Aphrodite

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Aphrodite
Clapperboard sigma.png Sachverhalt aus einem Film
Dieser Artikel behandelt einen Sachverhalt, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Sachverhalt wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Die Aphrodite war ein Kreuzfahrtschiff der Handelsgesellschaft Yoshiro, das bei seiner Jungfernfahrt unterging. Das Schiff besaß sieben Ebenen.[1]

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Aphrodite wurde von den Schiffsingenieuren Hideto Yashiro und Minako Akiyoshi, die dem Schiff den Namen gaben, gebaut. Dabei ist es das erste und einzige Kreuzfahrtschiff, das von der Handelsgesellschaft Yoshiro konstruiert und erbaut wurde. An Bord geschieht eine Mordserie, bei der der Präsident und seine Tochter ermordet werden und Sonoko angegriffen wird. Der Drehbuchautor Hironari Kusaka sprengt mit Hilfe von Bomben den Maschinenraum. Diese Explosionen führen letztendlich zum Untergang der Aphrodite.[2]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Die Aphrodite ist an die Titanic angelehnt, die ebenfalls auf ihrer Jungfernfahrt sank.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 9 ~ Der Luxusliner stellt den Haupthandlungsort dar.
  2. Detektiv ConanFilm 9 ~ Die Explosionen zerstören den kompletten Maschinenraum..