Episode 004

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
003 Die DoppelgängerinEpisodenliste005 Explosion im Express
Episode 004
Episode 004.jpg
Allgemeine Informationen
Dauer ca. 25 Minuten
Im Manga Band 04: Kapitel 036, 037, 038 & 039
Fall Fall 011
Japan
Episodennummer Episode 004
Episodentitel 大都会暗号マップ事件
Übersetzter Titel Der Fall der Karte mit Großstadt-Geheimzeichen
Erstausstrahlung 29. Januar 1996
(Quote: 12,2%)
Remastered 06. Juni 2009
(Quote: 5,2%)
Opening / Ending Opening 01 / Ending 01
Next Hint Handy
Deutschland
Episodennummer Episode 004
Episodentitel Auf Schatzsuche
Erstausstrahlung 15. April 2002
Opening / Ending Opening 01 / Ending 01

Auf Schatzsuche ist die 004. Episode des Detektiv Conan-Animes. In der japanischen Zählweise der Episoden entspricht dies der Episode 004.

Handlung[Bearbeiten]

Die vier finden finden einen Zettel mit merkwürdigen Symbolen

Ayumi, Mitsuhiko, Genta und Conan schauen sich in einem Museum verschiedene Ausstellungsgegenstände an. Anschließend, nachdem sie das Museum verlassen haben, flattert ihnen ein Zettel entgegen. Auf diesem sind nur seltsame Symbole. Ayumi glaubt, dass es sich um eine Schatzkarte handelt. Conan kann sich dies jedoch nicht vorstellen. Gleichzeitig werden die vier von drei seltsamen Männern beobachtet. Sie begeben sich nun auf Schatzsuche und gründen die Detective Boys.

Drei verdächtige Männer verfolgen sie

Da sie jedoch nicht wissen, wo sie zuerst hingehen sollen, begutachtet Conan die Karte nochmal genauer. Er macht noch einmal genauer auf die Symbole aufmerksam. Eines davon sieht so ähnlich aus wie der Tokyo Tower. Die Detective Boys machen sich sofort auf den Weg. Sie bemerken jedoch nicht, dass sich die unbekannten Männer an ihren Fersen geheftet haben. Nebenbei wird in den Nachrichten berichtet, dass der Boss einer Verbrecherbande verhaftet wurde, jedoch seine drei Komplizen noch auf freien Fuß sind.

Conan hat eine Theorie, was die Zeichen bedeuten sollen. Er meint, dass es sich dabei um moderne Damenoberbekleidung handeln müsse. Die Zeichen unter dem Tower ähneln einem Hut, einem Slip und einem Markenlabel von Pullovern. Deshalb durchsuchten die Detective Boys ein Bekleidungsgeschäft nach dem anderen, jedoch bleiben sie erfolglos. Conan möchte daraufhin kurz in einen Buchladen, um über das Wort "Oro" zu recherieren. Nach kurzer Suche findet er heraus, dass das Wort aus dem italienischen stammt und "Gold" bedeutet. Nach einer Bemerkung von Ayumi kann Conan eines der Symbole entschlüsseln. So sieht er, dass das Schild des Geschäfts, welches gegenüber vom Buchladen liegt, genauso aussieht wie das besagte Symbol auf der Karte. Er findet kurz darauf auch heraus, dass sich der Halbmond auf der Karte wohl auf die Straße bezieht. So fügt sich ein Symbol nach dem anderen zusammen. Sie landeten schließlich am Ende der Straße gegenüber dem Aquarium. Jedoch fehlt ihnen noch ein Symbol - der Fisch.

Conan findet den Fisch vom Zettel

Conan ahnt, dass sie wohl auf der falsche Fährte waren und beschließt zurück zum Ausgagspunkt zu laufen. Denn wenn "Oro" italienisch ist und "Gold" bedeutet, müsste der Verfassr der Karte ebenfalls Italiener sein und würde für den Namen einer japanischen Straße keinen Mond zeichnen. Conan meint, dass der Mond für die Nacht oder irgendetwas, was man nur Nachts sieht, steht. So fallen Conan sofort die Neonlichter des Towers ins Auge. Er denkt, dass die Symbole Umrisse von Neonlichter seien. Das bestätigt sich, als sie ein Symbol nach dem anderen finden. Nur der Fisch fehlt noch. Doch selbst ihn findet Conan nach kurzem Nachdenken heraus. Sie steigen zusammen ein Hochhaus hinauf und sehen von dort auf eine Brücke. Die Neonlichter der Brücke ergeben zusammen mit deren Spiegelung auf dem Wasser die Form des Fisches. Als sie den richtigen Standpunkt gefunden haben, von dem sie auch das Auge des Fisches an der richtigen Stelle sehen, finden sie an dieser Stelle im Raum an der Decke aufgehängte Geldsäcke.

Die Detective Boys lösen den Goldbeutel, welcher auf die drei Männer hinabfällt

Bevor sie sich jedoch den Schatz genauer anschauen können, greifen die drei Männer ins Geschehen ein. Die vier werden gefesselt. Jedoch wissen die Männer nicht, wo der Schatz genau versteckt ist. Einer von ihnen erzählt den Kindern, dass sie mit ihrem damaligen Boss ein Raub durchgeführt hatten. Dieser setzte sich mit dem Geld ab, sie konnten ihn aber wiederfinden. Durch Erpressung kamen sie an die Schatzkarte ran, mit der sie jedoch nicht viel anfangen konnte. So warteten sie, bis jemand anderes ihnen die Arbeit abnahm. Die Detective Boys überlisten kurze Zeit später die Männer und rufen dann die Polizei. Kurz darauf erzählen sie dann Ran ihr Abenteuer.

Hint für Episode 005:
Handy


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Diese Episode wurde in Japan am 11. Dezember 2009 auf der sechsten DVD-Selection veröffentlicht.

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharakter Normaler Charakter Ort Gegenstand