Ai Haibara und Mitsuhiko Tsuburaya: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ConanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Manga und Anime: Anpassung für neue Folgen)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{Überarbeiten|Artikel bitte von einer Liste in einen Artikel umstrukturieren {{Benutzer:Philipp S./Signatur}} 15:18, 18. Aug. 2013 (CEST)}}
+
{{Überarbeiten|Referenzen hinzufügen und Text überarbeiten --[[Benutzer:Serinox|Serinox]] ([[Benutzer Diskussion:Serinox|Diskussion]]) 00:11, 3. Dez. 2019 (CET)}}
[[Datei:Episode_509-10.png|miniatur|Ai und Mitsuhiko kommen sich näher]]
+
[[Datei:Kapitel 344.jpg|miniatur|400px|]]
[[Mitsuhiko Tsuburaya|Mitsuhiko]], der anfangs stark für [[Ayumi Yoshida|Ayumi]] geschwärmt hat, entwickelt schnell auch romantische Gefühle für [[Ai Haibara|Ai]]. Nach einiger Zeit gibt er Ayumi sogar auf und wendet sich deutlich mehr Ai zu. Ai hat mehrmals angedeutet, dass sie Mitsuhiko ziemlich mag. Da er unter den Kindern der Klügste und Reifste ist, ist sie von ihm weniger genervt, als von [[Genta Kojima|Genta]] und Ayumi, wenn sie sich kindisch benehmen. Ai weiß oder ahnt von Mitsuhikos Schwärmerei für sie. Während es [[Conan Edogawa|Conan]] jedoch i.d.R. sehr unangenehm ist, wenn sich Ayumi an ihn heranwirft, ist Ai wiederum von Mitsuhikos Gefühlen ihretwegen überaus gerührt. Sie benutzt ihn manchmal zu ihrem Vorteil, wenn sie etwas von ihm haben möchte oder braucht. Zugleich gibt es aber auch mehrere Szenen, in denen sie mehr Vertrauen zu Mitsuhiko zeigt, als zu Ayumi oder Genta. Auch wenn Ai noch nie gezeigt hat, ihrerseits in Mitsuhiko ebenfalls verliebt zu sein, so ist er im Anime derjenige, den sie am häufigsten anlächelt und neben Conan der Einzige, den sie vertraulich berührt.
+
[[Mitsuhiko Tsuburaya|Mitsuhiko]], der wie [[Genta Kojima|Genta]] anfangs stark für [[Ayumi Yoshida|Ayumi]] geschwärmt hat, entwickelte schnell auch romantische Gefühle für [[Ai Haibara|Ai]]. Nach einiger Zeit zeigt er kein offenes romantisches Interesse im Bezug auf Ayumi mehr. Ai verhält sich gegenüber Mitsuhiko sehr freundlich und verständnisvoll. Sie weiß bzw. ahnt von Mitsuhikos Schwärmerei für sie. Während es [[Conan Edogawa|Conan]] normalerweise eher unangenehm ist, wenn sich Ayumi an ihn heranwirft, nimmt Ai hingegen Mitsuhikos Gefühlen ihretwegen eher gelassen hin (wobei Mitsuhiko auch nie seine Gefühle so deutlich zum Ausdruck bringt wie Ayumi ihre Gefühle gegenüber Conan). Allerdings deutet nichts darauf hin, dass Ai Mitsuhikos Gefühle in diese Richtung erwidert.
  
 
== Manga und Anime ==
 
== Manga und Anime ==
{| class="roundtable wiki" style="width:100%"
+
=== Der Wald, die Bären, die Jäger ===
! width="8%" | Episoden
+
[[Datei:Episode 229-1.png|mini|rechts]]
! width="10%" | Episodenname
+
In diesen Folgen verliebt sich Mitsuhiko in Ai. Ai sagt zu Genta, Ayumi und [[Hiroshi Agasa|Professor Agasa]], dass der Apfel die verbotene Frucht sei, die dafür sorgte, dass Adam und Eva aus dem Garten Eden verbannt wurden. Mitsuhiko errötet als er sie anschaut und verliebt sich in sie. Als Conan ihn darauf anspricht, schwärmt er von Ai, rudert dann aber zurück und meint, dass sie eben ein guter Kumpel sei. Conan packt ihn bei den Schultern und will ihm seine Zuneigung zu Ai ausreden. Im Anime sagt er: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass du ihr gewachsen bist.“ Im Manga sagt er hingegen: „Du solltest dich besser in jemand anderen verknallen. Bei ihr machst du dich nur unglücklich.“ Conan weiß nämlich, dass Ai eigentlich eine Erwachsene ist, und geht davon aus, als solche könnte sie niemals romantische Gefühle für Mitsuhiko entwickeln.
! width="10%" | Manga-Kapitel
 
! width="10%" | Bild
 
! width="80%" | Beschreibung
 
|-
 
| {{E|228|229}}
 
| "Der Wald, die Bären, die Jäger"
 
| '''{{K|273|274|275}}'''
 
| [[Datei:Episode 229-1.png|center|100px]]
 
| In diesen Folgen verliebt sich Mitsuhiko in Ai. Ai sagt zu Genta, Ayumi und [[Hiroshi Agasa|Professor Agasa]], dass der Apfel die verbotene Frucht sei, die dafür sorgte, dass Adam und Eva aus dem Garten Eden verbannt wurden. Mitsuhiko errötet als er sie anschaut und verliebt sich in sie. Als Conan ihn darauf anspricht, schwärmt er von Ai, rudert dann aber zurück und meint, dass sie eben ein guter Kumpel sei. Conan packt ihn bei den Schultern und will ihm seine Zuneigung zu Ai ausreden. Im Anime sagt er: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass du ihr gewachsen bist.“ Im Manga sagt er hingegen: „Du solltest dich besser in jemand anderen verknallen. Bei ihr machst du dich nur unglücklich.“ Conan weiß nämlich, dass Ai eigentlich eine Erwachsene ist, und geht davon aus, als solche könnte sie niemals romantische Gefühle für Mitsuhiko entwickeln.
 
 
Später geht Genta bei der Suche von essbaren Pilzen verloren. Die [[Detective Boys]] teilen sich auf, während Conan mit Ayumi nach Genta sucht, sucht Ai gemeinsam mit Mitsuhiko. Nach einer Weile fragt Mitsuhiko Ai, ob zwischen ihr und Conan eine besondere Verbindung besteht. Er habe sie beide schon mehrmals dabei beobachtet, dass sie zusammen über Dinge sprechen, die kleine Kinder normalerweise nicht verstehen würden. Er schlussfolgert daraus, dass sie und Conan sich sehr ähnlich bzw. sehr nahe sein müssen. Ai weist dies brüsk von sich und stellt klar, dass zwischen ihr und Conan absolut nichts Romantisches läuft.
 
Später geht Genta bei der Suche von essbaren Pilzen verloren. Die [[Detective Boys]] teilen sich auf, während Conan mit Ayumi nach Genta sucht, sucht Ai gemeinsam mit Mitsuhiko. Nach einer Weile fragt Mitsuhiko Ai, ob zwischen ihr und Conan eine besondere Verbindung besteht. Er habe sie beide schon mehrmals dabei beobachtet, dass sie zusammen über Dinge sprechen, die kleine Kinder normalerweise nicht verstehen würden. Er schlussfolgert daraus, dass sie und Conan sich sehr ähnlich bzw. sehr nahe sein müssen. Ai weist dies brüsk von sich und stellt klar, dass zwischen ihr und Conan absolut nichts Romantisches läuft.
 
Nach einer Weile befinden sich die beiden plötzlich auf der Flucht. Sie haben eine Leiche entdeckt und der Jäger hat in ihre Richtung geschossen. Ai ging davon aus, dass er sie beide als unliebsame Zeugen auch loswerden will, sodass sie zusammen mit Mitsuhiko flieht. Auf der Flucht verstaucht sie sich jedoch den Knöchel. Doch Mitsuhiko kennt sich in der Natur gut aus. Er schneidet sein Handtuch in Streifen und verbindet ihre Verletzung damit. Ai ist von Mitsuhikos Intelligenz auffallend erfreut und zeigt dies auch, sodass Mitsuhiko ganz verlegen wird. Daraufhin gibt er zu, dass er dies von Conan gelernt habe. Plötzlich zeigt er sich sehr deprimiert, weil er sich noch nicht mal ansatzweise mit Conan messen kann. Kurz darauf lächelt Ai ihn an und sagt ihm, dass es unwichtig sei, woher man sein Wissen bezöge, es sei einzig entscheidend, es auch anwenden zu können. Und diesmal sei er ihre beste Rettung, wofür sie ihm sehr dankbar sei. Das ist das erste Mal, dass Ai einen der Detective Boys tröstet und auch lobt. Danach stehen beide auf und Mitsuhiko stützt Ai, sodass sie ihren verletzten Knöchel entlasten kann. Die Szene endet damit, dass Ai nachdenklich auf sein knallrotes Gesicht schaut.
 
Nach einer Weile befinden sich die beiden plötzlich auf der Flucht. Sie haben eine Leiche entdeckt und der Jäger hat in ihre Richtung geschossen. Ai ging davon aus, dass er sie beide als unliebsame Zeugen auch loswerden will, sodass sie zusammen mit Mitsuhiko flieht. Auf der Flucht verstaucht sie sich jedoch den Knöchel. Doch Mitsuhiko kennt sich in der Natur gut aus. Er schneidet sein Handtuch in Streifen und verbindet ihre Verletzung damit. Ai ist von Mitsuhikos Intelligenz auffallend erfreut und zeigt dies auch, sodass Mitsuhiko ganz verlegen wird. Daraufhin gibt er zu, dass er dies von Conan gelernt habe. Plötzlich zeigt er sich sehr deprimiert, weil er sich noch nicht mal ansatzweise mit Conan messen kann. Kurz darauf lächelt Ai ihn an und sagt ihm, dass es unwichtig sei, woher man sein Wissen bezöge, es sei einzig entscheidend, es auch anwenden zu können. Und diesmal sei er ihre beste Rettung, wofür sie ihm sehr dankbar sei. Das ist das erste Mal, dass Ai einen der Detective Boys tröstet und auch lobt. Danach stehen beide auf und Mitsuhiko stützt Ai, sodass sie ihren verletzten Knöchel entlasten kann. Die Szene endet damit, dass Ai nachdenklich auf sein knallrotes Gesicht schaut.
 
Am Ende der Folge sitzen alle Detective Boys im Auto und befinden sich auf der Rückfahrt. Mitsuhiko nimmt es dem Jäger nicht weiter übel, dass er auf sie geschossen habe, denn schließlich sei er schon seit über 20 Jahren mit dem Bär befreundet gewesen. Ai hingegen teilt seine Meinung nicht und ist deutlich unversöhnlicher dem Jäger gegenüber. Daraufhin setzt sich Mitsuhiko hin und redet mit Ayumi. Ai sieht zu ihm herüber und lächelt dabei ein wenig. Als Conan sie fragt, was los ist, winkt Ai ab und schaut wieder nach vorne.
 
Am Ende der Folge sitzen alle Detective Boys im Auto und befinden sich auf der Rückfahrt. Mitsuhiko nimmt es dem Jäger nicht weiter übel, dass er auf sie geschossen habe, denn schließlich sei er schon seit über 20 Jahren mit dem Bär befreundet gewesen. Ai hingegen teilt seine Meinung nicht und ist deutlich unversöhnlicher dem Jäger gegenüber. Daraufhin setzt sich Mitsuhiko hin und redet mit Ayumi. Ai sieht zu ihm herüber und lächelt dabei ein wenig. Als Conan sie fragt, was los ist, winkt Ai ab und schaut wieder nach vorne.
  
|-
+
=== Der falsche Fan ===
| {{E|301|302}}
+
Die Detective Boys fahren in einem Zug, in welchem plötzlich ein bekannter Hooligan erstochen wird. Währenddessen hört Mitsuhiko über sein kleines Miniradio ein Fußballspiel mit, um die Ergebnisse zu erfahren. Ai, die sich weder vorher noch nachher viel aus Sport gemacht hat, nutzt diese Gelegenheit, um ihr Ohr ganz nahe an das von Mitsuhiko zu bringen. Dann erkundigt sie sich nach dem Spielstand, doch bisher hat sich nicht viel ereignet.
| "Der falsche Fan "
 
| '''{{K|344|345|346}}'''
 
| [[Datei:Episode 301-1.jpg|center|100px]]
 
| Die Detective Boys fahren in einem Zug, in welchem plötzlich ein bekannter Hooligan erstochen wird. Währenddessen hört Mitsuhiko über sein kleines Miniradio ein Fußballspiel mit, um die Ergebnisse zu erfahren. Ai, die sich weder vorher noch nachher viel aus Sport gemacht hat, nutzt diese Gelegenheit, um ihr Ohr ganz nahe an das von Mitsuhiko zu bringen. Dann erkundigt sie sich nach dem Spielstand, doch bisher hat sich nicht viel ereignet.
 
 
Später hat Conan den Fall aufgeklärt und Genta bemerkt, dass Ai schon eine ganze Weile weg ist. Conan rennt daraufhin zu einem anderen Gleis, weil er denkt, dass Ai die Detective Boys verlassen will und mit einem Zug wegfährt. Doch wie sich herausstellt, hat Ai nur das kleine Miniradio von Mitsuhiko gesucht und auch gefunden, das dieser verloren hatte. Noch zu keinem der anderen Detective Boys war sie so zuvorkommend.
 
Später hat Conan den Fall aufgeklärt und Genta bemerkt, dass Ai schon eine ganze Weile weg ist. Conan rennt daraufhin zu einem anderen Gleis, weil er denkt, dass Ai die Detective Boys verlassen will und mit einem Zug wegfährt. Doch wie sich herausstellt, hat Ai nur das kleine Miniradio von Mitsuhiko gesucht und auch gefunden, das dieser verloren hatte. Noch zu keinem der anderen Detective Boys war sie so zuvorkommend.
|-
+
 
| {{E|311|312}}
+
=== Wo ist Mitsuhiko ===
| "Wo ist Mitsuhiko"
+
[[Datei:Kapitel 360-3.png|mini|rechts]]
| '''{{K|358|359|360}}'''
+
Die Detective Boys machen vor der Schule Leibesübungen. Plötzlich fällt Ai auf, dass Mitsuhiko nicht da ist. Es scheint nicht das erste Mal zu sein, dass er fehlt und sie hat es als Erste bemerkt. Im Anschluss gehen die Kinder zusammen mit Professor Agasa zu Mitsuhikos Haus. Dort treffen sie auf seine Schwester, die sich ebenfalls keinen Reim darauf machen kann, wo er abgeblieben sein könnte. Aus der Tatsache, dass Mitsuhiko mit viel Proviant und Geld verschwunden ist, schlussfolgern die Detective Boys zuerst, dass er von zu Hause ausgerissen sei. Sie finden heraus, wohin er gefahren ist, und folgen ihm.
| [[Datei:Episode 312-1.jpg|center|100px]]
 
| Die Detective Boys machen vor der Schule Leibesübungen. Plötzlich fällt Ai auf, dass Mitsuhiko nicht da ist. Es scheint nicht das erste Mal zu sein, dass er fehlt und sie hat es als Erste bemerkt. Im Anschluss gehen die Kinder zusammen mit Professor Agasa zu Mitsuhikos Haus. Dort treffen sie auf seine Schwester, die sich ebenfalls keinen Reim darauf machen kann, wo er abgeblieben sein könnte. Aus der Tatsache, dass Mitsuhiko mit viel Proviant und Geld verschwunden ist, schlussfolgern die Detective Boys zuerst, dass er von zu Hause ausgerissen sei. Sie finden heraus, wohin er gefahren ist, und folgen ihm.
 
 
In der Präfektur [[Präfektur Gunma|Gunma]] befindet sich Mitsuhiko in einem Wald. In diesem treibt sich jedoch auch ein gefährlicher Serienmörder herum. Nun sind die Detective Boys erst recht in Sorge um ihren Freund, allen voran Ai. Mitsuhiko hat schließlich das Pech, auf ebendiesen Mörder zu treffen, doch er verschont ihn. Er stellt sich am Ende doch der Polizei und lässt Mitsuhiko frei. Dann gibt Mitsuhiko zu, dass er all dies auf sich genommen hätte, weil er Glühwürmchen für Ayumi und Ai fangen wollte. Die beiden Mädchen haben es sehr bedauert, dass man diese in den Städten kaum noch zu Gesicht bekäme und so wollte er ihnen damit eine Freude machen. Beide Mädchen sind sehr gerührt darüber, dass er diese Mühen nur ihretwegen auf sich genommen habe, und bedanken sich bei ihm, sodass er errötet.
 
In der Präfektur [[Präfektur Gunma|Gunma]] befindet sich Mitsuhiko in einem Wald. In diesem treibt sich jedoch auch ein gefährlicher Serienmörder herum. Nun sind die Detective Boys erst recht in Sorge um ihren Freund, allen voran Ai. Mitsuhiko hat schließlich das Pech, auf ebendiesen Mörder zu treffen, doch er verschont ihn. Er stellt sich am Ende doch der Polizei und lässt Mitsuhiko frei. Dann gibt Mitsuhiko zu, dass er all dies auf sich genommen hätte, weil er Glühwürmchen für Ayumi und Ai fangen wollte. Die beiden Mädchen haben es sehr bedauert, dass man diese in den Städten kaum noch zu Gesicht bekäme und so wollte er ihnen damit eine Freude machen. Beide Mädchen sind sehr gerührt darüber, dass er diese Mühen nur ihretwegen auf sich genommen habe, und bedanken sich bei ihm, sodass er errötet.
|-
 
| {{E|337|338}}
 
| "Die Puppen in der untergehenden Sonne"
 
| '''{{K|384|385|386}}'''
 
| [[Datei:Episode 337-1.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko zieht Ai auf die Spitze der Stufen, damit sie der Kaiser und die Kaiserin des Puppenspiels sind.
 
|-
 
| {{E|405|406}}
 
| "Ein Stern und ein Geheimcode aus Zigaretten"
 
| '''{{K|467|468|469}}'''
 
| [[Datei:Episode 406-1.jpg|center|100px]]
 
| Die Detective Boys untersuchen einen Fall, in dem ein Hobbyastronom spurlos verschwunden ist, dessen Skelett sie jedoch finden. Als sie sich über Sterne und die Möglichkeit, sie nach der Entdeckung zu benennen, unterhalten, möchte Mitsuhiko einen Stern nach sich, Ayumi und Ai benennen.
 
|-
 
| {{E|407}}
 
| "Zeitlimit 15 Uhr!"
 
| [[Filler]]
 
| [[Datei:Episode 407-1.png|center|100px]]
 
| Conan, Mitsuhiko und Genta versuchen, die bewusstlose Ran aus einem Auto zu befreien, bevor sie von dem Wasser weggeschwemmt wird. Als die Strömung immer stärker wird, schickt Conan seine beiden Freunde ans Ufer, damit sie nicht in Gefahr sind. Als die beiden das Ufer erreichen, ist die Strömung schon sehr stark, sodass Ai Mitsuhiko hilft, aus dem Wasser zu kommen.
 
|-
 
| {{E|427 (Japan)|428 (Japan)}}
 
| "Das super Geheimnis des Schulwegs"
 
| '''{{K|505|506|507}}'''
 
| [[Datei:Episode 428 ja-1.jpg|center|100px]]
 
| Die Detective Boys suchen ein vermisstes Mädchen, welches Ai ähnlich sieht. Ayumi merkt an, dass sie bei den anderen Mädchen gut ankommt, die Jungs jedoch Probleme mit ihr hätten. Daraufhin sagt Mitsuhiko errötet, dass das ein großer Unterschied zu Ai sei, denn es gäbe schon Jungs, die sie mögen. Als Ai das hört, dreht sie sich zu Mitsuhiko um, lächelt ihn an und bedankt sich.
 
|-
 
| {{E|466|467}}
 
| "Der unzerstörbare Schneemann "
 
| '''{{K|556|557|558}}'''
 
| [[Datei:Episode 467.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko greift nach Ais Hand, damit sie nicht im Schneesturm verlorengeht. Doch er irrt sich und hält versehentlich die Hand von Genta.
 
  
Später ist Genta hingefallen und hat Nasenbluten bekommen. Ai verbindet die Wunde und ist ihm zu diesem Zweck sehr nahe. Daraufhin sagt Mitsuhiko, dass er Genta beneidet.
+
=== Die Puppen in der untergehenden Sonne ===
 +
[[Datei:Episode 337-1.jpg|mini|links]]
 +
Mitsuhiko zieht Ai auf die Spitze der Stufen, damit sie der Kaiser und die Kaiserin des Puppenspiels sind.
 +
 
 +
=== Ein Stern und ein Geheimcode aus Zigaretten ===
 +
Die Detective Boys untersuchen einen Fall, in dem ein Hobbyastronom spurlos verschwunden ist, dessen Skelett sie jedoch finden. Als sie sich über Sterne und die Möglichkeit, sie nach der Entdeckung zu benennen, unterhalten, möchte Mitsuhiko einen Stern nach sich, Ayumi und Ai benennen.
  
|-
+
=== Das super Geheimnis des Schulwegs ===
| {{E|481|482}}
+
Die Detective Boys suchen ein vermisstes Mädchen, welches Ai ähnlich sieht. Ayumi merkt an, dass sie bei den anderen Mädchen gut ankommt, die Jungs jedoch Probleme mit ihr hätten. Daraufhin sagt Mitsuhiko errötet, dass das ein großer Unterschied zu Ai sei, denn es gäbe schon Jungs, die sie mögen. Als Ai das hört, dreht sie sich zu Mitsuhiko um, lächelt ihn an und bedankt sich.
| "Das Besteck der Berghexe"
 
| '''{{K|579|580|581}}'''
 
| [[Datei:Episode 481-7.jpg|center|100px]]
 
| Professor Agasa erzählt den Kindern bei einem Campingausflug ein Gruselmärchen von einer Berghexe, die kleine Kinder frisst. Mitsuhiko erklärt daraufhin, dass er Ai und Ayumi mit seinem Leben beschützen würde, wenn diese Berghexe wirklich auftaucht. Darauf sagt Ai lächelnd, aber auch etwas ironisch, dass es sie ehrt, dass er sich an ihrer Stelle fressen lässt. Im Verlauf der Doppelfolge ist er zu Ai und Ayumi sehr aufmerksam. Später spricht Ai ihn (im Anime) mit „Mitsuhiko-kun“ statt mit „Tsuburaya-kun“ an, was in Japan sehr vertraulich ist.
 
  
|-
+
=== Der unzerstörbare Schneemann ===
| {{E|483}}
+
Mitsuhiko greift nach Ais Hand, damit sie nicht im Schneesturm verlorengeht. Doch er irrt sich und hält versehentlich die Hand von Genta.
| "Der Falsche Polizist"
 
| [[Filler]]
 
| [[Datei:Episode 483-2.jpg|center|100px]]
 
| Ein verliebter Restaurantbetreiber verkleidet sich nachts als Polizist, um die Frau, in die er verliebt ist, vor Gefahren zu beschützen. Am Ende der Folge sagt Ai, dass Männer nie zu ihren Gefühlen stehen können. Das sollte wohl eine Andeutung sein, dass sie darauf wartet, dass ein „Mann“, der ihr nahesteht, nämlich Mitsuhiko, ihr seine wahren Gefühle mitteilen soll. Vielleicht hat sie aber auch nur einen Scherz über ein typisches Klischee von Männern gemacht.
 
  
|-
+
Später ist Genta hingefallen und hat Nasenbluten bekommen. Ai verbindet die Wunde und ist ihm zu diesem Zweck sehr nahe. Daraufhin sagt Mitsuhiko, dass er Genta beneidet.
| {{E|509}}
 
| "Rot, weiß, gelb und die Detective Boys."
 
| '''{{K|622|623|624}}'''
 
| [[Datei:Episode_509-10.png|center|100px]]
 
| Die Detective Boys stehen vor einem niedergebrannten Haus und die Polizei hat drei Männer als Verdächtige ausgemacht, da sie von Brandstiftung ausgeht. Plötzlich spürt Ai die [[Aura der Schwarzen Organisation|Aura]] der [[Schwarze Organisation|Schwarzen Organisation]]. Sie bittet Mitsuhiko um einen Gefallen. Als dieser zusagt, legt sie ihre Hände auf seine Schultern und bittet ihn, rückwärts zu gehen. Mitsuhiko dreht sich um und fragt, ob denn etwas hinter ihm sei, als würde ihn jemand hereinlegen wollen. Doch Ai nimmt sofort sein Gesicht ganz vertraulich in ihre Hände und schärft ihm ein, dass er nur sie ansehen und rückwärts gehen soll. Daraufhin errötet Mitsuhiko etwas. Als sie sich so in Richtung der Verdächtigen bewegen, klagt Mitsuhiko, dass Ai ihn zu hart anfasst und es ihm wehtut. Doch sie ist so konzentriert, dass sie das überhört und ihn dann versehentlich zu Boden schubst. Ai ist daraufhin sehr besorgt, weil sie denkt, dass Mitsuhiko sich ihretwegen verletzt haben könnte. Sie lässt sich ebenfalls zu Boden sinken und fragt ihn, ob alles okay sei, was Mitsuhiko bestätigt. Er habe sich nur den Ellbogen aufgeschürft.
 
  
Das ist ein großer Vertrauensbeweis von Ai, denn zum ersten Mal ist es jemand anderes als Conan, dem sie ihren Schutz vor einem Mitglied der Schwarzen Organisation anvertraut.
+
=== Das Besteck der Berghexe ===
 +
Professor Agasa erzählt den Kindern bei einem Campingausflug ein Gruselmärchen von einer Berghexe, die kleine Kinder frisst. Mitsuhiko erklärt daraufhin, dass er Ai und Ayumi mit seinem Leben beschützen würde, wenn diese Berghexe wirklich auftaucht. Darauf sagt Ai lächelnd, aber auch etwas ironisch, dass es sie ehrt, dass er sich an ihrer Stelle fressen lässt. Im Verlauf der Doppelfolge ist er zu Ai und Ayumi sehr aufmerksam. Später spricht Ai ihn (im Anime) mit „Mitsuhiko-kun“ statt mit „Tsuburaya-kun“ an, was in Japan sehr vertraulich ist.
  
|-
+
=== Rot, weiß, gelb und die Detective Boys ===
| {{E|518|519}}
+
[[Datei:Episode_509-10.png|mini|rechts]]
| "Die Meiji-Erneuerung Rätsel-Tour"
+
Die Detective Boys stehen vor einem niedergebrannten Haus und die Polizei hat drei Männer als Verdächtige ausgemacht, da sie von Brandstiftung ausgeht. Plötzlich spürt Ai die [[Aura der Schwarzen Organisation|Aura]] der [[Schwarze Organisation|Schwarzen Organisation]]. Sie bittet Mitsuhiko um einen Gefallen. Als dieser zusagt, legt sie ihre Hände auf seine Schultern und bittet ihn, rückwärts zu gehen. Mitsuhiko dreht sich um und fragt, ob denn etwas hinter ihm sei, als würde ihn jemand hereinlegen wollen. Doch Ai nimmt sofort sein Gesicht ganz vertraulich in ihre Hände und schärft ihm ein, dass er nur sie ansehen und rückwärts gehen soll. Daraufhin errötet Mitsuhiko etwas. Als sie sich so in Richtung der Verdächtigen bewegen, klagt Mitsuhiko, dass Ai ihn zu hart anfasst und es ihm wehtut. Doch sie ist so konzentriert, dass sie das überhört und ihn dann versehentlich zu Boden schubst. Ai ist daraufhin sehr besorgt, weil sie denkt, dass Mitsuhiko sich ihretwegen verletzt haben könnte. Sie lässt sich ebenfalls zu Boden sinken und fragt ihn, ob alles okay sei, was Mitsuhiko bestätigt. Er habe sich nur den Ellbogen aufgeschürft.
| [[Filler]]
 
| [[Datei:Episode 518-1.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko und eine junge Frau werden entführt. Daraufhin springt Ai ins Auto, um den Zündschlüssel zu ziehen, und Mitsuhikos Entführung zu verhindern. Doch es misslingt und sie selbst wird ebenfalls entführt.
 
  
|-
+
=== Der süß-kalte Lieferservice ===
| {{E|622|623}}
+
[[Datei:Episode 723-2.jpg|mini|rechts]]
| "Notstand 252"
+
Die Detective Boys spielen Fußball. Ai sieht eine Katze, will diese jedoch nicht mit dem Fußball treffen und stolpert, als sie ihr ausweicht. Daraufhin bietet Mitsuhiko ihr seine Hilfe beim Aufstehen an, doch Ai spielt mit der Katze. Diese rennt plötzlich los und versteckt sich in einem Kühltransporter. Die Detective Boys folgen ihr und werden in dem Wagen gefangen, als die Fahrer die Tür schließen. Dabei bleibt ein Faden von Ais Kleid, welches aus Wolle besteht, in einem Gebüsch hängen und geht Stück für Stück auf. Schließlich versteckt sich Ai hinter einigen Kisten, da sie nun nur noch ihre Unterwäsche trägt und so nicht von den anderen gesehen werden möchte.
| '''{{K|753|754|755}}'''
 
| [[Datei:Episode 622-2.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko legt Ai eine Hand auf die Schulter, kurz bevor die Kinder Verstecken spielen.
 
|-
 
| {{E|722|723}}
 
| "Der süß-kalte Lieferservice"
 
| '''{{K|841|842|843}}'''
 
| [[Datei:Episode 723-2.jpg|center|100px]]
 
| Die Detective Boys spielen Fußball. Ai sieht eine Katze, will diese jedoch nicht mit dem Fußball treffen und stolpert, als sie ihr ausweicht. Daraufhin bietet Mitsuhiko ihr seine Hilfe beim Aufstehen an, doch Ai spielt mit der Katze. Diese rennt plötzlich los und versteckt sich in einem Kühltransporter. Die Detective Boys folgen ihr und werden in dem Wagen gefangen, als die Fahrer die Tür schließen. Dabei bleibt ein Faden von Ais Kleid, welches aus Wolle besteht, in einem Gebüsch hängen und geht Stück für Stück auf. Schließlich versteckt sich Ai hinter einigen Kisten, da sie nun nur noch ihre Unterwäsche trägt und so nicht von den anderen gesehen werden möchte.
 
  
 
Als die Kinder herausfinden, dass Ai in dem eiskalten Wagen halbnackt ist, geht Mitsuhiko zu ihr hin, zieht seine Jacke aus und gibt sie ihr, damit sie nicht mehr zu frieren braucht und sich vor den anderen nicht genieren muss. Ai bedankt sich mit einem Lächeln und stört sich offenbar nicht daran, dass Mitsuhiko sie in Unterwäsche sieht. Dabei hat sie es Conan sehr übel genommen, dass er sie so angeschaut hat und später auch noch eine Bemerkung darüber macht. Sie sagt schließlich, dass sie den Wagen nun verlassen können, doch Conan ist dagegen. Er hat eine Leiche entdeckt, die in einer der Kisten liegt. Die technischen Geräte der Detective Boys funktionieren bei dieser Kälte nicht und die fünf sind daher in dem Kühlwagen vorerst gefangen.
 
Als die Kinder herausfinden, dass Ai in dem eiskalten Wagen halbnackt ist, geht Mitsuhiko zu ihr hin, zieht seine Jacke aus und gibt sie ihr, damit sie nicht mehr zu frieren braucht und sich vor den anderen nicht genieren muss. Ai bedankt sich mit einem Lächeln und stört sich offenbar nicht daran, dass Mitsuhiko sie in Unterwäsche sieht. Dabei hat sie es Conan sehr übel genommen, dass er sie so angeschaut hat und später auch noch eine Bemerkung darüber macht. Sie sagt schließlich, dass sie den Wagen nun verlassen können, doch Conan ist dagegen. Er hat eine Leiche entdeckt, die in einer der Kisten liegt. Die technischen Geräte der Detective Boys funktionieren bei dieser Kälte nicht und die fünf sind daher in dem Kühlwagen vorerst gefangen.
Zeile 115: Zeile 51:
  
 
Als Mitsuhiko wieder zu sich kommt, teilt er seine Jacke mit Ai, die ihn von hinten umarmt. Ai versucht Mitsuhiko mit ihrer Körperwärme aufzuwärmen und entschuldigt sich dafür, dass er ihretwegen frieren musste. Mitsuhiko, der nun merkt wie nahe sie ihm ist, und dass sie nur Unterwäsche unter der Jacke trägt, errötet stark und bedankt sich dafür, dass sie ihn aufwärmt. Ai sagt ihm, dass er sich nicht viel bewegen soll und sie ihn weiterhin aufwärmen wird. Bis zum Ende des Falles bleiben sie in dieser Position.
 
Als Mitsuhiko wieder zu sich kommt, teilt er seine Jacke mit Ai, die ihn von hinten umarmt. Ai versucht Mitsuhiko mit ihrer Körperwärme aufzuwärmen und entschuldigt sich dafür, dass er ihretwegen frieren musste. Mitsuhiko, der nun merkt wie nahe sie ihm ist, und dass sie nur Unterwäsche unter der Jacke trägt, errötet stark und bedankt sich dafür, dass sie ihn aufwärmt. Ai sagt ihm, dass er sich nicht viel bewegen soll und sie ihn weiterhin aufwärmen wird. Bis zum Ende des Falles bleiben sie in dieser Position.
|-
+
 
|}
+
== Anime-Filler ==
 +
{{Filler}}
 +
=== Zeitlimit 15 Uhr! ===
 +
[[Datei:Episode 407-1.png|mini|rechts]]
 +
Conan, Mitsuhiko und Genta versuchen, die bewusstlose Ran aus einem Auto zu befreien, bevor sie von dem Wasser weggeschwemmt wird. Als die Strömung immer stärker wird, schickt Conan seine beiden Freunde ans Ufer, damit sie nicht in Gefahr sind. Als die beiden das Ufer erreichen, ist die Strömung schon sehr stark, sodass Ai Mitsuhiko hilft, aus dem Wasser zu kommen.
 +
 
 +
=== Der falsche Polizist ===
 +
Ein verliebter Restaurantbetreiber verkleidet sich nachts als Polizist, um die Frau, in die er verliebt ist, vor Gefahren zu beschützen. Am Ende der Folge sagt Ai, dass Männer nie zu ihren Gefühlen stehen können. Das sollte wohl eine Andeutung sein, dass sie darauf wartet, dass ein „Mann“, der ihr nahesteht, nämlich Mitsuhiko, ihr seine wahren Gefühle mitteilen soll. Vielleicht hat sie aber auch nur einen Scherz über ein typisches Klischee von Männern gemacht.
 +
 
 +
=== Die Meiji-Erneuerung Rätsel-Tour ===
 +
Mitsuhiko und eine junge Frau werden entführt. Daraufhin springt Ai ins Auto, um den Zündschlüssel zu ziehen, und Mitsuhikos Entführung zu verhindern. Doch es misslingt und sie selbst wird ebenfalls entführt.
 +
</div>
  
 
== Filme ==
 
== Filme ==
{| class="roundtable wiki" style="width:100%"
+
=== Countdown zum Himmel ===
! width="10%" | Film
+
[[Datei:Film 5-3.jpg|mini|rechts]]
! width="15%" | Filmname
+
Mitsuhiko trifft sich mit Ran. Er gesteht ihr, dass er sowohl in Ai als auch in Ayumi verliebt ist und fühlt sich deshalb als ein schlechter Mensch. Doch Ran tröstet ihn und sagt ihm, dass er noch sehr jung ist und mit den beiden Mädchen doch befreundet bleiben kann. Mit welchem Mädchen er etwas Romantisches haben wird, wird die Zeit schon zeigen. Mit dieser Antwort gibt sich Mitsuhiko vorerst zufrieden.
! width="10%" | Bild
 
! width="75%" | Beschreibung
 
|-
 
| [[Film 5]]
 
| "Countdown zum Himmel"
 
| [[Datei:Film 5-3.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko trifft sich mit Ran. Er gesteht ihr, dass er sowohl in Ai als auch in Ayumi verliebt ist und fühlt sich deshalb als ein schlechter Mensch. Doch Ran tröstet ihn und sagt ihm, dass er noch sehr jung ist und mit den beiden Mädchen doch befreundet bleiben kann. Mit welchem Mädchen er etwas Romantisches haben wird, wird die Zeit schon zeigen. Mit dieser Antwort gibt sich Mitsuhiko vorerst zufrieden.
 
  
 
Später im Film fliehen die Kinder mithilfe eines Autos aus einem Hochhaus, in welchem eine Bombe ist. Ai wird dabei aus dem Wagen geschleudert, doch Mitsuhiko fängt sie rechtzeitig und bewahrt sie damit vor einen tödlichen Absturz. Mitsuhiko hält sie mit ganzer Kraft fest, wobei er sagt, dass er sie niemals loslassen würde. Davon scheint Ai später ziemlich gerührt zu sein.
 
Später im Film fliehen die Kinder mithilfe eines Autos aus einem Hochhaus, in welchem eine Bombe ist. Ai wird dabei aus dem Wagen geschleudert, doch Mitsuhiko fängt sie rechtzeitig und bewahrt sie damit vor einen tödlichen Absturz. Mitsuhiko hält sie mit ganzer Kraft fest, wobei er sagt, dass er sie niemals loslassen würde. Davon scheint Ai später ziemlich gerührt zu sein.
  
|-
+
=== Das Phantom der Baker Street ===
| [[Film 6]]
+
[[Datei:Film 6-33.jpg|mini|rechts]]
| "Das Phantom der Baker Street"
+
Ai sagt, dass ihr kalt ist. Daraufhin zieht Mitsuhiko seine Jacke aus und gibt sie ihr.
| [[Datei:Film 6-33.jpg|center|100px]]
 
| Ai sagt, dass ihr kalt ist. Daraufhin zieht Mitsuhiko seine Jacke aus und gibt sie ihr.
 
 
 
  
|-
+
=== Das Komplott über dem Ozean ===
| [[Film 9]]
+
Ai fragt Mitsuhiko scherzhaft, ob er zusammen mit ihr in die Badewanne wolle. Mitsuhiko errötet stark und wird ohnmächtig.
| "Das Komplott über dem Ozean"
 
| [[Datei:Film 9-11.jpg|center|100px]]
 
| Ai fragt Mitsuhiko scherzhaft, ob er zusammen mit ihr in die Badewanne wolle. Mitsuhiko errötet stark und wird ohnmächtig.
 
  
|-
+
=== Das Requiem der Detektive ===
| [[Film 10]]
+
Die Detective Boys sind in einem Vergnügungspark. Genta bekommt plötzlich Hunger, doch die Kinder befinden sich in einer Warteschlange. Ai schlägt vor, dass sie den Platz dort freihält, während die anderen essen gehen. Daraufhin bietet Mitsuhiko sofort an, zusammen mit ihr zu warten.
| "Das Requiem der Detektive "
 
| [[Datei:Film 10-Cover.png|center|100px]]
 
| Die Detective Boys sind in einem Vergnügungspark. Genta bekommt plötzlich Hunger, doch die Kinder befinden sich in einer Warteschlange. Ai schlägt vor, dass sie den Platz dort freihält, während die anderen essen gehen. Daraufhin bietet Mitsuhiko sofort an, zusammen mit ihr zu warten.
 
  
|-
+
=== Die Partitur des Grauens ===
| [[Film 12]]
+
Mitsuhiko schaut beim Singen auf Ai und errötet dabei leicht. Daraufhin sagt die Musiklehrerin, dass er so schlecht gesungen habe, weil er die ganze Zeit über Ai angeschaut habe.
| "Die Partitur des Grauens"
 
| [[Datei:Film-Ending 12.jpg|center|100px]]
 
| Mitsuhiko schaut beim Singen auf Ai und errötet dabei leicht. Daraufhin sagt die Musiklehrerin, dass er so schlecht gesungen habe, weil er die ganze Zeit über Ai angeschaut habe.
 
|-
 
|}
 
  
 
== Original Video Animations ==
 
== Original Video Animations ==
{| class="roundtable wiki" style="width:100%"
+
=== Der Fremde in 10 Jahren ===
! width="10%" | Episode
+
Ai ist wieder auf Diät und Mitsuhiko sagt errötet, dass dies unnötig sei, da ihr Körper bereits jetzt gut aussehen würde.
! width="15%" | Episodenname
 
! width="10%" | Bild
 
! width="75%" | Beschreibung
 
|-
 
| [[Original Video Animation 9]]
 
| "Der Fremde in 10 Jahren"
 
| [[Datei:OVA 9-7.jpg|center|100px]]
 
| Ai ist wieder auf Diät und Mitsuhiko sagt errötet, dass dies unnötig sei, da ihr Körper bereits jetzt gut aussehen würde.
 
  
|-
+
=== Geheimanweisungen aus London ===
| [[Original Video Animation 11]]
+
[[Datei:OVA 11-7.jpg|mini|rechts]]
| "Geheimanweisungen aus London"
+
Durch eine Reihe von Missverständnissen (auch durch Conans Schuld) entwickelt Mitsuhiko die Verschwörungstheorie, dass Ai der Kinderstar Grace Aihara und eine Spionin des MI6 ist. Er geht davon aus, dass sie die Mafia ausspioniert hat und deshalb unter falschem Namen nach Japan fliehen musste.
| [[Datei:OVA 11-7.jpg|center|100px]]
 
| Durch eine Reihe von Missverständnissen (auch durch Conans Schuld) entwickelt Mitsuhiko die Verschwörungstheorie, dass Ai der Kinderstar Grace Aihara und eine Spionin des MI6 ist. Er geht davon aus, dass sie die Mafia ausspioniert hat und deshalb unter falschem Namen nach Japan fliehen musste.
 
  
 
Als sich ein schwarzgekleideter Mann und eine schwarzgekleidete Frau Ai und Ayumi in den Weg stellen, greift Mitsuhiko ein. Er hält den Mann fest und sagt den Mädchen, dass sie schnell weglaufen sollen. Offenbar ist er bereit, sein eigenes Leben zu riskieren, damit Ai in Sicherheit ist.
 
Als sich ein schwarzgekleideter Mann und eine schwarzgekleidete Frau Ai und Ayumi in den Weg stellen, greift Mitsuhiko ein. Er hält den Mann fest und sagt den Mädchen, dass sie schnell weglaufen sollen. Offenbar ist er bereit, sein eigenes Leben zu riskieren, damit Ai in Sicherheit ist.
Zeile 182: Zeile 98:
  
 
Gegen Ende der Folge träumt Mitsuhiko schließlich davon, eines Tages mit Ai verheiratet zu sein.
 
Gegen Ende der Folge träumt Mitsuhiko schließlich davon, eines Tages mit Ai verheiratet zu sein.
|-
 
|}
 
  
 
[[en:Ai Haibara and Mitsuhiko Tsuburaya]]
 
[[en:Ai Haibara and Mitsuhiko Tsuburaya]]
  
 
[[Kategorie:Beziehung]]
 
[[Kategorie:Beziehung]]

Aktuelle Version vom 3. Dezember 2019, 00:11 Uhr

Episode 835.jpg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
Weitere Hinweise: Referenzen hinzufügen und Text überarbeiten --Serinox (Diskussion) 00:11, 3. Dez. 2019 (CET)
Kapitel 344.jpg

Mitsuhiko, der wie Genta anfangs stark für Ayumi geschwärmt hat, entwickelte schnell auch romantische Gefühle für Ai. Nach einiger Zeit zeigt er kein offenes romantisches Interesse im Bezug auf Ayumi mehr. Ai verhält sich gegenüber Mitsuhiko sehr freundlich und verständnisvoll. Sie weiß bzw. ahnt von Mitsuhikos Schwärmerei für sie. Während es Conan normalerweise eher unangenehm ist, wenn sich Ayumi an ihn heranwirft, nimmt Ai hingegen Mitsuhikos Gefühlen ihretwegen eher gelassen hin (wobei Mitsuhiko auch nie seine Gefühle so deutlich zum Ausdruck bringt wie Ayumi ihre Gefühle gegenüber Conan). Allerdings deutet nichts darauf hin, dass Ai Mitsuhikos Gefühle in diese Richtung erwidert.

Manga und Anime[Bearbeiten]

Der Wald, die Bären, die Jäger[Bearbeiten]

Episode 229-1.png

In diesen Folgen verliebt sich Mitsuhiko in Ai. Ai sagt zu Genta, Ayumi und Professor Agasa, dass der Apfel die verbotene Frucht sei, die dafür sorgte, dass Adam und Eva aus dem Garten Eden verbannt wurden. Mitsuhiko errötet als er sie anschaut und verliebt sich in sie. Als Conan ihn darauf anspricht, schwärmt er von Ai, rudert dann aber zurück und meint, dass sie eben ein guter Kumpel sei. Conan packt ihn bei den Schultern und will ihm seine Zuneigung zu Ai ausreden. Im Anime sagt er: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass du ihr gewachsen bist.“ Im Manga sagt er hingegen: „Du solltest dich besser in jemand anderen verknallen. Bei ihr machst du dich nur unglücklich.“ Conan weiß nämlich, dass Ai eigentlich eine Erwachsene ist, und geht davon aus, als solche könnte sie niemals romantische Gefühle für Mitsuhiko entwickeln. Später geht Genta bei der Suche von essbaren Pilzen verloren. Die Detective Boys teilen sich auf, während Conan mit Ayumi nach Genta sucht, sucht Ai gemeinsam mit Mitsuhiko. Nach einer Weile fragt Mitsuhiko Ai, ob zwischen ihr und Conan eine besondere Verbindung besteht. Er habe sie beide schon mehrmals dabei beobachtet, dass sie zusammen über Dinge sprechen, die kleine Kinder normalerweise nicht verstehen würden. Er schlussfolgert daraus, dass sie und Conan sich sehr ähnlich bzw. sehr nahe sein müssen. Ai weist dies brüsk von sich und stellt klar, dass zwischen ihr und Conan absolut nichts Romantisches läuft. Nach einer Weile befinden sich die beiden plötzlich auf der Flucht. Sie haben eine Leiche entdeckt und der Jäger hat in ihre Richtung geschossen. Ai ging davon aus, dass er sie beide als unliebsame Zeugen auch loswerden will, sodass sie zusammen mit Mitsuhiko flieht. Auf der Flucht verstaucht sie sich jedoch den Knöchel. Doch Mitsuhiko kennt sich in der Natur gut aus. Er schneidet sein Handtuch in Streifen und verbindet ihre Verletzung damit. Ai ist von Mitsuhikos Intelligenz auffallend erfreut und zeigt dies auch, sodass Mitsuhiko ganz verlegen wird. Daraufhin gibt er zu, dass er dies von Conan gelernt habe. Plötzlich zeigt er sich sehr deprimiert, weil er sich noch nicht mal ansatzweise mit Conan messen kann. Kurz darauf lächelt Ai ihn an und sagt ihm, dass es unwichtig sei, woher man sein Wissen bezöge, es sei einzig entscheidend, es auch anwenden zu können. Und diesmal sei er ihre beste Rettung, wofür sie ihm sehr dankbar sei. Das ist das erste Mal, dass Ai einen der Detective Boys tröstet und auch lobt. Danach stehen beide auf und Mitsuhiko stützt Ai, sodass sie ihren verletzten Knöchel entlasten kann. Die Szene endet damit, dass Ai nachdenklich auf sein knallrotes Gesicht schaut. Am Ende der Folge sitzen alle Detective Boys im Auto und befinden sich auf der Rückfahrt. Mitsuhiko nimmt es dem Jäger nicht weiter übel, dass er auf sie geschossen habe, denn schließlich sei er schon seit über 20 Jahren mit dem Bär befreundet gewesen. Ai hingegen teilt seine Meinung nicht und ist deutlich unversöhnlicher dem Jäger gegenüber. Daraufhin setzt sich Mitsuhiko hin und redet mit Ayumi. Ai sieht zu ihm herüber und lächelt dabei ein wenig. Als Conan sie fragt, was los ist, winkt Ai ab und schaut wieder nach vorne.

Der falsche Fan[Bearbeiten]

Die Detective Boys fahren in einem Zug, in welchem plötzlich ein bekannter Hooligan erstochen wird. Währenddessen hört Mitsuhiko über sein kleines Miniradio ein Fußballspiel mit, um die Ergebnisse zu erfahren. Ai, die sich weder vorher noch nachher viel aus Sport gemacht hat, nutzt diese Gelegenheit, um ihr Ohr ganz nahe an das von Mitsuhiko zu bringen. Dann erkundigt sie sich nach dem Spielstand, doch bisher hat sich nicht viel ereignet. Später hat Conan den Fall aufgeklärt und Genta bemerkt, dass Ai schon eine ganze Weile weg ist. Conan rennt daraufhin zu einem anderen Gleis, weil er denkt, dass Ai die Detective Boys verlassen will und mit einem Zug wegfährt. Doch wie sich herausstellt, hat Ai nur das kleine Miniradio von Mitsuhiko gesucht und auch gefunden, das dieser verloren hatte. Noch zu keinem der anderen Detective Boys war sie so zuvorkommend.

Wo ist Mitsuhiko[Bearbeiten]

Kapitel 360-3.png

Die Detective Boys machen vor der Schule Leibesübungen. Plötzlich fällt Ai auf, dass Mitsuhiko nicht da ist. Es scheint nicht das erste Mal zu sein, dass er fehlt und sie hat es als Erste bemerkt. Im Anschluss gehen die Kinder zusammen mit Professor Agasa zu Mitsuhikos Haus. Dort treffen sie auf seine Schwester, die sich ebenfalls keinen Reim darauf machen kann, wo er abgeblieben sein könnte. Aus der Tatsache, dass Mitsuhiko mit viel Proviant und Geld verschwunden ist, schlussfolgern die Detective Boys zuerst, dass er von zu Hause ausgerissen sei. Sie finden heraus, wohin er gefahren ist, und folgen ihm. In der Präfektur Gunma befindet sich Mitsuhiko in einem Wald. In diesem treibt sich jedoch auch ein gefährlicher Serienmörder herum. Nun sind die Detective Boys erst recht in Sorge um ihren Freund, allen voran Ai. Mitsuhiko hat schließlich das Pech, auf ebendiesen Mörder zu treffen, doch er verschont ihn. Er stellt sich am Ende doch der Polizei und lässt Mitsuhiko frei. Dann gibt Mitsuhiko zu, dass er all dies auf sich genommen hätte, weil er Glühwürmchen für Ayumi und Ai fangen wollte. Die beiden Mädchen haben es sehr bedauert, dass man diese in den Städten kaum noch zu Gesicht bekäme und so wollte er ihnen damit eine Freude machen. Beide Mädchen sind sehr gerührt darüber, dass er diese Mühen nur ihretwegen auf sich genommen habe, und bedanken sich bei ihm, sodass er errötet.

Die Puppen in der untergehenden Sonne[Bearbeiten]

Episode 337-1.jpg

Mitsuhiko zieht Ai auf die Spitze der Stufen, damit sie der Kaiser und die Kaiserin des Puppenspiels sind.

Ein Stern und ein Geheimcode aus Zigaretten[Bearbeiten]

Die Detective Boys untersuchen einen Fall, in dem ein Hobbyastronom spurlos verschwunden ist, dessen Skelett sie jedoch finden. Als sie sich über Sterne und die Möglichkeit, sie nach der Entdeckung zu benennen, unterhalten, möchte Mitsuhiko einen Stern nach sich, Ayumi und Ai benennen.

Das super Geheimnis des Schulwegs[Bearbeiten]

Die Detective Boys suchen ein vermisstes Mädchen, welches Ai ähnlich sieht. Ayumi merkt an, dass sie bei den anderen Mädchen gut ankommt, die Jungs jedoch Probleme mit ihr hätten. Daraufhin sagt Mitsuhiko errötet, dass das ein großer Unterschied zu Ai sei, denn es gäbe schon Jungs, die sie mögen. Als Ai das hört, dreht sie sich zu Mitsuhiko um, lächelt ihn an und bedankt sich.

Der unzerstörbare Schneemann[Bearbeiten]

Mitsuhiko greift nach Ais Hand, damit sie nicht im Schneesturm verlorengeht. Doch er irrt sich und hält versehentlich die Hand von Genta.

Später ist Genta hingefallen und hat Nasenbluten bekommen. Ai verbindet die Wunde und ist ihm zu diesem Zweck sehr nahe. Daraufhin sagt Mitsuhiko, dass er Genta beneidet.

Das Besteck der Berghexe[Bearbeiten]

Professor Agasa erzählt den Kindern bei einem Campingausflug ein Gruselmärchen von einer Berghexe, die kleine Kinder frisst. Mitsuhiko erklärt daraufhin, dass er Ai und Ayumi mit seinem Leben beschützen würde, wenn diese Berghexe wirklich auftaucht. Darauf sagt Ai lächelnd, aber auch etwas ironisch, dass es sie ehrt, dass er sich an ihrer Stelle fressen lässt. Im Verlauf der Doppelfolge ist er zu Ai und Ayumi sehr aufmerksam. Später spricht Ai ihn (im Anime) mit „Mitsuhiko-kun“ statt mit „Tsuburaya-kun“ an, was in Japan sehr vertraulich ist.

Rot, weiß, gelb und die Detective Boys[Bearbeiten]

Episode 509-10.png

Die Detective Boys stehen vor einem niedergebrannten Haus und die Polizei hat drei Männer als Verdächtige ausgemacht, da sie von Brandstiftung ausgeht. Plötzlich spürt Ai die Aura der Schwarzen Organisation. Sie bittet Mitsuhiko um einen Gefallen. Als dieser zusagt, legt sie ihre Hände auf seine Schultern und bittet ihn, rückwärts zu gehen. Mitsuhiko dreht sich um und fragt, ob denn etwas hinter ihm sei, als würde ihn jemand hereinlegen wollen. Doch Ai nimmt sofort sein Gesicht ganz vertraulich in ihre Hände und schärft ihm ein, dass er nur sie ansehen und rückwärts gehen soll. Daraufhin errötet Mitsuhiko etwas. Als sie sich so in Richtung der Verdächtigen bewegen, klagt Mitsuhiko, dass Ai ihn zu hart anfasst und es ihm wehtut. Doch sie ist so konzentriert, dass sie das überhört und ihn dann versehentlich zu Boden schubst. Ai ist daraufhin sehr besorgt, weil sie denkt, dass Mitsuhiko sich ihretwegen verletzt haben könnte. Sie lässt sich ebenfalls zu Boden sinken und fragt ihn, ob alles okay sei, was Mitsuhiko bestätigt. Er habe sich nur den Ellbogen aufgeschürft.

Der süß-kalte Lieferservice[Bearbeiten]

Episode 723-2.jpg

Die Detective Boys spielen Fußball. Ai sieht eine Katze, will diese jedoch nicht mit dem Fußball treffen und stolpert, als sie ihr ausweicht. Daraufhin bietet Mitsuhiko ihr seine Hilfe beim Aufstehen an, doch Ai spielt mit der Katze. Diese rennt plötzlich los und versteckt sich in einem Kühltransporter. Die Detective Boys folgen ihr und werden in dem Wagen gefangen, als die Fahrer die Tür schließen. Dabei bleibt ein Faden von Ais Kleid, welches aus Wolle besteht, in einem Gebüsch hängen und geht Stück für Stück auf. Schließlich versteckt sich Ai hinter einigen Kisten, da sie nun nur noch ihre Unterwäsche trägt und so nicht von den anderen gesehen werden möchte.

Als die Kinder herausfinden, dass Ai in dem eiskalten Wagen halbnackt ist, geht Mitsuhiko zu ihr hin, zieht seine Jacke aus und gibt sie ihr, damit sie nicht mehr zu frieren braucht und sich vor den anderen nicht genieren muss. Ai bedankt sich mit einem Lächeln und stört sich offenbar nicht daran, dass Mitsuhiko sie in Unterwäsche sieht. Dabei hat sie es Conan sehr übel genommen, dass er sie so angeschaut hat und später auch noch eine Bemerkung darüber macht. Sie sagt schließlich, dass sie den Wagen nun verlassen können, doch Conan ist dagegen. Er hat eine Leiche entdeckt, die in einer der Kisten liegt. Die technischen Geräte der Detective Boys funktionieren bei dieser Kälte nicht und die fünf sind daher in dem Kühlwagen vorerst gefangen.

Nach einer Weile bemerkt Ayumi, dass Mitsuhiko sehr ruhig ist. Sie fragt ihn, ob alles in Ordnung sei. Mitsuhiko bestätigt das und fügt hinzu, dass er die Kälte nicht mehr spürt und aufgehört hat zu zittern. Conan sagt dann aufgeregt, dass das in dieser Situation sehr gefährlich ist, aber Mitsuhiko wird bereits bewusstlos. Dann stellt Conan fest, dass Mitsuhikos Fingerspitzen sich violett verfärbt haben, ein Anzeichen dafür, dass er kurz vor dem Erfrieren steht. Genta bemerkt, dass Mitsuhiko Ai seine Jacke gegeben hat und deshalb nur ein T-Shirt trug.

Als Mitsuhiko wieder zu sich kommt, teilt er seine Jacke mit Ai, die ihn von hinten umarmt. Ai versucht Mitsuhiko mit ihrer Körperwärme aufzuwärmen und entschuldigt sich dafür, dass er ihretwegen frieren musste. Mitsuhiko, der nun merkt wie nahe sie ihm ist, und dass sie nur Unterwäsche unter der Jacke trägt, errötet stark und bedankt sich dafür, dass sie ihn aufwärmt. Ai sagt ihm, dass er sich nicht viel bewegen soll und sie ihn weiterhin aufwärmen wird. Bis zum Ende des Falles bleiben sie in dieser Position.

Anime-Filler[Bearbeiten]

P Movie.svg
Hinweis: Dieser Sachverhalt kommt nicht in der Originalhandlung des Mangas vor. Er stammt aus der Animeserie.

Zeitlimit 15 Uhr![Bearbeiten]

Episode 407-1.png

Conan, Mitsuhiko und Genta versuchen, die bewusstlose Ran aus einem Auto zu befreien, bevor sie von dem Wasser weggeschwemmt wird. Als die Strömung immer stärker wird, schickt Conan seine beiden Freunde ans Ufer, damit sie nicht in Gefahr sind. Als die beiden das Ufer erreichen, ist die Strömung schon sehr stark, sodass Ai Mitsuhiko hilft, aus dem Wasser zu kommen.

Der falsche Polizist[Bearbeiten]

Ein verliebter Restaurantbetreiber verkleidet sich nachts als Polizist, um die Frau, in die er verliebt ist, vor Gefahren zu beschützen. Am Ende der Folge sagt Ai, dass Männer nie zu ihren Gefühlen stehen können. Das sollte wohl eine Andeutung sein, dass sie darauf wartet, dass ein „Mann“, der ihr nahesteht, nämlich Mitsuhiko, ihr seine wahren Gefühle mitteilen soll. Vielleicht hat sie aber auch nur einen Scherz über ein typisches Klischee von Männern gemacht.

Die Meiji-Erneuerung Rätsel-Tour[Bearbeiten]

Mitsuhiko und eine junge Frau werden entführt. Daraufhin springt Ai ins Auto, um den Zündschlüssel zu ziehen, und Mitsuhikos Entführung zu verhindern. Doch es misslingt und sie selbst wird ebenfalls entführt.

Filme[Bearbeiten]

Countdown zum Himmel[Bearbeiten]

Film 5-3.jpg

Mitsuhiko trifft sich mit Ran. Er gesteht ihr, dass er sowohl in Ai als auch in Ayumi verliebt ist und fühlt sich deshalb als ein schlechter Mensch. Doch Ran tröstet ihn und sagt ihm, dass er noch sehr jung ist und mit den beiden Mädchen doch befreundet bleiben kann. Mit welchem Mädchen er etwas Romantisches haben wird, wird die Zeit schon zeigen. Mit dieser Antwort gibt sich Mitsuhiko vorerst zufrieden.

Später im Film fliehen die Kinder mithilfe eines Autos aus einem Hochhaus, in welchem eine Bombe ist. Ai wird dabei aus dem Wagen geschleudert, doch Mitsuhiko fängt sie rechtzeitig und bewahrt sie damit vor einen tödlichen Absturz. Mitsuhiko hält sie mit ganzer Kraft fest, wobei er sagt, dass er sie niemals loslassen würde. Davon scheint Ai später ziemlich gerührt zu sein.

Das Phantom der Baker Street[Bearbeiten]

Film 6-33.jpg

Ai sagt, dass ihr kalt ist. Daraufhin zieht Mitsuhiko seine Jacke aus und gibt sie ihr.

Das Komplott über dem Ozean[Bearbeiten]

Ai fragt Mitsuhiko scherzhaft, ob er zusammen mit ihr in die Badewanne wolle. Mitsuhiko errötet stark und wird ohnmächtig.

Das Requiem der Detektive[Bearbeiten]

Die Detective Boys sind in einem Vergnügungspark. Genta bekommt plötzlich Hunger, doch die Kinder befinden sich in einer Warteschlange. Ai schlägt vor, dass sie den Platz dort freihält, während die anderen essen gehen. Daraufhin bietet Mitsuhiko sofort an, zusammen mit ihr zu warten.

Die Partitur des Grauens[Bearbeiten]

Mitsuhiko schaut beim Singen auf Ai und errötet dabei leicht. Daraufhin sagt die Musiklehrerin, dass er so schlecht gesungen habe, weil er die ganze Zeit über Ai angeschaut habe.

Original Video Animations[Bearbeiten]

Der Fremde in 10 Jahren[Bearbeiten]

Ai ist wieder auf Diät und Mitsuhiko sagt errötet, dass dies unnötig sei, da ihr Körper bereits jetzt gut aussehen würde.

Geheimanweisungen aus London[Bearbeiten]

OVA 11-7.jpg

Durch eine Reihe von Missverständnissen (auch durch Conans Schuld) entwickelt Mitsuhiko die Verschwörungstheorie, dass Ai der Kinderstar Grace Aihara und eine Spionin des MI6 ist. Er geht davon aus, dass sie die Mafia ausspioniert hat und deshalb unter falschem Namen nach Japan fliehen musste.

Als sich ein schwarzgekleideter Mann und eine schwarzgekleidete Frau Ai und Ayumi in den Weg stellen, greift Mitsuhiko ein. Er hält den Mann fest und sagt den Mädchen, dass sie schnell weglaufen sollen. Offenbar ist er bereit, sein eigenes Leben zu riskieren, damit Ai in Sicherheit ist.

Schließlich erklärt Mitsuhiko seinen Freunden seine Theorie, als sie sich auf dem Heimweg befinden und zeigt Ai das Bild von Grace Aihara. Ayumi sagt, dass seine Theorie vollkommener Blödsinn ist, doch Ai zeigt soviel Vertrauen in Mitsuhiko, dass sie für einen Moment ihre Tarnidentität aufgibt und ihm versichert, dass an seiner Theorie mehr als ein Körnchen Wahrheit sei.

Gegen Ende der Folge träumt Mitsuhiko schließlich davon, eines Tages mit Ai verheiratet zu sein.