Cocoon

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cocoon ist ein Computerspiel, bei dem der Spieler eine Kapsel betritt, in dieser in Hypnose versetzt wird und daraufhin eine virtuelle Spielwelt betritt. Im sechsten Film gelangen Ran und die Detective Boys über das Spiel ins London des 19. Jahrhunderts.

Aufbau[Bearbeiten]

Der Aufbau der Kopfvorrichtung

Das Spiel Cocoon besteht aus fünfzig Kapseln, die eine ovale Form besitzen und nach oben hin geöffnet werden können. Jede Kapsel steht auf einer eigenen Plattform, die an die Kapsel angepasst ist.

Im Inneren der Kapsel befindet sich ein Sitz, auf dem der Spieler Platz nimmt. Er verfügt hier über zwei Lehnen und eine Kopfstütze. Um mit der virtuellen Welt interagieren zu können, benötigt der Spieler eine Vorichtung, die auf seinen Kopf gesetzt wird. Sie umschließt den Kopf komplett von vorne nach hinten, mit einer Ausnahme am Stirnbereich, wo eine kleine Lücke vorhanden ist. Diese lässt sich jedoch über einen Schieberegler schließen. Die Ohren werden von zwei Kopfhörern bedeckt, die je nach Größe des Kopfes verschieden einstellbar sind. Am Hinterkopf ist die Vorrichtung über ein Kabel mir der Kapsel verbunden.

Handlung[Bearbeiten]

Die Kapseln werden auf den Spielstart vorbereitet
Hauptartikel: Film 6

Im sechsten Film sind fünfzig Kinder zu einem Testlauf der Cocoons eingeladen worden. Diese finden sich so mit ihren Eltern, weiteren Gästen und den Entwicklern des Spiels in der Beika City Hall ein. Dort gelingt es den Detective Boys und Ran, an jeweils ein Abzeichen zu gelangen, mit denen man das Spiel betreten darf. Gemeinsam mit Seiichiro Kikukawa, Hideki Moroboshi, Akira Emori, Shinya Takizawa und 40 weiteren Kindern betreten sie so jeweils eine Kapsel und werden an diese abgeschlossen.

Arche Noah kontrolliert das Spiel

Nach Start des Spiels gelangen alle fünfzig Kinder auf eine Plattform, von der fünf Wege abführen. Arche Noah klärt sie zu diesem Zeitpunkt darüber auf, dass sie das Spiel unter ihre Kontrolle gebracht habe und alle sterben, sollte niemand das Ende des Spiels erreichen. Einige Eltern sind aufgebracht über diese Entscheidung und versuchen, ihre Kinder aus den Kapseln zu befreien. Sie werden jedoch mit Stromschlägen, die aus den Kapseln kommen, davon abgehalten.

Infolgedessen gibt die Arche Noah Einblicke in die fünf verschiedenen Welten. Unter ihnen befinden sich die Wikinger, die Rallye Dacar, das Kolosseum, der Schatz des Königs Salomon und das London im Jahr 1888. Die Detective Boys und Ran entscheiden sich dafür, ins London des 19. Jahrhunderts zu gehen. Dort müssen sie Jack the Ripper fangen, um das Spiel zu gewinnen, was ihnen am Ende auch gelingt.