehen wendet er sich noch einmal an Kaito und lässt durchblicken, dass er den Trick hinter dessen magischen Schuss durchschaut hat. Trotzdem nimmt er seine Niederlage an und überlässt das legendäre Queue damit Kaito.

Aoko und Kaito spielen auch weiterhin von Zeit zu Zeit im Blue Parrot. Das legendäre Queue hat Kaito an Jii übergeben, der es in seiner Bar ausstellt.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Hustler hat kontextbedingt verschiedene Bedeutungen und wird innerhalb der Episode auch mit unterschiedlichen Konnotationen verwendet. Im Titel dieser Episode bezieht sich Hustler in erster Linie auf den erfahrenen Pool-Spieler Tsujiro Hasura, der Herausforderungen im Pool-Billard gegen Geld annimmt. Indirekt bezieht sich der Titel auch auf die Herausforderung zwischen Kid und dem Betreiber des „American“, der das legendäre Queue durch einen Trick von Jii erbeutete. „Begriffsklärung Hustler“, englische Wikipedia, zuletzt abgerufen am 20. 05. 2015; Hustling, englische Wikipedia, zuletzt abgerufen am 20. 05. 2015; "Hustler", dictionary reference, zuletzt abgerufen am 20. 05. 2015.
  2. Umgangssprachlich kann Hustler auch einen professionellen Spieler bezeichnen, der absichtlich Unkenntnis zu einem Spiel vortäuscht damit er von seinem Gegner als Amateur eingestuft wird. „Hustler“, dictionary reference, zuletzt abgerufen am 20. 05. 2015.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände
  • Angestellte des „American“
  • Gangsterboss
  • Tsujiro Hasura