Kazuki Honjo: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Gegenwart)
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
Nach dem Tod von Nanako kamen jedes Jahr an ihrem Todestag Blumensträuße<ref>{{ref|Film|13|Das schlechte Gewissen}}</ref> im Hause Honjo an. Kazuki jedoch konnte nicht ertragen, dass diejenigen, die seine Schwester auf dem Gewissen hatten, weiterlebten. Darum begann er, die anderen Leute, die sich damals im Hotel aufhielten, zu töten. Um die Taten dann auf Kosuke Mizutani, den Honjo verabscheute, da er am verhängnisvollen Tag allein einen Freund besucht hatte, zu schieben, übertrug Kazuki die Sternkarte auf eine Landkarte und ermordete an den Stellen die anderen Aufzugfahrer, an denen sich die von Kosuke und Nanako am meisten geliebten Sterne befanden.<ref>{{ref|Film|13|Kosuke und Nanako liebten die Sterne}}</ref> Zudem entnahm er den Opfern persönliche Gegenstände, die sie stets bei sich trugen. Aber einer der Toten war ein NOC der [[Schwarze Organisation|Organisation]], der eine Speicherkarte mit Namen aller Mitglieder der Männer in Schwarz bei sich trug - und genau diese entwendete Kazuki.<ref>{{ref|Film|13|Kazuki macht einen Fehler}}</ref> Darum setzte [[Renya Karasuma|Anokata]] [[Irish]] und [[Vermouth]] auf den Fall an, die in verschiedenen Verkleidungen den Mörder finden sollten.
 
Nach dem Tod von Nanako kamen jedes Jahr an ihrem Todestag Blumensträuße<ref>{{ref|Film|13|Das schlechte Gewissen}}</ref> im Hause Honjo an. Kazuki jedoch konnte nicht ertragen, dass diejenigen, die seine Schwester auf dem Gewissen hatten, weiterlebten. Darum begann er, die anderen Leute, die sich damals im Hotel aufhielten, zu töten. Um die Taten dann auf Kosuke Mizutani, den Honjo verabscheute, da er am verhängnisvollen Tag allein einen Freund besucht hatte, zu schieben, übertrug Kazuki die Sternkarte auf eine Landkarte und ermordete an den Stellen die anderen Aufzugfahrer, an denen sich die von Kosuke und Nanako am meisten geliebten Sterne befanden.<ref>{{ref|Film|13|Kosuke und Nanako liebten die Sterne}}</ref> Zudem entnahm er den Opfern persönliche Gegenstände, die sie stets bei sich trugen. Aber einer der Toten war ein NOC der [[Schwarze Organisation|Organisation]], der eine Speicherkarte mit Namen aller Mitglieder der Männer in Schwarz bei sich trug - und genau diese entwendete Kazuki.<ref>{{ref|Film|13|Kazuki macht einen Fehler}}</ref> Darum setzte [[Renya Karasuma|Anokata]] [[Irish]] und [[Vermouth]] auf den Fall an, die in verschiedenen Verkleidungen den Mörder finden sollten.
  
Als Conan Kosuke Mizutani im [[Tokyo Tower|Toto Tower]] vom Suizid abhalten will, erscheint Honjo und gesteht seine Taten. Daraufhin wird er von Irish in Ohnmacht versetzt, der ihn jedoch nicht umbringt, sondern die Speicherkarte an sich nimmt und lässt ihn leben lässt.
+
Als Conan Kosuke Mizutani im [[Tokyo Tower|Toto Tower]] vom Suizid abhalten will, erscheint Honjo und gesteht seine Taten. Daraufhin wird er von Irish in Ohnmacht versetzt, der ihn jedoch nicht umbringt, sondern die Speicherkarte an sich nimmt und ihn leben lässt.
  
 
== Verschiedenes ==
 
== Verschiedenes ==

Aktuelle Version vom 23. September 2019, 17:46 Uhr

Kazuki Honjo
Film 13-9.jpg
Informationen zur Person
Geschlecht männlich
Aktueller Verbleib
Verbleib in Justizgewahrsam
Debüt
Im Anime Film 13
Synchronsprecher
Deutschland Martin Kautz
Japan Masashi Sugawara
Clapperboard sigma.png Film-Charakter
Dieser Artikel behandelt einen Charakter, der nur in der Filmreihe von Detektiv Conan zu sehen ist.
Der Charakter wurde somit nicht von Gosho Aoyama entworfen.

Kazuki Honjo war der Bruder von Nanako Honjo. Als seine Schwester bei einem Feuer im Hotel Vega umkam, beschloss Kazuki, die Leute umzubringen, die an Nanakos Tod Schuld hatten. Denn damals war Nanako aus einem überladenen Aufzug ausgestiegen und starb deshalb bei dem Brand. Kazuki konnte diesen Leuten nicht verzeihen, ebensowenig Nanakos ehemaligem Freund, Kosuke Mizutani.

Gegenwart[Bearbeiten]

Nach dem Tod von Nanako kamen jedes Jahr an ihrem Todestag Blumensträuße[1] im Hause Honjo an. Kazuki jedoch konnte nicht ertragen, dass diejenigen, die seine Schwester auf dem Gewissen hatten, weiterlebten. Darum begann er, die anderen Leute, die sich damals im Hotel aufhielten, zu töten. Um die Taten dann auf Kosuke Mizutani, den Honjo verabscheute, da er am verhängnisvollen Tag allein einen Freund besucht hatte, zu schieben, übertrug Kazuki die Sternkarte auf eine Landkarte und ermordete an den Stellen die anderen Aufzugfahrer, an denen sich die von Kosuke und Nanako am meisten geliebten Sterne befanden.[2] Zudem entnahm er den Opfern persönliche Gegenstände, die sie stets bei sich trugen. Aber einer der Toten war ein NOC der Organisation, der eine Speicherkarte mit Namen aller Mitglieder der Männer in Schwarz bei sich trug - und genau diese entwendete Kazuki.[3] Darum setzte Anokata Irish und Vermouth auf den Fall an, die in verschiedenen Verkleidungen den Mörder finden sollten.

Als Conan Kosuke Mizutani im Toto Tower vom Suizid abhalten will, erscheint Honjo und gesteht seine Taten. Daraufhin wird er von Irish in Ohnmacht versetzt, der ihn jedoch nicht umbringt, sondern die Speicherkarte an sich nimmt und ihn leben lässt.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Seine Penibilität überführt ihn als Täter.[4]
  • Er trägt stets einen Elektroschocker bei sich.
  • Er hinterlegt bei all seinen Opfern Mahjong-Steine.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Detektiv ConanFilm 13 ~ Das schlechte Gewissen
  2. Detektiv ConanFilm 13 ~ Kosuke und Nanako liebten die Sterne
  3. Detektiv ConanFilm 13 ~ Kazuki macht einen Fehler
  4. Detektiv ConanFilm 13 ~ Kazuki ist penibel