Kapitel 604

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
603 Geheime MissionListe der Manga-Kapitel — 605 Ein unerwarteteter Tatverdächtiger
Geschwister
Cover zu Kapitel 604
Allgemeine Informationen
Kapitel Kapitel 604
Manga-Band Band 58
Im Anime Episode 495, 496, 497, 498, 499 & 500
Japan
Japanischer Titel 姉弟
Titel in Rōmaji Kyōdai
Übersetzter Titel Geschwister
Veröffentlichung 4. April 2007
Shōnen Sunday #18/2007
Deutschland
Deutscher Titel Geschwister
Veröffentlichung 6. Oktober 2008

Geschwister ist das 604. Kapitel der Manga-Serie Detektiv Conan. Es ist in Band 58 zu finden.

Fall 175
Fall-Abschnitt 1 Band 58: Kapitel 599
Kapitel 604
Fall-Abschnitt 2 Band 58: Kapitel 600
Fall-Abschnitt 3 Band 58: Kapitel 601
Fall-Abschnitt 4 Band 58: Kapitel 602
Fall-Abschnitt 5 Band 58: Kapitel 603
Fall-Auflösung Band 58: Kapitel 604

Handlung[Bearbeiten]

Conan und Shuichi erzählen den übrigen FBI-Agenten von ihrem Plan

Jodie ist sehr aufgebracht darüber, dass Rena Mizunashi absichtlich in die Hände der Organisation gefallen sei. Shuichi Akai erzählt, dass die Organisation gedacht habe, sie hätte den Plan des FBI, Rena Mizunashi aus dem Haido Zentralklinikum zu bringen, durchschaut, doch in Wahrheit seien sie in die Falle getappt. Außerdem erklärt er, dass er auch Camel angewiesen habe, den Wagen zu fahren. Dabei musste Camel den Wagen so driften, dass die Fahrerseite direkt an dem Spalt in der Leitplanke stehen blieb, so dass er bei der Explosion eines Sprengsatzes, der im Wagen deponiert war, hinausspringen konnte. So glaube die Organisation nun, dass der Fahrer umgekommen sei. James Black wendet jedoch ein, dass Rena Mizunashi die einzige Spur zur Organisation war.

Akai erklärt, sie hätten mit der Hilfe von Conans Plan eine Abmachung mit Rena Mizunashi getroffen. Nun gibt es eine Rückblende, die Akai und Conan zeigt, die durch den Gang des Klinikums laufen und sich unterhalten. Akai löst den Wachmann in Rena Mizunashis Zimmer ab und geht mit Conan in das Zimmer. Dort ruft Conan, mit Hilfe seines Stimmenverzerrers und der imitierten Stimme eines Agenten Shuichi Akai aus dem Zimmer. Eisuke Hondo, der auf der anderen Seite des Flures steht, bemerkt dies, und schleicht sich in das Zimmer. Dort angekommen versucht er sie zu wecken, um herauszubekommen, wo seine Schwester sei, doch sie reagiert nicht. Als sie nach einem anderen Weckversuch noch immer regungslos im Bett liegt, ergreift Eisuke eine Schere. Gerade, als Eisuke Rena mit der Schere angreifen will, ergreift diese seinen Arm und fragt ihn, ob er nicht vergessen habe, was sie ihm früher immer sagte. Er solle nicht zu jemandem werden, der anderen Menschen Schaden zufüge.

Eisuke kann nicht glauben, dass Rena Mizunashi seine Schwester ist. Eisuke sagt ihr, dass sie nicht seine Schwester sein könne, da er die Blutgruppe 0 hätte und sie AB. Seine Schwester habe ihm aber Blut gespendet. Conan, der sich im Raum versteckte, tritt vor und sagt ihm, dass er auch die Blutgruppe AB hat, da er während seiner Leukämieerkrankung eine Knochenmarkstransplantation von seiner Schwester bekam. Duch diese Operation änderte sich seine Blutgruppe von 0 zu AB. Daraufhin fragt er seine Schwester, warum sie ihre Identität geändert habe.

Auch auf diese Frage hat Conan eine Antwort. Seine Schwester sei, wie auch sein Vater es gewesen war, bei der CIA tätig. Sie habe sich in eine gewissene Organisation eingeschlichen. Auch Shuichi Akai erscheint nun wieder und lässt Eisuke Hondo von Andre Camel wegbringen. Danach erklärt Conan Rena, dass er unter anderem durch den Schnelllügentest von ihr an ihm und der CIA-Typisichen Metapher: Unsere Verdienste werden zwar nicht publik, aber unser Versagen würde weite Kreise ziehen darauf gekommen war, dass sie eine Agentin der CIA war.

Der Fall ist abgeschlossen!
Neuer Fall in Kapitel 605!

Auftritte[Bearbeiten]

Haupt- und Nebencharaktere Normale Charaktere Orte Gegenstände